DAP mit Einhaltung des Tempolimits

DAP mit Einhaltung des Tempolimits

Beitragvon NotReallyMe » Di 29. Apr 2014, 10:31

Ich finde das Posting jetzt leider nicht mehr, aber hier hat mal jemand geschrieben der Tempomat mit DAP würde bei ihm automatisch das Tempo entsprechend der Tempolimits reduzieren. Bei meiner Probefahrt letztes Wochenende hat das überhaupt nicht geklappt. Der I3 ist z.B. tapfer mit 90 weitergefahren, obwohl er selbst eine Beschränkung 70 erkannt hat. Hat der Poster da vielleicht etwas durcheinandergebracht und war jeweils einfach in Fahrzeug vor ihm mit passender Geschwindigkeit? Ich fänds jedenfalls toll, wenn man den I3 so einstellen könnte, daß er das Tempo automatisch entsprechend der erkannten Beschilderung anpasst und nicht illegal schnell fährt.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

Re: DAP mit Einhaltung des Tempolimits

Beitragvon Hasi16 » Di 29. Apr 2014, 11:44

Nö, das geht nicht.
Hasi16
 

Re: DAP mit Einhaltung des Tempolimits

Beitragvon NotReallyMe » Di 29. Apr 2014, 12:29

Die Frage ist: Warum nutzt der I3 diese Informationen nicht um dem Fahrer das Leben leichter zu machen? Gerade auf Landstrasse fände ich das super wenn er automatisch runtergeht und ich nicht ständig nachjustieren müsste.

Und ja: Dieses Verhalteb könnte man natürlich optional machen, es soll ja niemand zu regelkonformem Tempo gezwungen werden. Um unerwartetes oder zu spätes Beschleunigen zu vermeiden kann ich mir noch vorstellen das Hochbeschleunigen wieder mit kurzem Tipp aufs Strompedal triggern zu können. In manchen Passagen bei uns in der Gegend verfolge ich im Moment eher die Strategie für ganz kurze freie Strecken gar nicht erst wieder hochzubeschleunigen.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: DAP mit Einhaltung des Tempolimits

Beitragvon Greenhorn » Di 29. Apr 2014, 12:41

Das wird nicht kommen.
Stell dir vor du fährst mit 70 auf der Landstraße. Weil ein Agrarökonom gerade seine Felder bestellt ist die Str. voller Dreck und es wurde 30 ausgeschildert. Dies wird, weil es ist irgendwo in der Pampa, nicht groß gemeldet und hat daher kein Einzug in das i3 Navi gehalten.
Da dein Fahrzeug die Geschwindigkeit nicht reduziert und du nicht aufpasst, der i3 macht ja schon, rutscht du in der nächsten Kurve in den Graben.
Was meinst du wievielte dann BMW verklagen würden, weil dass ja nicht passieren dürfte.

PS: meine Meinung; wer meint er benötigt so etwas sollte mit der Bahn fahren. Der Fahrer ist verantwortlich und hat aufmerksam zu sein.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: DAP mit Einhaltung des Tempolimits

Beitragvon JuergenII » Di 29. Apr 2014, 12:58

Greenhorn hat geschrieben:
Das wird nicht kommen.
Stell dir vor du fährst mit 70 auf der Landstraße. Weil ein Agrarökonom gerade seine Felder bestellt ist die Str. voller Dreck und es wurde 30 ausgeschildert. Dies wird, weil es ist irgendwo in der Pampa, nicht groß gemeldet und hat daher kein Einzug in das i3 Navi gehalten.

Stimmt nicht ganz, die Kamera des I3 beim Driven Assistent plus scannt die Verkehrszeichen und gibt die Info weiter. So gesehen könnten auch Baustellenschilder oder ein kurzzeitiges Tempolimit das System veranlassen die Geschwindigkeit zu reduzieren. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wird bei Überschreitung der Geschwindigkeit nur ein Warnton ausgegeben - sofern nicht abgeschaltet.

Einfach mal BMW kontaktieren, warum sie die Funktion nicht anbieten.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: DAP mit Einhaltung des Tempolimits

Beitragvon Greenhorn » Di 29. Apr 2014, 13:13

Über die Verkehrsreichen Erkennung hast du natürlich recht.
Aber auch da das Problem, dass das System, warum auch immer, das Schild nicht wahrnimmt. Passiert ja durchaus mal bei den aktuellen Systemen.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: DAP mit Einhaltung des Tempolimits

Beitragvon NotReallyMe » Di 29. Apr 2014, 13:38

Bitte genau lesen: Das soll eine Option sein! Wer es nicht möchte schaltet es nicht ein. Wenn es danach ginge, daß der Fahrer durch eine solche Hilfs-Funktion nicht mehr aufmerksam fährt müssten die meisten automatischen Funktionen (Tempomat, Einparkhilfe, Spurassistent, automatische Abstandshaltung etc.) verboten werden. Andersrum wird ein Schuh draus: Wenn mir das System hilft die meisten Tempolimits automatisch einzuhalten ist das für mich eine Verbesserung, keine Verschlechterung. Aktuell rauscht der I3 durch alle Tempolimit-Zonen ungebremst durch wenn ich ihn lasse, und ich bin jedesmal damit beschäftigt das zu verhindern. Ein ganz schön dummes System.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: DAP mit Einhaltung des Tempolimits

Beitragvon Greenhorn » Di 29. Apr 2014, 14:32

Das System Geschwindigkeitsüberschreitung zu verhindern heißt doch Fahrer, oder o_O

Im Ernst, auch wenn du das System abschalten könntest, denke ich, dass das rechtliche Probleme gibt.
Das ist dann schon fast wie autonomes fahren. Und da wird schon fleißig diskutiert, wie es zu handhaben ist, wenn ein Unfall passiert.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: DAP mit Einhaltung des Tempolimits

Beitragvon NotReallyMe » Di 29. Apr 2014, 16:00

Vorab zum Verständnis: Das von mir gewünschte System ist ein Addon für den Tempomat, das man ähnlich wie den Stauassistenten separat zuschalten kann. Es muss also nicht abgeschaltet sondern eingeschaltet werden und arbeitet prinzipiell nur, wenn der Tempomat eingeschaltet ist. Hier passiert also insbesondere nix von alleine wenn man losfährt, es soll nur bei Verwendung des Tempomats eine Unterstützung zur Einhaltung der Tempolimits geben. Dieser Tempomat kann weiterhin durch die üblichen Eingriffsmöglichkeiten Bremsen, Strom geben und abschalten übersteuert werden.

Bei allen von mir genannten, bereits existierenden Systemen geht es um teil-autonomes fahren. Vom Standpunkt der Sicherheit bei Problemen rangiert eine falsch arbeitende automatische Tempo-Reduzierung vom Risiko (Schaden * Eintrittswahrscheinlichkeit) unterhalb des automatischen Abstands-Tempomats. Es ist schon ein beklemmendes Gefühl auf deutlich langsamere Autos zuzufahren und zu schauen, ob der DAP alles richtig einschätzt und rechtzeitig runterbremst. Wenn dieses System versagt ist die verbleibende Reaktionszeit gering. Ebenso beim automatischen Einparken, wo das System ganz autonom beschleunigt und bremst. Das arbeitet bei so kleinen Distanzen zu den anderen Fahrzeugen, daß Du bei groben Fehleinschätzungen des Systems nicht mehr verhinderbare Probleme bekommen kannst. Es ist bei all diesen Systemen immer erforderlich, daß der Fahrer sie laufend überwacht. Beim Stau-Assistent wird auch deshalb laufend geprüft, ob der Fahrer die Hände am Lenkrad hat. BMW wirst Du hier nicht zur Verantwortung ziehen können, wenn Du nicht aufpasst. Bei der automatischen Reduktion der Geschwindigkeit bei Tempolimits sähe das nicht anders aus.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: DAP mit Einhaltung des Tempolimits

Beitragvon 911spyder » Di 29. Apr 2014, 22:02

+1
Hätte ich auch gern!
911spyder
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 22:34

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste