Die einfachen Funktionen fehlen

Die einfachen Funktionen fehlen

Beitragvon marfuh » Fr 11. Apr 2014, 07:45

Entweder habe ich Funktionen noch nicht wahrgenommen oder BMW geht bei so einem modernen Auto rückwärts.

z.B. Außentemparaturanzeige und Blinksignal wenn mit Fernbedienung die Türen verriegelt werden.

vesrtehe ich nun wirklich nicht.... :?: :?: :?:
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Anzeige

Re: Die einfachen Funktionen fehlen

Beitragvon Hasi16 » Fr 11. Apr 2014, 07:55

marfuh hat geschrieben:
Entweder habe ich Funktionen noch nicht wahrgenommen oder BMW geht bei so einem modernen Auto rückwärts.

z.B. Außentemparaturanzeige und Blinksignal wenn mit Fernbedienung die Türen verriegelt werden.

vesrtehe ich nun wirklich nicht.... :?: :?: :?:

Kann er beides?!
Die BC-Taste mal drücken für die Außentemperatur bzw. die Funktion "Blinken beim Verriegeln" im Menü aktivieren...

:lol: :lol:
Hasi16
 

Re: Die einfachen Funktionen fehlen

Beitragvon p.hase » Fr 11. Apr 2014, 08:01

find ich witzig, daß es anderen auch so geht.

bei meiner zweiten probefahrt letzte woche ist es mir nicht gelungen den tageskilometerzähler zurückzusetzen, die uhr zu aktivieren, die aussentemperatur anzuzeigen, den smart-key zu aktivieren, die motorhaube auf anhieb zu entriegeln, die ladeklappe von innen zu entriegeln, den mann abzustellen der ständig werbung plappert, den tempomaten zu aktivieren, die umlufttaste umzuschalten, die radiostationen durchzuspulen, den wagen auszuschalten, usw.

das schlimmste aber war, daß ich nicht rausfinden konnte wie man den einparkwarner leiser stellen kann. frau und kind sassen im i3 und hielten sich die ohren zu und flehten mich an endlich aus der parklücke rauszufahren.

also man muss den i3 nehmen wie er ist und dann erlernen. wie die amerikaner den wagen verstehen ist mir nicht klar.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5445
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Die einfachen Funktionen fehlen

Beitragvon Hasi16 » Fr 11. Apr 2014, 08:04

p.hase hat geschrieben:
find ich witzig, daß es anderen auch so geht.

bei meiner zweiten probefahrt letzte woche ist es mir nicht gelungen den tageskilometerzähler zurückzusetzen, die uhr zu aktivieren, die aussentemperatur anzuzeigen, den smart-key zu aktivieren, die motorhaube auf anhieb zu entriegeln, die ladeklappe von innen zu entriegeln, den mann abzustellen der ständig werbung plappert, den tempomaten zu aktivieren, die umlufttaste umzuschalten, die radiostationen durchzuspulen, den wagen auszuschalten, usw.

das schlimmste aber war, daß ich nicht rausfinden konnte wie man den einparkwarner leiser stellen kann. frau und kind sassen im i3 und hielten sich die ohren zu und flehten mich an endlich aus der parklücke rauszufahren.

also man muss den i3 nehmen wie er ist und dann erlernen. wie die amerikaner den wagen verstehen ist mir nicht klar.

Um Gottes Willen! ;)
Kennste' einen BMW kennste alle. Oder mit anderen Worten: Keine i3-spezifischen Probleme... ;)
Hasi16
 

Re: Die einfachen Funktionen fehlen

Beitragvon E_souli » Fr 11. Apr 2014, 08:18

Hasi16 hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
find ich witzig, daß es anderen auch so geht.

bei meiner zweiten probefahrt letzte woche ist es mir nicht gelungen den tageskilometerzähler zurückzusetzen, die uhr zu aktivieren, die aussentemperatur anzuzeigen, den smart-key zu aktivieren, die motorhaube auf anhieb zu entriegeln, die ladeklappe von innen zu entriegeln, den mann abzustellen der ständig werbung plappert, den tempomaten zu aktivieren, die umlufttaste umzuschalten, die radiostationen durchzuspulen, den wagen auszuschalten, usw.

das schlimmste aber war, daß ich nicht rausfinden konnte wie man den einparkwarner leiser stellen kann. frau und kind sassen im i3 und hielten sich die ohren zu und flehten mich an endlich aus der parklücke rauszufahren.

also man muss den i3 nehmen wie er ist und dann erlernen. wie die amerikaner den wagen verstehen ist mir nicht klar.

Um Gottes Willen! ;)
Kennste' einen BMW kennste alle. Oder mit anderen Worten: Keine i3-spezifischen Probleme... ;)



*kopfschüttel*

WENN man keine Ahnung hat, ist es nicht schlimm, dann fragt man z.B. nach Fuktionen beim Händler ODER liest sich die Bedienungsanleitung durch UND ich als jahrelanger BMW Fahrer habe auch nach dem ich nun seit paar Wochen meinen i3 habe noch nicht alles herausgefunden. Finde ich auch nicht schlimm

Lautstärke aller Art regelt man zum Bsp am Lautstärke Regler
Tageskilometer löcht man zum Bsp im Menü unter Einstelungen und dann vers. Untermenüs, je nachdem was man will - alles TYPISCHE BMW Einstellungen

Im übrigen kenne ich KEINEN der bei einer Probefahrt alles wusste und auch solche "bananalen" Dinge ausprobiert hat
Man muss sich schon mal beschäftigen.

Ich hatte im vorfeld , vor der Übergabe meines i3 3 x meinen Agenten besucht, hab mir alle Fragen aufgeschrieben, die mir eingefallen sind. Man hat mir alles geduldig erklärt, ist mit mir sogar Probegefahren.
Bei WagenÜbergabe habe ich immer noch hier und da nachgehakt
Für die Einparkoption haben die mir extra ein Parkur aufgebaut, das man es live testen konnte - fand ich ganz grosse Klasse und ich durfte mehrmals stündlich, mehrmals halbe Tage, mehrmals ganze Tage und mehrmals ein ganzes Wochenende einen Vorführwagen wirklich fahren, mitnehmen, testen etc.
Ich bekam sogar für die ganzen Tage und das WE vom Agenten eine Change now Karte

Eine halbe oder eine Stunde Auto fahren brigt "nur" einen ersten Eindruck, ein Gefühl - mehr auch nicht
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Die einfachen Funktionen fehlen

Beitragvon liftboy » Fr 11. Apr 2014, 08:23

Wenn man für das Auto bereits für die ersten wichtigsten Funktionen eine Bedienungsanleitung braucht, ist das Auto für mich nichts. Aber für mich kommt es schon wegen anderer Dinge, die ich ja bereits gepostet habe (Einstieg, Kofferraum, hintere Türen, Armaturenbrett etc.) nicht in Frage.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Die einfachen Funktionen fehlen

Beitragvon E_souli » Fr 11. Apr 2014, 08:29

liftboy hat geschrieben:
Wenn man für das Auto bereits für die ersten wichtigsten Funktionen eine Bedienungsanleitung braucht, ist das Auto für mich nichts. Aber für mich kommt es schon wegen anderer Dinge, die ich ja bereits gepostet habe (Einstieg, Kofferraum, hintere Türen, Armaturenbrett etc.) nicht in Frage.



gut so - jeder wie er mag

Für mich würde kein Leaf oder up oder sowas in Frage kommen
Man muss gar nix lesen, aber man kann

Auch andere Fahrzeuge, Elektrozeugs aller Art haben Bedienungsanleitungen - ist ganz normal

Ich find den Einstieg prima, den Kofferraum ausreichend, hintere Tür gut gelöst (fahren meist allein oder zu zweit)
Amaturenbrett schlicht und nicht so wuchtig.
Man hat Platz, hats aufgeräumt - toll.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Die einfachen Funktionen fehlen

Beitragvon Norbert W » Fr 11. Apr 2014, 09:10

Durch die ganzen Funktionen, Menüstrukturen, etc., pflüge ich mich immer noch durch. Geht aber alles, braucht etwas Geduld und Zeit.

Das beste am i3 ist für mich die Beschleunigung. Wenn ich bis ca. 90 drauftrete, geht das Ding so los, dass es immer wieder ein Grinsen in mein Gesicht treibt :D
Und satt auf der Straße liegt der i3 auch, trotz der schmalen Reifen.

Wenn diese Beschleunigung nicht wär, hätte ich auch nicht so viel Freude am Elektroauto.
Alle anderen Vorteile vom Elektroauto, wie niedrige Fahrkosten, niedrige Kosten für Verschleißteile, Wartung, etc. sind für mich eher sekundäre Aspekte.
Norbert W
 
Beiträge: 541
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: Die einfachen Funktionen fehlen

Beitragvon eDEVIL » Fr 11. Apr 2014, 09:49

p.hase hat geschrieben:
frau und kind sassen im i3 und hielten sich die ohren zu und flehten mich an endlich aus der parklücke rauszufahren.

Du Sadist :lol:

Die Bedienlogik vom i3 ist mir auch etwas fremd, aber alles erlernbar. Mag halt Touchen lieber als indirekt umständlich mit dem Multifunktionsrad "herum zu machen". Wäre aber alles kein Hindernis, wenn der i3 hinten größer wäre (echte hintere Türen und mehr Kofferaum). Für zwei Personen, die gelegentlich mal jemanden mit nehmen aber bestimmt ausreichend. Vorn istd er Wagen gefühlt deutlich größer als größere Fahrzeuge. Erinnert mich etwas an den Smart, der für seine Größe dem Fahrer eine Menge Platz bietet.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Die einfachen Funktionen fehlen

Beitragvon Greenhorn » Fr 11. Apr 2014, 10:02

Liest denn keiner Bedienungsanleitungen o_O

Ich fahre mit neuem Auto immer an ein schönes Plätzchen an der Elbe. Dann wird mit einem schönen Kaffee die BedAnl durchgearbeitet und das neue Auto genossen.

Hat bei mir schon Kult Status :-D
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4148
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AleisterMarley, DELHA und 14 Gäste