Der i3 ist ein Vogelkiller

Re: Der i3 ist ein Vogelkiller

Beitragvon Helfried » Mo 17. Jul 2017, 09:18

erich hat geschrieben:
Also keine Angst vor dem i3 oder anderen Autos. Sie sind alle gleich schlimme Vogelkiller.


Das widerspricht jetzt ganz den hier geschilderten Erfahrungen!

Mit dem Ioniq stürzen sich in 1 Monat mehr Vögel ins Auto als mit dem Verbrenner in 10 Jahren.
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Der i3 ist ein Vogelkiller

Beitragvon wrzlpfrmft » Mo 17. Jul 2017, 09:23

erich hat geschrieben:
Es ist die Geschwindigkeit!


Denke ich auch.
i3 94 Ah nonREX, Protonic Blue, seit 20.10.16
wrzlpfrmft
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 23. Aug 2016, 12:00
Wohnort: Bad Aibling

Re: Der i3 ist ein Vogelkiller

Beitragvon Priusfahrer » Mo 17. Jul 2017, 09:38

Naja das ist mal wieder ein Fall für die Evolution. Die Vögel, die E-Autos ignorieren, sterben irgendwann aus. Der Rest überlebt und fliegt nicht Kamikaze in ein E-Auto.

Klingt hart, ist aber so.

Das gilt übrigens auch für Homosapiens. Nur dass die nicht so oft fliegen. ;)
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1047
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Der i3 ist ein Vogelkiller

Beitragvon MineCooky » Mo 17. Jul 2017, 09:41

Helfried hat geschrieben:
Mit dem Ioniq stürzen sich in 1 Monat mehr Vögel ins Auto als mit dem Verbrenner in 10 Jahren.


Das ist ja brutal. :o
Damit sammelst Du mit dem ionic mehr Vögel ein mein Smart, unsere Zoe, unser Tesla und unser Twizy zusammen. Respekt
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Der i3 ist ein Vogelkiller

Beitragvon Odanez » Mo 17. Jul 2017, 09:47

Ich hab mit unserem Leaf in den letzten 6 Monaten noch keinen einzigen Vogel erwischt...
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Der i3 ist ein Vogelkiller

Beitragvon Tho » Mo 17. Jul 2017, 10:31

Das würde ich zu einem Teil auch unter Zufall einordnen.
Hatte 300.000km keinen Wildunfall, dann nach einem halben Jahr den ersten mit der Zoe. Jetzt schon über 60.000km Zoe wieder ohne.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Der i3 ist ein Vogelkiller

Beitragvon Helfried » Mo 17. Jul 2017, 10:49

Tho hat geschrieben:
Das würde ich zu einem Teil auch unter Zufall einordnen.


Die Crashes mit fliegenden Vögeln könnte ich noch unter Zufall einreihen, nicht aber das auffallend sture Sitzenbleiben von Katzen und vor allem (um beim Thema zu bleiben) Vögeln.
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Der i3 ist ein Vogelkiller

Beitragvon Solarmobil Verein » Mo 17. Jul 2017, 11:09

Helfried hat geschrieben:
...nicht aber das auffallend sture Sitzenbleiben von Katzen und vor allem (um beim Thema zu bleiben) Vögeln.
Das ist mir mit den Verbrennerfahrzeugen genauso oft oder wenig passiert.
Wenn eine Katze (mehrfach passiert) auch nach Hupen hocken bleibt und nur mit großen Augen guckt, liegt es sicherlich nicht am zu leisen Fahrzeug.
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 559
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:28

Re: Der i3 ist ein Vogelkiller

Beitragvon BMWFan » Mo 17. Jul 2017, 11:42

Nach 114'000 km mit dem i3 hatte ich noch keine Vogel-Kollision. Ich hatte viele Jahre keine, dann aber vor Jahren plötzlich innerhalb von zwei Monaten 2 Kollisionen mit einem BMW 5er, eine Amsel (beim Revierkampf) und eine Schwalbe (Jungvogel) bei 50 bzw. 80 km/h. Ist also offensichtlich Zufall....Beim schnelleren Fahren ist der i3 auch nicht viel leiser als eine leiser Verbrenner, weil die Reifengeräusche die Motorgeräusche überwiegen. Nur beim sehr langsamen Fahren ist mir aufgefallen, dass Füchse, Katzen, Vögel etc. deutlich langsamer reagieren. Ich kann mich bis auf 2 m an Füchse und Vögel am Futterhaus ranschleichen. Wichtigste Todesursache für Vögel sind Scheibenkollisionen, Katzen, Verkehr und Freileitung. Der Anteil der Windenergie ist verschwindend gering, dass sind doch Fake News, das Windräder eine nenneswerte Zahl von Vögel töten.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste