BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon fbitc » So 8. Mär 2015, 19:28

Zurück zum Thema, es würde jetzt schon mehrmals darauf hin gewiesen. Danke.
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Karlsson » So 8. Mär 2015, 19:31

Jein. Längst nicht alle Zweitwagen haben einen eigenen Parkplatz mit Lademöglichkeit.

Und Bedürfnisse kann man auch mit brauchen statt haben wollen interpretieren.

Wobei brauchen natürlich auch wieder relativ ist. Man kann ja auch Bahn fahren.
Um mein Flughobby ausüben zu können, brauche ich ein Auto. Aber ich könnte ja auch einfach das Hobby an den Nagel hängen. Würde viel Geld und Zeit sparen.

Es bleibt wohl doch ein Abwägen. Die meisten werden wohl ein Auto "brauchen" um zur Arbeit zu kommen, Einkäufe nach Hause zu kriegen oder vielleicht Kinder zur Kita zu fahren oder zur Verwandtschaft (zb Pflegefälle) zu kommen. Vielleicht auch zum Azrt. Dazu kommt noch ein paar mal im Jahr Urlaub/Kurzurlaub/Ausfahrten (und sei es zur Kur).
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon umberto » So 8. Mär 2015, 20:02

Inzwischen ist bei der Spekulation BMW durch Volvo ersetzt worden...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon fabbec » So 8. Mär 2015, 22:29

E-lectrified bist du bisjen beschränkt! du und paar andere hier im Forum Nerven in jedem Thema mit rex und Reichweite

Es geht hier eher um Bedienung und Apple im Auto

Zurück zum eigentlichen Thema

@hasi16 das Lob ich mir an BMW der Monitor sitzt immer gut und bei den Verbrennern hilft noch das Headup Display
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon e-lectrified » So 8. Mär 2015, 22:41

Lieber fabbec,

wenn ich mal so ins Mitgliederranking schaue und mir dann vor Augen führe, wie oft du hier im Forum eine Ladesäule bestätigt oder sonstwie zum Nutzen des Forums beigetragen hast, dann frage ich mich, wer beschränkt ist und nur ein Thema im Sinn hat.

In diesem Sinne:

Bild
e-lectrified
 

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon fabbec » So 8. Mär 2015, 23:23

In meinem Nutzungsprofil (trotz quer durch Europa) sind sehr sehr sehr selten öffentliche Säulen
Sorry
soll ich jedes Mal SuperCharger hier bestätigen dann hätte ich ca 200 mehr! Der Rest meiner Lademöglichkeiten möchte nicht gelistet werden!
Wenn es SuC Probleme geben sollte steht eine Supportnummer dran! die ich im Fall der Fälle anrufen könnte und sich sofort bemühen

Es geht um das rex getrolle in allen Themen
Jedes e Auto egal ob mit rex oder ohne ist ein gutes kfz!

Lebe lang und in Frieden und nervt nicht mit Rex oder nicht Rex

Und Ruhe in Frieden Leonard Simon Nimoy

Übrigens helfe ich i3 Fahrer auch außerhalb des Forums und paar sind hier auch jetzt

Zurück zum Thema
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Snuups » So 8. Mär 2015, 23:56

umberto hat geschrieben:
Wenn nur 30% der Zweitwagen elektrisch wären, hätten wir die Million schon lange. Die haben i.d.R. keine Bedürfnisse, die ein aktuelles E-Auto nicht erfüllen kann. Außer dem Preis.
Gruss
Umbi


Nun ja, der Preis ist ein sehr endscheidender Faktor wie du ja selber gerade geschrieben hast. Dann kann man es ja auch kurz fassen. Zu den Preisen sind die gebotenen Leistungen nicht massentauglich. Das werden sie auch bis auf weiteres nicht sein. In 3-5 Jahren kann man dann die Situation neu beurteilen.
Liebe Grüsse
Snuups

Auf der Suche nach dem passenden EV
Benutzeravatar
Snuups
 
Beiträge: 341
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Karlsson » Mo 9. Mär 2015, 00:23

Snuups hat geschrieben:
Zu den Preisen sind die gebotenen Leistungen nicht massentauglich.


Wenn Apple drauf steht, wird das ja alles so hipp sein, dass die Leute auch die Preise bezahlen. Eine Kooperation mit einem Automobilisten klingt sinnvoll, da kann Apple sich dann auf seine Kernkompetenz reduzieren...Design, Marketing und innovative Bedienung.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Snuups » Mo 9. Mär 2015, 01:50

Nur weil Apple drauf steht wird sich ein Fahrzeug nicht zum dreifachen Preis verkaufen lassen, auch wenn es genial ist.
Liebe Grüsse
Snuups

Auf der Suche nach dem passenden EV
Benutzeravatar
Snuups
 
Beiträge: 341
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Karlsson » Mo 9. Mär 2015, 09:21

Klappt bei Handies doch auch.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste