BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon TOMbola » Fr 6. Mär 2015, 22:39

Die "Karlssons" hier nehmen langsam überhand.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Anzeige

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Snuups » Fr 6. Mär 2015, 23:20

:roll:

Kein weiterer Kommentar.
Liebe Grüsse
Snuups

Auf der Suche nach dem passenden EV
Benutzeravatar
Snuups
 
Beiträge: 341
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon April2015 » Sa 7. Mär 2015, 16:22

BMW könnte durchaus für Apple fertigen. Klar dass sie das dann in China machen würden. Der i3 wäre schon mal eine gute Ausgangsbasis für das iCar. Mit neuer Batterietechnik, doppelter Reichweite und voller IOS Intergration würden die Apple-Jünger beherzt zugreifen. Ein Gewinn für BMW, für Apple und für die Nutzer. Eine Win-Win-Win Situation. :D

Ok, es gibt auch Verlierer: Alle anderen Autohersteller
April2015
 
Beiträge: 149
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Hasi16 » Sa 7. Mär 2015, 16:56

Snuups hat geschrieben:
Klar der REX ist Murks und ineffizient wie sonst was. ABER irgendwo muss auch eine Bude wie BMW mal anfangen und Erfahrungen sammeln.

Hätte sicher kein Lobbyist schöner ausdrücken können. Was fährst du für ein Auto? Oder ist die Frage zu provozierend? Ach ja: wie hoch ist dein aktueller Verbrauch?
Bin gespannt, ob du überhaupt antwortest oder den Unsinn selbst einsiehst, den du vom Stapel lässt.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon umberto » Sa 7. Mär 2015, 17:31

Snuups hat geschrieben:
über 1000 (Eintausend) der besten Köpfe.


Die besten Köpfe gehen nicht zum Wettbewerb. Nur die enttäuschten.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon umberto » Sa 7. Mär 2015, 17:32

BMWFan hat geschrieben:
Alle fordern zwar den Elektroautos, kaufen sie aber nicht, und fahren weiter und finanzieren Verbrenner und sagen, die Hersteller sind schuld. Nicht die Hersteller, sondern du musst irgendwann mal anfangen.


Zum Einrahmen und an die Wand hängen!!!

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Karlsson » Sa 7. Mär 2015, 19:31

TOMbola hat geschrieben:
Die "Karlssons" hier nehmen langsam überhand.


Nach den Freaks fangen halt auch langsam Realisten an, sich für E-Mobilität zu interessieren.
Nur die haben halt keine rosarote Brille, zahlen nicht jeden Preis und haben auch noch Mindestanforderungen.

Dass ich zu Apple kritisch stehe, ist aber eine andere Geschichte. Und da bin ich ja auch nicht gerade allein.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12608
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon Karlsson » Sa 7. Mär 2015, 19:37

Snuups hat geschrieben:
Der i3 ist doch schon mal die richtige Richtung. Klar der REX ist Murks und ineffizient wie sonst was. ABER...

...damit kommt man dann doch am Ziel an auch wenn die Infrastruktur versagt.
Ist ein Bmw Alleinstellungsmerkmal und für mich ein dicker Pluspunkt, auch wenn mir die Umsetzung im Detail nicht gefällt, weil die Abwärme ungenutzt bleibt und keine Kombination mit Wärmepumpe möglich ist.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12608
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon 1234567890 » Sa 7. Mär 2015, 19:59

Karlsson hat geschrieben:
weil die Abwärme ungenutzt bleibt und keine Kombination mit Wärmepumpe möglich ist.
man darf wohl vermuten, dass die zur Wärmenutzung notwendige Technik über das Zusatzgewicht mehr Reichweite kosten würde als sie in den wenigen Fällen der REX-Nutzung bringt. Das ist ein Notaggregat und kein vollwertiger Hybrid, bei dem wäre die Lage wieder anders.

Bevor jetzt wieder einer der REX-Verteufler die geringe Nutzungszeit als Argument gegen den REX bringt, soll er sich bitte erst mal die Geschichte der Überführungsfahrt eines Kia Sould EV im Kia-Bereich durchlesen. Auf ca. 400 km waren von 6 angefahrenen Ladestationen 5 tot und ein mal musste es sogar huckepack auf dem Abschlepper zur nächsten funktionstüchtigen Ladesäule gehen. Für 95% der durchschnittlichen Autokäufer wäre in diesem Moment vermutlich bereits der Entschluss gefallen gewesen den Wagen wieder zu verkaufen, selbst ohne Druck durch eine eventuell mitfahrende Lebenspartnerin. Hätte der Kia einen Rex gehabt, wäre die fahrt entspannt weiter gegangen, entweder bis zur nächsten funktionierenden Säule oder bis in die heimatliche Garage.
1234567890
 
Beiträge: 307
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Re: BMW will i3 zum Apple car weiterentwickeln

Beitragvon BMWFan » Sa 7. Mär 2015, 20:51

Die Elektromobilität senkt offensichtlich die Eintrittsbarrieren und eröffnet neue Perspektiven für selbstfahrende Autos. Gut für die Elektromobilität, wenn sich Weltkonzerne wie Google und Apple mit gigantischen Kriegskassen für Elektroautos und Batterien interessieren. Apple streitet sich gerade mit A123 wegen der Abwerbung von Batterieentwicklern. Schlecht für herkömmliche Hersteller von Autos, so dass sich der Druck erhöht, hier mehr zu tun. Die teueren Batterien werden immer mehr zu einer Schlüsselkompetenz. Da werden in den nächsten Jahren trotz Verlusten Milliarden reingepumpt, um dran zu bleiben. Bei den Batterien werden jedoch trotzdem in den kommenden 3 - 5 Jahren keine Wunder geschehen. Und solange das so bleibt, setze ich auf den Rex. Ich sage dem Rex für die kommenden Jahre sogar eine grosse Zukunft voraus, weil mit zunehmender Batteriereichweite die normalen Verbrennungsmotoren in Hybriden zunehmend durch Rex ersetzt werden. Der i3 Rex ist nur der erste seiner Art, und ich bin gespannt, wann der nächste Hersteller nachzieht.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pendulum76, tobacco und 12 Gäste