Der (gescheiterte) Versuch Antworten von BMW zu bekommen

Re: Der (gescheiterte) Versuch Antworten von BMW zu bekommen

Beitragvon Snuups » Sa 28. Feb 2015, 15:55

Man kann eh nur so viel elektrisch bremsen 'rekuperieren' wie die Akkus Saft einlagern können.
Liebe Grüsse
Snuups

Auf der Suche nach dem passenden EV
Benutzeravatar
Snuups
 
Beiträge: 341
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
Wohnort: CH Welschenrohr

Anzeige

Re: Der (gescheiterte) Versuch Antworten von BMW zu bekommen

Beitragvon eDEVIL » Sa 28. Feb 2015, 16:34

Schön wäre eine 43kw reku vom zoe inkl. Ac drehstromladung
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Der (gescheiterte) Versuch Antworten von BMW zu bekommen

Beitragvon Hasi16 » Sa 28. Feb 2015, 16:47

eDEVIL hat geschrieben:
Schön wäre eine 43kw reku

Die Reku vom i3 kann 50 kW in den Akku pumpen und verzögert wesentlich stärker als beim Tesla.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Der (gescheiterte) Versuch Antworten von BMW zu bekommen

Beitragvon DaCore » Sa 28. Feb 2015, 17:27

Major Tom hat geschrieben:

Vielleicht sollte es auch in Deutschland, wie in den USA eine andere Kommunikation geben. Dort gibt es anscheinend bestimmte Fahrer, die eine Art Betatester sind und auch Informationen geben (z.B. hier https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10202447105617808&set=gm.795493787191151&type=1 über einen Test von neuen Akkuzellen)


Ich kann den Link nicht mehr öffnen, da hat sich bestimmt inzwischen jemand drum gekümmert... ;)

Kein Hersteller läßt sich in die Karten schauen, da sind sie alle gleich. Auch intern wird nicht immer mit offenen Karten gespielt, letztendlich sind alle Manager auf einen Bonus aus, den man mit allen Mitteln verteidigt. Tarnen, täuschen, tricksen, willkommen in der wunderbaren Welt der Konzerne.
DaCore
 
Beiträge: 191
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Re: Der (gescheiterte) Versuch Antworten von BMW zu bekommen

Beitragvon fabbec » Sa 28. Feb 2015, 19:13

Hasi16 hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben:
Schön wäre eine 43kw reku

Die Reku vom i3 kann 50 kW in den Akku pumpen und verzögert wesentlich stärker als beim Tesla.

Viele Grüße
Hasi16

Das Thema hatten wie schon vor 3/4jahr hasi16 :-)
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1120
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Der (gescheiterte) Versuch Antworten von BMW zu bekommen

Beitragvon BMWFan » Sa 28. Feb 2015, 21:08

Falls BMW wirklich die Rekuperation verringert hat, was nach meiner Erfahrung nicht der Fall ist, dann wäre es egal, weil dann beim Bremsen zuerst die Reku auf den Originalwert verstärkt wird, bevor mechanisch gebremst wird. Beim i8 ist die Reku beim Gaswegnehmen viel geringer wie beim i3, und beim Bremsen setzt zunächst die Reku ein bevor beim stärkeren Bremsen die Bremse einsetzt. Es ist also egal letztendlich komplett egal, ob im i3 die Gasweg-Reku etwas schwächer ist oder nicht.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: Der (gescheiterte) Versuch Antworten von BMW zu bekommen

Beitragvon DeJay58 » Sa 28. Feb 2015, 21:36

Mir nicht. Weil ich genau deswegen mich für den i3 entschieden habe.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3805
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Der (gescheiterte) Versuch Antworten von BMW zu bekommen

Beitragvon BMWFan » Sa 28. Feb 2015, 22:23

Was hast du überhaupt für Anhaltspunkte, dass die Reku schwächer wird? Gerüchte? Gibt's hier im Forum jemand, der das beobachtet hat?
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: Der (gescheiterte) Versuch Antworten von BMW zu bekommen

Beitragvon Hasi16 » Sa 28. Feb 2015, 22:27

fabbec hat geschrieben:
Das Thema hatten wie schon vor 3/4jahr

Ja, das war ja unser "Live-Test"! ;)
Aber das der Tesla mit 60 kW rekupertiert hätte ich vom Gefühl her nicht gedacht!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Der (gescheiterte) Versuch Antworten von BMW zu bekommen

Beitragvon DeJay58 » Sa 28. Feb 2015, 22:36

BMWFan hat geschrieben:
Was hast du überhaupt für Anhaltspunkte, dass die Reku schwächer wird? Gerüchte? Gibt's hier im Forum jemand, der das beobachtet hat?


Sehr viele Berichte im Forum und dass es mir Werkstatt und Verkäufer aus eigener Erfahrung erzählt/bestätigt haben. Und indirekt ist es ja auch aus der Antwort von BMW rauszulesen.

Desweiteren bin ich mit dem i3 eines Freundes gefahren und da war es laut Anzeige weniger und gefühlt auch ein wenig. Den Test werden wir in Kürze machen. Mit Video wenn möglich.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3805
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste