Die neue Preisliste für den I3 ist da

Re: Die neue Preisliste für den I3 ist da

Beitragvon preda7 » Do 28. Mai 2015, 16:19

Mir ist noch was aufgefallen: die Spiegelkappen sind jetzt nicht mehr in Wagenfarbe, sondern schwarz..... :o
preda7
 
Beiträge: 140
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:13

Anzeige

Re: Die neue Preisliste für den I3 ist da

Beitragvon Algo » Do 28. Mai 2015, 17:20

preda7 hat geschrieben:
Mir ist noch was aufgefallen: die Spiegelkappen sind jetzt nicht mehr in Wagenfarbe, sondern schwarz..... :o


Hmm jetzt wo du es sagst ... meine Außenspiegel sind auch Schwarz statt weiß (siehe link in der Signatur ;) ).
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Re: Die neue Preisliste für den I3 ist da

Beitragvon graefe » Do 28. Mai 2015, 17:25

Die Sonderausstattungs-Politik von BMW ist wirklich übel. Für eine Sitzheizung Aufpreis zu verlangen! Das muss bei einem Premium-Elektroauto wirklich selbstverständlich sein. So etwas sollte man eigentlich gar nicht unterstützen - ist aber wohl bei deutschen Herstellern gute Tradition.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2267
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Die neue Preisliste für den I3 ist da

Beitragvon Hasi16 » Fr 29. Mai 2015, 07:23

Hä? Kostet beim Smart ED doch auch extra?!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Die neue Preisliste für den I3 ist da

Beitragvon beemercroft » Fr 29. Mai 2015, 07:44

Hasi16 hat geschrieben:
Hä? Kostet beim Smart ED doch auch extra?!


Es hat niemand gesagt, dass Mercedes bei der Aufpreispolitik besser ist ... ;-)

Die meisten Hersteller spielen dieses Spiel. Auch bei Tesla muss man neu so ein komisches Premium Luxus Paket mit unnützem Bling-Bling kaufen, wenn man will, dass sich die Kofferraumklappe elektrisch öffnen lässt. Die Deutschen Hersteller sind diesbezüglich natürlich extremer.
Tesla Model X 75D, BMW i3 REX 21 KWh, Tesla Model 3 reserviert am 31.03.2016.
Benutzeravatar
beemercroft
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:55
Wohnort: Schweiz

Re: Die neue Preisliste für den I3 ist da

Beitragvon schumi_x » Fr 29. Mai 2015, 10:53

preda7 hat geschrieben:
Inzwischen ist der Online-Konfigurator angepaßt.

Die Ersparnis durch die neuen Pakete relativiert sivch etwas: 44.990 statt 45.210. Also "nur" 220 EUR weniger... :|


... ja. Aber das Business Packet, wie laut Preisvorteil zusätzlich wählbar, ist noch nicht konfigurierbar. Dadurch würde das Navi Pro nur noch 500,- und die Telefonie nur noch 250,- kosten
BMW i3 - Solarorange - EZ Mai 2015 - I001-16-07-503 (Batt. max: 17,7 kWh)
schumi_x
 
Beiträge: 46
Registriert: Di 21. Okt 2014, 06:03
Wohnort: bei Hamburg

Re: Die neue Preisliste für den I3 ist da

Beitragvon JuergenII » Fr 29. Mai 2015, 11:50

graefe hat geschrieben:
Die Sonderausstattungs-Politik von BMW ist wirklich übel. Für eine Sitzheizung Aufpreis zu verlangen! Das muss bei einem Premium-Elektroauto wirklich selbstverständlich sein.

Kommt auf die Sichtweise an.

Ich schätze die Aufpreisliste bei BMW. Warum? Man kann sich dort sein Fahrzeug sehr individuell konfigurieren. Wie sieht es denn bei den billigeren Massenherstellern aus? Die werben meist mit einem irrsins günstigen Neupreis. Nur mit den dort enthaltenen Ausstattungen nimmt kaum einer die Fahrzeuge. Nimmt man dann die üblichen Extras dazu, kommen auf einmal Ausstattungspakete dazu, die man eigentlich nicht will. Bestimmte Extras sind dann meist auch mit stärkeren Motoren gekoppelt und ehe man es sich versieht werden die Fahrzeuge dann auch astronomisch teuer. Da lobe ich mir wirklich BMW. Da kann man im Regelfall selbst für die fossilen Basisversionen sämtlich Extras aus der Aufpreisliste wählen. Und wenn man nicht den "Komplettausstattungswahn" inne hat, bekommt man bei den Münchnern ein auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmtes Fahrzeug, was nach den Rabattverhandlungen kaum teurer kommt als einige Massenhersteller.

Und gerade die Sitzheitzung ist ein interessanter Punkt. Ich hätte die nie genommen, erstens weil ich die Wärme dieser Teile als ziemlich unnatürlich empfinde und zweitens weil ich sie bei Polster und einer serienmäßigen Vorwärmung des Innenraums als "rausgeschmissenes" Geld ansehe. Gut unsere Extremfahrer werden da gleich widersprechen, da die Sitzheizung bei vielen aus Energiespargründen die einzige Wärmequelle in der Übergangszeit ist. Einziger Grund warum ich sie genommen habe ist die damit verbundene Akkuvorwärmung. Eigentlich auch nicht gerade sinnvoll gekoppelt.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Die neue Preisliste für den I3 ist da

Beitragvon Algo » Fr 29. Mai 2015, 13:30

Wobei die Akku-Vorwärmung nun nicht mehr an der Sitzheizung hängt. Das dachte ich nämlich auch aber als ich im Februar bestellt habe meinte der Händler das wäre nicht länger der Fall ich könne die Sitzheizung auch weglassen und der Akku wird nun immer mit vorgewärmt wenn man die Klimatisierung zeitgesteuert einstellt. Ich hab sie trotzdem genommen weil ich das gerade im Winter eigentlich immer sehr angenehm empfand.
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Re: Die neue Preisliste für den I3 ist da

Beitragvon preda7 » Fr 29. Mai 2015, 14:15

schumi_x hat geschrieben:
... ja. Aber das Business Packet, wie laut Preisvorteil zusätzlich wählbar, ist noch nicht konfigurierbar. Dadurch würde das Navi Pro nur noch 500,- und die Telefonie nur noch 250,- kosten


Stimmt.

komischer Konfigurator... :roll:
preda7
 
Beiträge: 140
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:13

Re: Die neue Preisliste für den I3 ist da

Beitragvon Carsten » Fr 29. Mai 2015, 15:52

graefe hat geschrieben:
Die Sonderausstattungs-Politik von BMW ist wirklich übel. Für eine Sitzheizung Aufpreis zu verlangen! Das muss bei einem Premium-Elektroauto wirklich selbstverständlich sein. So etwas sollte man eigentlich gar nicht unterstützen - ist aber wohl bei deutschen Herstellern gute Tradition.

Graefe

Verstehe die Argumentation nicht, was wählbare Zusatzausstattungen mit Premium zu tun hat. Die Definition von Premium ist doch nicht all-in, sondern die Qualität der Ware. Ist nicht der Endpreis und das damit verbundene Fahrzeug das entscheidende und nicht wieviele Häkchen auf der Aufpreisliste gesetzt werden müssen?
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: akls und 13 Gäste