BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon e-lectrified » Sa 7. Mär 2015, 21:37

BMWFan hat geschrieben:
Der i3 Rex ist nur der erste seiner Art, und ich bin gespannt, wann der nächste Hersteller nachzieht.


Hoffentlich keiner. Never ever!!!

Und schon wieder echauffieren sich alle darüber, dass einer schreibt, der REX sei ineffizient. Der REX ist ist ein Verbrennungsmotor und die sind ALLE ineffizient - PUNKT! Wer das negiert, belügt sich einfach selbst.

Und das heißt nicht, dass er nicht für manche von euch ein vermeintlicher "Lebensretter" ist - das will euch doch keiner nehmen.
e-lectrified
 

Anzeige

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Karlsson » Sa 7. Mär 2015, 22:23

e-lectrified hat geschrieben:
Der REX ist ist ein Verbrennungsmotor und die sind ALLE ineffizient - PUNKT! Wer das negiert, belügt sich einfach selbst.

Hat das einer behauptet?
Aber ich belüge mich doch nicht selbst und tue so, als ob ohne alles reibungsfrei funktionieren würde.
Für eine gewisse Übergangszeit ist das einfache eine pragmatische Lösung, die den Eintritt in die E-Mobilität enorm erleichtert.
Ich hoffe da kommen noch ganz viele weitere von dieser Sorte.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12806
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon e-lectrified » Sa 7. Mär 2015, 22:33

Karlsson hat geschrieben:
Hat das einer behauptet?


Klar, Beispiele gibt es hier immer:

Hasi16 hat geschrieben:
Hätte sicher kein Lobbyist schöner ausdrücken können. Was fährst du für ein Auto? Oder ist die Frage zu provozierend? Ach ja: wie hoch ist dein aktueller Verbrauch?


Karlsson hat geschrieben:
Aber ich belüge mich doch nicht selbst und tue so, als ob ohne alles reibungsfrei funktionieren würde.


Also sorry, aber dann sind halt diejenigen, die jahrelang glücklich BEV fahren eben Lügner, was soll's? Karlsson macht sich die Welt, " widdewidde wie sie ihm gefällt". Es sind ja auch alle "Freaks", die ein BEV fahren.

Nochmal für dich zum Mitschreiben: Ein Verbrennungsmotor ist IMMER ineffizient, da kann man nichts daran drehen! Ein BEV KANN als alleiniges Fahrzeug wunderbar funktionieren! Dass das geht, zeigen viele Beispiele!
e-lectrified
 

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon fabbec » Sa 7. Mär 2015, 23:18

Das derzeitige iDrive von BMW gehört zu dem besten Bedien Konzepten der Weltweit!
iPhone App Bedienung über iDrive
Spracheingabe die zugebrachen ist
Viele Multimedia Schnittstellen
Routen Planung von zu Hause ins Navi senden
Conectet Dienste
Sos System
Und vieles mehr
Hat es noch vor 15 Jahren zu Recht an Kritik gehagelt ist es zur Zeit State of the Art

Und im Technologie centrum von BMW wird schon an der nächsten Generation gearbeitet!
Touch Navi inkl iDrive
Virtuell Cockpit
...

Wird im neuen 7er aber erst Einzug halten und bis zum 1er und i3 runter gereicht

Ob es da Apple iOS brauch?!?
BMW ist schon sehr lange Apple Botschafter und war auch der erste der das iPhone intrigiert hatte
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon BMWFan » Sa 7. Mär 2015, 23:20

Kann wunderbar funktionieren? Wunderbar? Viele Beispiele? What??? 22 Zulassungen für den Leaf in Deutschland im Februar. Selbst der i8 kommt auf 37.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Karlsson » Sa 7. Mär 2015, 23:27

e-lectrified hat geschrieben:
Nochmal für dich zum Mitschreiben: Ein Verbrennungsmotor ist IMMER ineffizient, da kann man nichts daran drehen!

Hab ich nicht bestritten. Ist aber im Bedarfsfall ziemlich egal.

e-lectrified hat geschrieben:
Ein BEV KANN als alleiniges Fahrzeug wunderbar funktionieren! Dass das geht, zeigen viele Beispiele!

Und es gibt super viele Berichte, mit welchen Hürden und Reisezeiten längere Strecken verbunden sind, gerade wenn man auf seltene Chademos angewiesen ist.
Ich bin gestern 300km in 2h 10min nonstop gefahren und auf den ersten 215km gab es keinen Chademo Lader. Blöd gelaufen wenn man nicht Zeit im Überfluss hat.
Und selbst mit dem Tempo waren wir erst um 22 Uhr da, weil wir früher einfach nicht los konnten.

Mit dem i3 RE hätten wir immerhin 130km elektrisch fahren können, dann 70km RE und nach einer CCS Pause bis ans Ziel. Hätte zwar länger gedauert, aber bis Mitternacht wären wir wohl auch da gewesen.
Mit einem i3 BEV wäre ich dagegen überhaupt nicht auf die Idee gekommen, diese Strecke zu fahren.

Selbst mit einem Tesla wäre unsere Reisezeit gestern nicht drin gewesen, da wir das Tempo hätten drosseln müssen, um ohne Nachladen anzukommen. Aber mit reduziertem Tempo hätte es immerhin geklappt.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12806
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon endurance » So 8. Mär 2015, 06:48

Macht doch bitte nicht aus jedem Thread einen REX gegen Non REX - Vielen Dank!
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Starmanager » So 8. Mär 2015, 08:33

fabbec hat geschrieben:
Und im Technologie centrum von BMW wird schon an der nächsten Generation gearbeitet!
Touch Navi inkl iDrive
Virtuell Cockpit
...

Wird im neuen 7er aber erst Einzug halten und bis zum 1er und i3 runter gereicht


Das mit dem Touch waere ein Rueckschritt. Ich finde das System so wie es ist als Verkehssicherer als irgend ein Touch Muell.... denn das kann ja jeder....
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Hasi16 » So 8. Mär 2015, 09:58

Karlsson hat geschrieben:
e-lectrified hat geschrieben:
Der REX ist ist ein Verbrennungsmotor und die sind ALLE ineffizient - PUNKT! Wer das negiert, belügt sich einfach selbst.

Hat das einer behauptet?

Also ich nicht, auch wenn du, e-lectrified, das behauptest. Ich verteidige auch nicht das Rex-Konzept, also wisch dir mal wieder den Schaum vom Mund.
Da kommt jemand daher, der kein Elektroauto hat und sagt: "Ein Rex ist ineffizient, so funktioniert das nicht" (sinngemäß). Ja lieber e-lectrified, dass ist scheiße - auch für deinen Leaf, weil solche Urteile führen dazu, dass keine EVs gekauft werden.
Und das hat rein gar nichts mit dem Rex zu tun. Ich würde mich freuen, wenn du dich wenigstens für die Unterstellung, dass ich gelogen habe, entschuldigst.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon lgross » So 8. Mär 2015, 10:12

Wieso driftet eigentlich jeder zweite Thread in eine Diskussion pro/kontra REx ab?

Irgendwie habe ich das Gefühl das viele EV Fahrer diese Sache viel zu dogmatisch angehen. Das gilt auch für die ewigen Diskussionen über die "einzig akzeptablen" Lade- und Steckersysteme.

Die Reaktionen zu EV aus meinen Kollegen- und Freundeskreis sind überwiegend negativ ("fährt ja ganz nett, ist aber nix für mich"). Keiner will diesem Nerds Club beitreten, aus Angst in eine Aussenseiterrolle zu geraten.
2016 Range Rover Sport, 2016 i3 BEV
Benutzeravatar
lgross
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 15:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PV-Twizy und 10 Gäste