Brennt bald auch ein I3 (Baterriehersteller= SDI)?

Brennt bald auch ein I3 (Baterriehersteller= SDI)?

Beitragvon midimal » Fr 10. Feb 2017, 15:41

Moin,

extra ein provokativer Fred-Titel ala Bild, denn ein wenig Sorge ist doch da.

Erst brennen die Note7 Samsung Handys (SDI Akkus)
Dann brennt eine SDI Fabrik (SDI stellt auch die Batterie für den I3 her)

Brand bei Samsungs Akku-Tochter SDI: Ursache noch unklar
Nach einem Brand in einem Werk von Samsungs Akku-Tochterfirma SDI in der chinesischen Stadt Tianjin ist anscheinend immer noch nicht wirklich klar, was das Feuer ausgelöst hat. Laut Samsung brach in einem Bereich, wo aussortierte fehlerhafte AkkusStarke Angebote bei Conrad entdecken! gelagert werden, ein kleines Feuer aus, das die Produktion jedoch nicht beeinträchtigte, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.
Die chinesische Feuerwehr beschreibt das etwas anders: Über das Social Network Weibo teilte sie mit, dass in einem Fertigungsbereich Lithium-Ionen-Akkus und halbfertige Produkte in Brand geraten seien. Insgesamt waren 110 Einsatzkräfte mit 19 Fahrzeugen vor Ort.

http://www.chip.de/news/Akkus-machen-Bu ... 28620.html

Ist bald auch I3 dran?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5917
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Brennt bald auch ein I3 (Baterriehersteller= SDI)?

Beitragvon R400 » Fr 10. Feb 2017, 15:49

Dieselbe Frage habe ich auf der ZOE - Seite vor Monaten gestellt: "Wie viel Samsung-Akkus stecken in einem Z.E.40?" Längst weiß ich, dass dort LG-Akkus verbaut sind. Aber meine Sorge war/ist, ob die leistungsgesteigerten Akkus generell mehr Risiken bergen? Da wurden viele interessante Antworten gegeben, vielleicht verlinken, wer das kann?
R400
R400
 
Beiträge: 99
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 17:28

Re: Brennt bald auch ein I3 (Baterriehersteller= SDI)?

Beitragvon midimal » Fr 10. Feb 2017, 16:12

Ich denke in E-Autos ist ganz andere Zell-Chemie drin als im Mobile Phone - aber troztem darf man sich ein wenig Sorgen machen...
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5917
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Brennt bald auch ein I3 (Baterriehersteller= SDI)?

Beitragvon Helfried » Fr 10. Feb 2017, 16:21

Akkus dieser Art sind immer gefährlich. Neulich ist ein Elektro-Fahrrad-Geschäft in die Luft geflogen. Ein einziger kleiner Fahrradakku hat das Geschäft total und die angrenzende Parkgarage reichlich verwüstet.
Ein winziger faustgroßer Akku mit nur 100 Wattstunden kann ein ganzes Haus vernichten (durch den Rauch, nicht das Feuer).

Ich fürchte, dass eines Tages Tiefgaragen für uns Tabu werden könnten, so wie zuletzt einige Gastankstellen gesperrt worden sind wegen des VW-Desasters.
Helfried
 
Beiträge: 5014
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Brennt bald auch ein I3 (Baterriehersteller= SDI)?

Beitragvon PowerTower » Fr 10. Feb 2017, 16:22

Smartphone Akkus unterliegen ganz anderen Eigenschaften. Haltbarkeit ist eher nebensächlich, aber alle Welt will eine lange Einsatzzeit und kompaktes Design, also werden Energie- und Volumendichte entsprechend ans Limit getrieben.

Am Beispiel vom Note 7 hat der Akku 13 Wh bei 46g, also eine Energiedichte von rund 280 Wh/kg und eine Volumendichte von etwa 400 Wh/l. Das ist mit dem aktuellen technischen Stand schon grenzwertig.

Die Akkus in EVs haben zwischen 100 und 200 Wh/kg und weniger als 300 Wh/l. Ich denke nicht, dass die Traktionsakkus von Samsung SDI tickende Zeitbomben sind, sondern dass es sich dabei um ganz solide und zuverlässige Zellen handelt. Neben BMW hat sich nun auch VW für Samsung als Lieferant entschieden, das hätten sie kaum gemacht, wenn die Tests entsprechend negativ ausgefallen wären.

Im Anhang mal eine Präsentation, die allein schon die unterschiedlichen Anforderungen zwischen HEV und BEV Zellen aufzeigt. Und das sind beides Anwendungen im Fahrzeug. Smartphone? Völlig anders.
Dateianhänge
daimler-vortrag_dlr_12-05-24_final.pdf
Entwicklungen auf dem Batteriesektor aus Sicht eines
Automobilherstellers
(1.44 MiB) 32-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von PowerTower am Fr 10. Feb 2017, 16:38, insgesamt 4-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4149
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Brennt bald auch ein I3 (Baterriehersteller= SDI)?

Beitragvon JuergenII » Fr 10. Feb 2017, 16:32

Bei den energiedichten heutiger i3 Fahrzeuge und dem verbauten Motormanagement denke ich, dass die Chance eines brennenden Akkus beim i3 in etwa der Chance im Euro-Jackpot den Hauptgewinn abzuräumen gleich kommt.
Und der Brand in einer Akkufabrik hat ja nun mal gar nichts mit den dort hergestellten Akkus zu tun. Da muss wohl eher am Risikomanagement gearbeitet werden.

Und das Handy-Akkus hoch gehen, wundert mich in keinster Weise. Komplett überzüchtete Teile, weil ja alles Slim sein muss und die Teile möglichst ein Woche halten sollten.

Verlinken ist doch ganz einfach: Threat aufmachen, url kopieren und hier einstellen.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1962
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Brennt bald auch ein I3 (Baterriehersteller= SDI)?

Beitragvon Starmanager » Fr 10. Feb 2017, 16:49

Wie immer mal wieder eine Blitzmeldung von Midimal... :lol:
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1055
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Brennt bald auch ein I3 (Baterriehersteller= SDI)?

Beitragvon midimal » Fr 10. Feb 2017, 16:52

Starmanager hat geschrieben:
Wie immer mal wieder eine Blitzmeldung von Midimal... :lol:

°=°
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5917
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Brennt bald auch ein I3 (Baterriehersteller= SDI)?

Beitragvon Robert » Fr 10. Feb 2017, 16:53

Brennende Batterien werden wir frühestens dann sehen wenn die klassischen Chiptuner ihr neues Geschäftsfeld beackern müssen.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Brennt bald auch ein I3 (Batteriehersteller= SDI)?

Beitragvon Helfried » Di 21. Feb 2017, 20:49

Helfried hat geschrieben:
Ich fürchte, dass eines Tages Tiefgaragen für uns Tabu werden könnten, so wie zuletzt einige Gastankstellen gesperrt worden sind wegen des VW-Desasters.


Aja, und schon haben wir den Salat: SMATRICS, Österreichs wichtigste Schnelllade-Firma, hat Probleme in Garagen:

private-ladeinfrastruktur/feuerwehr-hat-bedenken-bei-ladestellen-in-garagen-t21961.html
Helfried
 
Beiträge: 5014
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste