"Diese Nacht wird elektrisierend"

Re: "Diese Nacht wird elektrisierend"

Beitragvon midimal » Sa 16. Nov 2013, 00:38

Hi!

Wir sind gestern Abend an der BMW-Filiale in HH-Nedderfeld vorbeigefahren.
Es war ganz schon voll dort!

Morgen sind wir auf jeden Fall tagsüber auf der Matte :mrgreen:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: "Diese Nacht wird elektrisierend"

Beitragvon RegEnFan » Sa 16. Nov 2013, 08:24

Ich war gestern auf der Veranstaltung in München.
Mir ging es ähnlich wie Kai. Alles ziemlich "geschniegelt". Ich komme wir bei BMW als i3 Käufer genauso fehl am Platze vor wie ich mir als A2 Fahrer bei Audi vorkomme.
Das "Standardklientel" ist nicht so ganz meine Welt.
Mein Eindruck beim Gespräch mit dem "Standardklientel" war, dass BMW an die nicht viele i3s verkaufen wird. Die haben das Auto in meinen Augen absolut nicht verstanden. Wobei ich den Leuten geraten habe bevor sie weiter über das Auto diskutieren sollten sie erst einmal ein Elektroauto fahren.
Der bayrische Innenminister Hermann hat auch eine Begrüßungsrede gehalten. Sein Loblied auf BMW, den Standort München und die Bayern im allgemeinen fand ich eher peinlich.
Das Essen war gut, aber ansonsten hätte man sich als IAA Besucher die ganze Veranstaltung auch sparen können.
Nett war das treffen mit gleichgesinnten A2 Fahren wir waren uns einig, dass bis auf den Elektroantrieb der BMW doch dem A2 nicht ganz "das Wasser reichen" kann. Wir waren uns aber auch einig, dass der i3 bisher das einzig akzeptable Nachfolgemodel für den A2 ist.
Interessant für mich war die Aussage das mit der Wallbox Pro auch eine 32A Ladung in Deutschland möglich sein soll.
Das kann ich allerdings noch nicht so ganz glauben.
Ich habe von meinem Verkäufer verlangt, dass er mir da unbedingt Unterlagen zukommen lassen muss sobald sie vorhanden sind.
Ich befürchte das sind ähnliche Falschaussagen wie wir sie schon bei der "zweiphasigen" Ladung hatten.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: "Diese Nacht wird elektrisierend"

Beitragvon Priuspionier » Sa 16. Nov 2013, 08:38

Ich war ebenfalls gestern Abend dabei, man konnte ihn sogar kurz probefahren. Und ich muss sagen, es war genauso faszinierend wie im Model S. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen. Dieses Auto hat Potential. Die Beschleunigung ist umwerfend, die Verarbeitung sehr gut, selbst das Standardinterieur schon ausreichend. Die Ausstattung super, viele technische Spielereien und vor allem ein Schiebedach! Der Wendekreis ist unglaublich klein, aber die Rekuperation und die damit verbundene Bremsung gerade bei niedrigen Geschwindigkeiten doch sehr stark. Ist auch nicht verstellbar, das fand ich etwas schade, weil sehr gewöhnungbedürftig. Fehlt nur noch die 22kw Ladung und eine grössere Batterieoption, dann ist er perfekt. Aber auch so ist er schon um Längen besser als mancher Mitbewerber und mit der Verbreitung von CCS Säulen mehr als eine Überlegung wert!
2003: Prius 1.Generation, der erste Hybrid-PKW in Serie
ab 2013: Prius 3.Generation mit Schiebedach u. Solarzellen
2014-2016: BMW i3 (60 Ah rein elektrisch) weiß m. Schiebedach
ab 2017: BMW i3 (94 Ah rein elektrisch) Protonic Blue m. Schiebedach
Benutzeravatar
Priuspionier
 
Beiträge: 106
Registriert: Do 31. Okt 2013, 13:57

Re: "Diese Nacht wird elektrisierend"

Beitragvon franmedia » Sa 16. Nov 2013, 14:33

Moin,
wir waren heute morgen ganz früh beim "normalen" i3-Launch. Ne Einladung für gestern hatten wir nicht. Wir hatten ja auch schon gekauft, da muss man sich vielleicht nicht mehr so kümmern :-(

Immerhin hatten wir ein Storno vereinbart, falls der Kontrabass meiner Frau nicht reinpasst. Das haben wir dann heute früh ausprobiert. Also, es passt, aber nur flach liegend, nicht hochkant, wie bei unserem Mitsubishi iMiEV. Das fand ich erstaunlich, aber immerhin geht es.
Foto 2.JPG
Foto 1.JPG
Bass1
Das wäre für uns sonst ein KO-Kriterium gewesen. Vielleicht hilft die Info ja auch anderen.

Ansonsten war die Veranstaltung in Kiel sehr schön organisiert. Da gab es einen Verkäufer, der gerade von Renault rüber gewechselt war und dort die E-Autos eingeführt hatte. Der wusste - wohl als einziger, aber immerhin - wovon er sprach. Es gab vom lokalen Caterer ein opulentes "Bio"-Frühstücksbuffet mit vielen Vollkornbroten, einen Stand vom lokalen Bio-Händler und einen netten Vortrag. Hat uns auf jeden Fall besser gefallen als vergleichbare Events bei Porsche etwa.

Wir bekamen sogar eine ungeplante kleine Probefahrt. Das war, im Vergleich zur IAA-Mitfahrt, sehr erhellend. Denn auch auf grobem Kopfsteinpflaster war das Geräuschniveau angenehm niedrig. Es war auch praktisch keine Zugluft zu spüren, was für eine gute Wärme-Isolierung spricht. Und das One-Pedal-Feeling ist wirklich besser, finde ich, als bei unserem iMiEV. Man kann etwa von 50 km/h komplett ohne Bremse auf Null runter "rekuperieren", also beim Ampelstopp die maximal mögliche Energie zurückgewinnen. Der iMiEV hat immer ein "Standgas" wie die alten Automatik-Autos mit Wandler. Also wirklich klasse gemacht beim i3. Respekt.
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: "Diese Nacht wird elektrisierend"

Beitragvon benoit_elsass » Sa 16. Nov 2013, 15:36

hallo und gratulations an den bmw i3 kauefer....alle scheinen sehr zufrieden zu sein....was ich dachte schon lange....BMW hat es geschafft und wird wohl seine 40 000 BMW i3 verkaufen jedes jahr § :) :shock:
benoit_elsass
 

Re: "Diese Nacht wird elektrisierend"

Beitragvon benoit_elsass » Sa 16. Nov 2013, 17:47

aber noch etwas nach meiner faire gratulations :

dass man hinteren Seitenscheiben nicht Versenken kann
und dass Hintere Türe nur Öffnen wenn die von vorn offen sind,
ist nicht sehr elektrisierend.
____

aber der bmw i3 hat andere Vorteile ja ! :)
benoit_elsass
 

Re: "Diese Nacht wird elektrisierend"

Beitragvon kai » Sa 16. Nov 2013, 20:57

Hi Benoit,

ich war auf der i3 VIP-Veranstaltung in Hamburg. Also viele potentielle Käufer waren wegen der Türen und den nicht runterkurbelbaren Scheiben enttäuscht. Noch mehr Enttäuschung kam als Sie hörten das der i3 NICHT zuhause schnellgeladen werden kann.

Ich habe alleine zwei Familien getroffen denen das nicht gefällt. Auch wurden Sicherheitsbedenken geäußert, was denn bei einem Zusammenstoß passiert und die Vordertür einklemmt. Kann ist das Kind hinten eingesperrt usw.
Passte denen jedenfalls nicht.

Auch der Kofferraum ist vielen zu klein, wobei ich es OK finde, da man ja eine geteilte Rücksitzbank hat.

Übrigens sind sehr viele Kaufreservierungen mit "Cancel-Option" versehen worden. Ein Käufer hat wegen fehlender Schnelladungsmöglichkeit zuhause gecancelt. Er ging davon aus das das ja Stand der Technik sei und wartet jetzt auf den "Facelift in 2015".

Auch ein PV Betreiber mit einer 12kwp-Anlage der dachte er kann den i3 Mittags mit 10KW laden musste aufgeklärt werden, das der i3 da nur 3,7kw von nehmen kann. Fand der auch nicht perfekt.

Was Renault von BMW lernen kann ist der Wunsch nach "Freude am Fahren", auch wenn dann der Akku schnell leer ist. Es müsste für Renault doch leicht möglich sein, dem Motor mehr PS und eine direktere Abstimmung zu geben.

Eine ZOE GT Deluxe Version mit Sportsitzen / Lederausstattung, hochwertigerem Interieur und mehr Power und weniger Software-Abregelung ist doch eigentlich kein Thema, oder ?

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: "Diese Nacht wird elektrisierend"

Beitragvon meta96 » Sa 16. Nov 2013, 21:01

franmedia hat geschrieben:
Moin,
wir waren heute morgen ganz früh beim "normalen" i3-Launch. Ne Einladung für gestern hatten wir nicht. Wir hatten ja auch schon gekauft, da muss man sich vielleicht nicht mehr so kümmern :-(

Immerhin hatten wir ein Storno vereinbart, falls der Kontrabass meiner Frau nicht reinpasst. Das haben wir dann heute früh ausprobiert. Also, es passt, aber nur flach liegend, nicht hochkant, wie bei unserem Mitsubishi iMiEV. Das fand ich erstaunlich, aber immerhin geht es.
Foto 2.JPG
Foto 1.JPG
Das wäre für uns sonst ein KO-Kriterium gewesen. Vielleicht hilft die Info ja auch anderen.

Ansonsten war die Veranstaltung in Kiel sehr schön organisiert. Da gab es einen Verkäufer, der gerade von Renault rüber gewechselt war und dort die E-Autos eingeführt hatte. Der wusste - wohl als einziger, aber immerhin - wovon er sprach. Es gab vom lokalen Caterer ein opulentes "Bio"-Frühstücksbuffet mit vielen Vollkornbroten, einen Stand vom lokalen Bio-Händler und einen netten Vortrag. Hat uns auf jeden Fall besser gefallen als vergleichbare Events bei Porsche etwa.

Wir bekamen sogar eine ungeplante kleine Probefahrt. Das war, im Vergleich zur IAA-Mitfahrt, sehr erhellend. Denn auch auf grobem Kopfsteinpflaster war das Geräuschniveau angenehm niedrig. Es war auch praktisch keine Zugluft zu spüren, was für eine gute Wärme-Isolierung spricht. Und das One-Pedal-Feeling ist wirklich besser, finde ich, als bei unserem iMiEV. Man kann etwa von 50 km/h komplett ohne Bremse auf Null runter "rekuperieren", also beim Ampelstopp die maximal mögliche Energie zurückgewinnen. Der iMiEV hat immer ein "Standgas" wie die alten Automatik-Autos mit Wandler. Also wirklich klasse gemacht beim i3. Respekt.


Sehr schön, musste echt innerlich lachen. Neue Kunden für die Normalo.BMW.Verkäufer, nicht mehr Golf-Bags sind das Maß aller Dinge :-) :-) :-)
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: "Diese Nacht wird elektrisierend"

Beitragvon lingley » Sa 16. Nov 2013, 21:04

kai hat geschrieben:
... Eine ZOE GT Deluxe Version mit Sportsitzen / Lederausstattung, hochwertigerem Interieur und mehr Power und weniger Software-Abregelung ist doch eigentlich kein Thema, oder ?

@Kai,
solange man den Passagier auf dem Beifahrersitz beim VOLLSTROM geben in den Sitz drückt und ein erstaunter Blick zur Seite folgt, bin ich auch ohne GT Deluxe Version zufrieden :mrgreen:
lingley
 

Re: "Diese Nacht wird elektrisierend"

Beitragvon meta96 » Sa 16. Nov 2013, 21:06

@kai, kann man eigentlich die Vordersitze vorklappen, dass kinder von hinten auch normal aussteigen könnten?
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste