Dachträger und/oder Fahrradträger

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon umali » Fr 23. Mär 2018, 01:00

Danke - das habe ich nicht gewusst.
Bei den integrierten AHK-Überwachungen bekommt man ja außer im Fehlerfall auch gar nichts mit.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1623
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Anzeige

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon backblech » Fr 23. Mär 2018, 10:27

Schwarzwald-Stromer hat geschrieben:
Bei den serienmäßIgen, über den Datenbus integrierten AHK Steuergeräten funktioniert die Überwachung wie bei der normalen Blinkanlage ohne Anhänger. Die Fehlfunktion wird durch eine erhöhte Blinkfrequenz angezeigt.
Oft ist bei diesen System auch eine erweiterte Lampenausfallkontrolle mit integriert.
Also das volle Verwöhnprogramm.
Dies hat m.E. Nichts mit überbewerten zu tun. Beim i3 gehts nur um Radträger, da wird der Fahrzeugblinker durch die Speichen der Bikes durchscheinen. Aber bei großen Anhängern wird oft das Zugfahrzeug verdeckt. Da können beim Abbiegen und defektem Blinker schon gefährliche Situationen entstehen.
Letztlich braucht man nicht darüber zu diskutieren ist einfach Vorschrift und wenn es der Prüfer bei der Hauptuntersuchung §29 feststellt , dass diese Einrichtung nicht vorhanden oder defekt ist, gibt es keine Plakette.


Wow soviel Aufwand damit die Blinker überwacht werden. Ich beobachte im Berufsverkehr, daß kaum einer mehr Lust hat zu Blinken! Ich halte tapfer dagegen. Würde es nicht reichen für den Fahrradträger vor Fahrtantritt die Funktion zu prüfen, wie man das früher gemacht hat. Muß man doch eh, die Steckverbindung könnte doch schadhaft sein nach x Monaten ohne Nutzung. Und dann sollte das doch funktionieren für die paar Stunden und wenige Fahrten im Jahr?!? Werde aukup mal fragen wie die das Lösen.
BMW i3 60Ah seit 04/17
backblech
 
Beiträge: 371
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Schwarzwald-Stromer » Fr 23. Mär 2018, 15:20

Auskup wird dir genau das sagen, was ich geschrieben habe. Es gibt für den i3 nur die Möglichkeiten Warnsummer oder Kontrollleuchte. Fahrzeugspezifisch mit CAN Bus Anbindung gibt es nicht. Schau mal in die Betriebserlaubnis/Anleitung des Fahrradträgern. Dort wird meist auf eine vorschriftsmäßig installierte AHK mit Elektrik sowie auf die Beachtung der Max. Stützlast hingewiesen.
Übrigens der technische Aufwand, welcher dir hier richtig groß vorkommt ist in Wirklichkeit eine absolute Kleinigkeit, zu dem was ansonsten an Steuer-, Regelung- und Überwachungstechnik im Auto verbaut ist.

Deinen Eindruck, dass zu wenig geblinkt wird teile ich. Mich hat ein Nichtblinker und Nichtrückspiegelschauer schon mal fast vom Motorrad geholt. Mit viel Glück ist das trotz Kontakt glimpflich ausgegangen.
Ich habe deshalb meine spezielle Meinung zu diesem Verkehrsverhalten und versuche immer rechtzeitig den Hebel zu betätigen. :)
BMW i3 60Ah Rex, Smart fourfour ED
Schwarzwald-Stromer
 
Beiträge: 342
Registriert: Do 2. Nov 2017, 08:20

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon LocutusB » Fr 23. Mär 2018, 17:13

Was man hier alles lernen kann :-). Brems- und Abblendlicht werden nicht überwacht, oder summt es dann auch?
BMW i3 - EZ 02/14 - 100tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-18-03-530 - Stand 06/18
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1360
Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:30
Wohnort: MUC

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Schwarzwald-Stromer » Fr 23. Mär 2018, 19:38

Lampenausfallüberwachung für Bremslicht und Rückleuchten....., ist bei serienmäßig verbauten Systemen meist vorhanden.
Bei Nachrüstungen ist dies mit Integration in den CAN- Bus möglich. Dies hängt aber vom Zubehör Steuergerät ab.
Ein sehr renommierter Anbieter ist Jaeger Electronic http://www.jaeger-automotive.de/service/downloads/einbauanleitungen/
Beim i3 bleibt leider nur die einfache Variante. Ich denke wir dürfen schon happy sein, dass es eine AHK gibt.
BMW i3 60Ah Rex, Smart fourfour ED
Schwarzwald-Stromer
 
Beiträge: 342
Registriert: Do 2. Nov 2017, 08:20

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon umali » Fr 23. Mär 2018, 20:50

Schwarzwald-Stromer hat geschrieben:
Beim i3 bleibt leider nur die einfache Variante. Ich denke wir dürfen schon happy sein, dass es eine AHK gibt.

Logisch, auch wenn die nicht davor warnt, wenn ich den 750kg-Hänger anschlage :ironie:.

Kannst du Du die Schaltung vom Einbausatz posten? Welche Kabel müssen wir entern?
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1623
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Schwarzwald-Stromer » Fr 23. Mär 2018, 21:11

Die Zuordnung zur i3 Elektrik hab ich noch nicht herausgeschrieben. Wenn es eilt:
https://www.newtis.info/tisv2/a/de/i01-i3-hat/wiring-functional-info/body/lighting/fog-lights/1VnXHKCxD9
Der Link zur Anleitung des universellen E-Satz kommt hier.
http://www.aukup.de/anbauanleitungen/esaetze/749998300013.pdf
Bei diesem E-Satz wird bei Ausfall der Blinkleuchte die Blinkfrequenz des Gesamtsystems verdoppelt funktioniert allerdings nicht mit allen Fahrzeugen, speziell bei LED Blinkern kann es Schwierigkeiten geben.
Alternativ: Mit Kontrollleuchte
http://www.aukup.de/anbauanleitungen/esaetze/749998300013.pdf
BMW i3 60Ah Rex, Smart fourfour ED
Schwarzwald-Stromer
 
Beiträge: 342
Registriert: Do 2. Nov 2017, 08:20

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Starmanager » Sa 24. Mär 2018, 19:20

Das wird wohl nicht ganz Einfach mit der Verkabelung. Die Leuchten sind ja in der Heckklappe und haben nur einen Systemstecker der direkt an der Kante unterhalb der Dachhimmelverkleidung montiert ist. Das Kabel geht ja dann zum Steuergeraet im Gastfussraum vorne. Die anderen leichter zu erreichenden Kabel in der Heckschuerze sind ja bei geschlossener Heckklappe deaktiviert.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1356
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon umali » Sa 24. Mär 2018, 20:17

Starmanager hat geschrieben:
...und haben nur einen Systemstecker der direkt an der Kante unterhalb der Dachhimmelverkleidung montiert ist...
Hast Du da mal ein Bild von? Von vorn nach hinten zu verkabeln, wäre nicht so schick.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1623
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Schwarzwald-Stromer » So 25. Mär 2018, 00:06

Ich habe es mir auch angeschaut. Ist machbar. Um den Himmel abzusenken Sind halt ein paar Verkleidungen abzuschrauben.
Ich werde Montag erst mal beim Freundlichen nachfragen ob es die Mehrkammersteckverbindergehäuse X258*1B einzeln gibt, dann baue ich ein Y-Kabel. Wenn nicht sind halt Verbinder mit Schrumpfschlauch angesagt. Wir müssen an diese Leitungen, nur die Nebelschlussleuchte kommt vom Stossfänger-Kabelsatz. Dauerplus und Masse gibt es bei der Steckdose rechts im Kofferraum.
BMW i3 60Ah Rex, Smart fourfour ED
Schwarzwald-Stromer
 
Beiträge: 342
Registriert: Do 2. Nov 2017, 08:20

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sphairon und 7 Gäste