Ein paar Fragen vor dem (evtl) Kauf

Re: Ein paar Fragen vor dem (evtl) Kauf

Beitragvon Twizyflu » So 14. Sep 2014, 22:19

borealis hat geschrieben:
AC Schnelladung würde ich mittlerweile nicht mehr empfehlen. Selbst wenn zu Hause 32 A zur Verfügung stehen, ist der Gewinn nicht wirklich so hoch. Wenn regelmässig zu Hause über Nacht und auf Arbeit nachgeladen werden kann, reicht in der Regel sogar der mitgelieferte Ziegelstein. Bei 15 km Arbeitsweg reichen ja 1,5 - 2 Stunden an 11 A zum nachladen.

DC Schnelladen würde ich wiederum sehr empfehlen. Ich habe es mir nun fast zur Gewohnheit gemacht, einen Umweg von 5 km (bei gesamt 60 km Arbeitsweg) in Kauf zu nehmen und mal kurz in 10 Minuten ca. 30% SOC nachzuladen (nur unterhalb 80 % SOC möglich). Natürlich hoffe ich auf einen Ausbau der Schnellader. Aber wenn man sich in dieser Zeit für ein E-Auto entscheidet ist Hoffnung eh ein guter Begleiter und die stirbt ja bekanntlich als letztes.


Dem stimme ich nicht zu. Es kommt auf die vorhandene Ladeinfrastruktur an.
Ein Tesla Model S kann sowohl 22kW AC Typ 2 als auch DC (135 kW Supercharger), Chademo mittels Adapter - laden.
Mein Renault ZOE von Schuko über 11kW Typ 2 AC bis hin zu 22 kW und 43kW Typ 2 AC!

Und bei uns gibt es fast nur AC Typ 2 Ladestationen. Nur 2 Chademo und 1 50 kW CCS DC.

Na also was werde ich wohl nehmen, will ich weit kommen :)
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18570
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Ein paar Fragen vor dem (evtl) Kauf

Beitragvon EMOTION » Mo 15. Sep 2014, 06:45

Hallo Twizyflu, hier wollte jemand einne i3 kaufen und keinen Tesla oder Zoe.
i3 60Ah REX 06/2014 - 06/2017 = 120.000 km
i3 94Ah REX 06/2017 -
Audi A2 Bj 2000 = 310.000 km
Benutzeravatar
EMOTION
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 16:20
Wohnort: Westküste Schweden

Re: Ein paar Fragen vor dem (evtl) Kauf

Beitragvon i(3)nfiziert » Mo 15. Sep 2014, 08:13

chris_bonn.de hat geschrieben:
Hasi16 hat geschrieben:
0,00 %

Ich würds nicht so hart ausdrücken. Sagen wir, etwa soviel Rabatt wie bei Apple.


Na das klingt ja berauschend :x Ich hoffe mal, dass mein BMW Fuzzi das nicht ganz so eng sieht, macht immerhin genug Umsatz mit meiner Familie.
~~~Tom~~~
i(3)nfiziert
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 08:30
Wohnort: Tirol

Re: Ein paar Fragen vor dem (evtl) Kauf

Beitragvon Hasi16 » Mo 15. Sep 2014, 09:41

i(3)nfiziert hat geschrieben:
Ich hoffe mal, dass mein BMW Fuzzi das nicht ganz so eng sieht

Der war gut! :lol:
Die dürfen noch nicht mal ne Fußmatte mit geben! :lol: :lol: :lol:

Aber vielleicht bist du ja der erste in diesem Forum! Wer weiß...
Hasi16
 

Re: Ein paar Fragen vor dem (evtl) Kauf

Beitragvon Twizyflu » Mo 15. Sep 2014, 09:51

borealis hat geschrieben:
Hallo Twizyflu, hier wollte jemand einne i3 kaufen und keinen Tesla oder Zoe.


Ach Käse und ich wunderte mich schon wieso jemand sowas sagt.
Hatte das Unterforum nicht beachtet.
Es klang so generell gesprochen. Ist natürlich klar beim BMW.
Danke
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18570
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ein paar Fragen vor dem (evtl) Kauf

Beitragvon JuergenII » Mo 15. Sep 2014, 10:38

i(3)nfiziert hat geschrieben:
Ich hoffe mal, dass mein BMW Fuzzi das nicht ganz so eng sieht, macht immerhin genug Umsatz mit meiner Familie.

Denke eher schon schon, denn der i3 läuft ja nicht über die übliche Verkaufsschiene, sondern wird ausschließlich über die BMW AG vertrieben. Vielleicht ist das ja in A etwas anders, glaube ich aber nicht. Der kann Dir höchstens via "privater" Schiene ein paar Vergünstigungen anbieten. Denke aber nicht, dass da viel bei rumkommt.

Heißer Tipp: Ein offizieller Presseausweis könnte den Betrag um 10% verringern, wenn man anderen Foren glauben schenken darf.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste