Designkommentare so im Alltag

Re: Designkommentare so im Alltag

Beitragvon Starmanager » Mo 25. Mai 2015, 20:25

Nun ja es ist wie mit einem Ferrari, die Menschen drehen sich immer um. Das ist mehr Wert als eine Dumme Bemerkung von alten verkrusteten Mitmenschen.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Re: Designkommentare so im Alltag

Beitragvon DeJay58 » Mo 25. Mai 2015, 20:30

So viele drehen sich auch wieder nicht um (defintiv nicht so viele wie bei einem Ferrari ;) ). War am Anfang mehr, inzwischen haben sich viele schon an den i3 gewöhnt kommt mir vor.
Zuletzt geändert von Knobi am Di 26. Mai 2015, 15:29, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3868
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Designkommentare so im Alltag

Beitragvon energieingenieur » Mo 25. Mai 2015, 20:40

Auf das Thema Design gibt es nur eine einzige Antwort: Es ist subjektiv! Dem einen gefällt es und den anderen nicht. Es gibt kein pauschales: "Das Auto ist schön" oder "Das Auto ist hässlich". Punkt

Ich kenne diese Unkenrufe schon von meinem Audi A2. Der i3 entspricht bis auf wenige Stellen exakt der Form des A2. Was einzig und allein mit der extrem aerodynamischen Form zu tun hat. A2/i3 sind aerodynamisch allen anderen Fahrzeugen weit voraus und bieten extrem geringe Luftwiderstands-Beiwerte. Sie bilden die Form aus, die ein Wassertropfen beim Fallen annimmt - zumindest, soweit das mit einem Auto geht. Diese Form entspricht von Natur aus dem geringsten Luftwiderstand.

Wem halt beim einem Ferrari das Wasser im Mund zusammen läuft, der findet A2/i3 blöd. Wer mehr Wert auf funktionale Formen legt, dem läuft beim A2/i3 das Wasser im Munde zusammen. Kommt halt drauf an, was einen "anturnt".
energieingenieur
 
Beiträge: 1649
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Designkommentare so im Alltag

Beitragvon DeJay58 » Mo 25. Mai 2015, 20:43

Der i3 und gute Aerodynamik? Nein aber wirklich nicht. Kann ich nicht nachvollziehen, weder beim Fahren noch bei den Werten die ich mal rausgesucht habe vor einiger Zeit. Da gab es glaube ich eh einen Thread dazu mal.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3868
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Designkommentare so im Alltag

Beitragvon endurance » Di 26. Mai 2015, 05:43

Evtl. habe ich ein selektives Gehör ;) evtl. <<5 negative Kommentare (in einem Jahr) zum i3 gehört (davon kaum was zum Design). Ich kenne es nur so, dass die Leut sich das Auto anschauen und reinschauen und dann wenn ich dazu komme die Frage aller Fragen stellen "Wie ist die Reichweite".
Sorry OT passt aber gerade: 99% haben noch nicht begriffen, dass Sie keine 300km++ Reichweite brauchen. Wenn Sie denn Ihren Alltagsbedarf verstanden haben, kommt als nächstes Urlaub - Oops machen wir ja mit dem Flieger, ach ja Verwandschaft und Freunde wohnen weit weg und schwups hat man ein Argument warum man mit den heutigen e-Autos noch gar leben kann. Ach ja und dann kommt der Preis - und da stimme ich sogar zu.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Designkommentare so im Alltag

Beitragvon energieingenieur » Di 26. Mai 2015, 06:30

DeJay58 hat geschrieben:
Der i3 und gute Aerodynamik? Nein aber wirklich nicht. Kann ich nicht nachvollziehen, weder beim Fahren noch bei den Werten die ich mal rausgesucht habe vor einiger Zeit. Da gab es glaube ich eh einen Thread dazu mal.


Ich muss dir recht geben. Habe mir mal die cW-Werte vom i3 rausgesucht. Die sind tatsächlich nicht so gut und weit von denen des Audi A2 entfernt. Obwohl die Form an sich extrem aerodynamisch ist, hat der i3 vermutlich zuviele Kanten und Wirbelstellen, welche den cw-Wert verschlechtern. Ich möchte meine Aussage also korrigieren: Die Form an sich war gut gedacht, aber durch zuviel Design"ergänzungen" hier und da leider nicht so erfolgreich zu Ende geführt. Schade.
energieingenieur
 
Beiträge: 1649
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Designkommentare so im Alltag

Beitragvon Hasi16 » Di 26. Mai 2015, 08:22

DeJay58 hat geschrieben:
So viele drehen sich auch wieder nicht um (defintiv nicht so viele wie bei einem Ferrari ;) ). War am Anfang mehr, inzwischen haben sich viele schon an den i3 gewöhnt kommt mir vor.

Das dachte ich auch - bis ich in einem anderen Auto hinter unserem i3 her gefahren bin: Da drehen sich noch sehr viel Köpfe um! ;)

Ich habe zum Auto von einem Fremden erst einen richtig miesen Kommentar bekommen, den ich nicht wiederholen möchte. Man merkt aber immer, dass er polarisiert. Und das tut der Elektromobilität sehr gut!

Man mag ihn oder nicht - dazwischen gibt es glaube ich nichts.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Designkommentare so im Alltag

Beitragvon beemercroft » Di 26. Mai 2015, 08:51

Ich habe schon mehrfach den Kommentar "futuristisch" gehört. Auf jeden Fall fällt der i3 auf, definitiv mehr als ein Ferrari oder irgendein anderer Verbrennungssportwagen, ausser, die Auspuffklappe des Verbrenners öffnet sich grad und man wird akustisch zum Schauen in Richtung des Sportwagens vergewaltigt.

"Schön" ist ein Tesla Model S. Am i3 gefällt mir die Seitenlinie mit der Fenstersicke nicht, ansonsten sieht er recht cool aus. Vor allem von vorne ist er sehr gelungen. Für eine schwarze Haube verlangen Tuner ansonsten noch extra ;-)

Von hinten finde ich die Lichter hinter der schwarzen Blende recht gelungen. Er düfte von hinten noch etwas "breiter" wirken.

Alles in allem finde ich den i3 einen der schönsten Kleinwagen. Man muss ja mit der gleichen Klasse vergleichen, nicht mit dem Model S. Und in der gleichen Klasse tritt er ja gegen den Spark, Adam, Polo, Fiat 500, Fiesta, Yaris, Fabia, i20, Swift, DS3 an. Am ehesten finde ich in der Klasse den Adam und den DS3 noch vergleichbar gelungen.
Tesla Model X 75D, BMW i3 REX 21 KWh, Tesla Model 3 reserviert am 31.03.2016.
Benutzeravatar
beemercroft
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:55
Wohnort: Schweiz

Re: Designkommentare so im Alltag

Beitragvon strahler » Di 26. Mai 2015, 10:36

Gestern wurde ich von einem Passanten angesprochen, als ich zum parkierten Auto ging. Er beglückwünschte mich zum i3 und meinte, dass BMW damit das bisher schönste und beste Auto gebaut habe. Leider sei es für ihn zu teuer.

Dass dieses Fahrzeug polarisierend wirkt, erlebe ich immer wieder. Es gibt aber auch welche, die ihre Meinung ändern. Ein Arbeitskollege äusserte sich negativ zum i3 als er erfuhr, dass ich einen gekauft hatte. Als er ihn zum ersten mal vor sich sah, meinte er, dass er doch nicht so schlecht aussehe, wenn man ihn in Natura vor sich habe.

In der Überbauung, wo wir wohnen, steht das Fahrzeug in der halboffenen Tiefgarage und alle Mitbewohner können das Auto auf dem Parkplatz sehen. Wir haben bisher nur lobende Kommentare (von "gefällt mir" bis "vorbildlich") erfahren und freuen uns darüber. Niemand hat sich kritisch oder besorgt darüber geäussert, dass jetzt in der Tiefgarage erstmals ein Elektrofahrzeug steht.

Meine Frau ist vom Aussehen des Fahrzeuges nicht besonders angetan, aber inzwischen ist sie vom Fahrkomfort und dem elektrischen Fahren ganz begeistert und würde nicht mehr zurück zu unserem vorherigen Mercedes. Sie hat auch den besseren "Stromfuss" als ich - sie fährt sparsamer als ich selbst.

Grüsse
strahler
BMW i3 REX - vernünftiger Kompromiss, aber Ziel noch nicht erreicht
strahler
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 09:01

Re: Designkommentare so im Alltag

Beitragvon DieSonn » Mi 27. Mai 2015, 07:13

energieingenieur hat geschrieben:
Auf das Thema Design gibt es nur eine einzige Antwort: Es ist subjektiv! Dem einen gefällt es und den anderen nicht. Es gibt kein pauschales: "Das Auto ist schön" oder "Das Auto ist hässlich". Punkt

Ich kenne diese Unkenrufe schon von meinem Audi A2. Der i3 entspricht bis auf wenige Stellen exakt der Form des A2. Was einzig und allein mit der extrem aerodynamischen Form zu tun hat. A2/i3 sind aerodynamisch allen anderen Fahrzeugen weit voraus und bieten extrem geringe Luftwiderstands-Beiwerte. Sie bilden die Form aus, die ein Wassertropfen beim Fallen annimmt - zumindest, soweit das mit einem Auto geht. Diese Form entspricht von Natur aus dem geringsten Luftwiderstand.

Wem halt beim einem Ferrari das Wasser im Mund zusammen läuft, der findet A2/i3 blöd. Wer mehr Wert auf funktionale Formen legt, dem läuft beim A2/i3 das Wasser im Munde zusammen. Kommt halt drauf an, was einen "anturnt".



Dem kann ich als ex-A2-Fahrer und jetzt i3-Fahrer nur zustimmen! :lol:
------------------------------------------------------------------------------------------
Smart eD seit Nov. 2014, BMW i3 Rex seit Feb. 2015
Benutzeravatar
DieSonn
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 28. Okt 2014, 12:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste