BMW will Autos (zuerst i3) online verkaufen

Re: AW: BMW will Autos (zuerst i3) online verkaufen

Beitragvon Karlsson » Mo 22. Jul 2013, 12:58

Cool down :cool:

Wer braucht das denn, nuckelt doch alles nur am Akku. Auch die höhere C-Belastung muss man sehen.
80-90 PS ist doch ok, es geht ja eh mehr um das Gleiten.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: AW: BMW will Autos (zuerst i3) online verkaufen

Beitragvon liftboy » Mo 22. Jul 2013, 13:46

Karlsson hat geschrieben:
Cool down :cool:

Wer braucht das denn, nuckelt doch alles nur am Akku. Auch die höhere C-Belastung muss man sehen.
80-90 PS ist doch ok, es geht ja eh mehr um das Gleiten.


Sehe ich auch so!
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: BMW will Autos (zuerst i3) online verkaufen

Beitragvon green_Phil » Mo 22. Jul 2013, 13:58

Das soll ja auch der Normalfall sein!
Aber: Ein Beispiel. Auf meinem Arbeitsweg muss ich auf eine Bundesstraße auffahren, wo ich keinen Beschleunigungsstreifen habe und praktisch vom Stand auf eine Straße fahren muss, wo die Autos mit 100 vorbeizischen. Nicht täglich, aber manchmal wünsche ich mir da kurzfristig einfach deutlich mehr PS als ich jetzt habe (90 PS-Benziner). Auf meinem Arbeitsweg spielt Richweite keine Rolle, dafür ein flüssiger Verkehrsfluss und dass kein Auto durch meine Heckscheibe kommt...
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: BMW will Autos (zuerst i3) online verkaufen

Beitragvon benoit_elsass » Mo 22. Jul 2013, 14:07

bmw kann 40 000 bmw i3 pro jahr.
glauben sie dass bmw 40 000 bmw i3 verkaufen wird pro jahr ?
benoit_elsass
 

Re: BMW will Autos (zuerst i3) online verkaufen

Beitragvon green_Phil » Mo 22. Jul 2013, 14:12

Die Schätzungen gehen von 20.000 Fahrzeugen (Pessimisten) bis zu über 30.000 (Optimisten). Die Wahrheit liegt sicher dazwischen. Ich hoffe natürlich auf eine hohe Absatzzahl - wie bei allen EVs!
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: BMW will Autos (zuerst i3) online verkaufen

Beitragvon bm3 » Mo 22. Jul 2013, 14:44

Hallo,

falls es bei dem Startpreis bleibt liegt BMW schonmal gut und die Fahrzeuge per Online- Bestellung anzubieten ist auch so keine schlechte Idee, man darf gespannt sein. Der wassergekühlte E-Motor wiegt übrigens um die 50kg.
Im Frühjahr verkaufen sich allerdings neue Autos leichter als im November. :D

Viele Grüße:

Klaus
Zuletzt geändert von bm3 am Mo 22. Jul 2013, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5726
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: AW: BMW will Autos (zuerst i3) online verkaufen

Beitragvon Karlsson » Mo 22. Jul 2013, 14:44

Ich denke, dass die E-PS netto mehr wert sind. Einfach weil ich auch aus unseren Corsa 1.0 mit 60 PS eine ganze Menge rausholen kann, wenn ich ihn auswringe - also in Drehzahlorgien bringe, wo er sonst nicht hin kommt. Und nur dann liegen auch 60 PS an.
Bei einem gut ausgelegten E-Antrieb habe ich diese Leistung viel spontaner zur Verfügung, so dass ich mit weniger Leistung auf dem Papier im Alltag dann trotzdem sehr gut dastehe.
Und die Leistung sagt ja auch eigentlich nichts aus, wenn man nicht das Gewicht dazu nennt.

Die 170 PS im nicht zu schweren BMW müssen wohl sehr gut zur Sache gehen und der Preis ist für üppig motorisiert und Premium ja noch halbwegs im Rahmen.
Also zwar nicht das, woran ich eigentlich dachte, aber ich denke schon, dass er seine Käufer finden wird.

Und hoffentlich ziehen dann andere nach...also den Antrieb / RE auf 100 PS reduziert im Skoda Rapid (über 500l Kofferraum) fände ich attraktiv.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: BMW will Autos (zuerst i3) online verkaufen

Beitragvon bm3 » Mo 22. Jul 2013, 14:47

Der BMW hat natürlich noch dazu Gewichtsvorteile gegenüber den Mitbewerbern, das stimmt und wird auch für Fahrspaß sorgen.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5726
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: BMW will Autos (zuerst i3) online verkaufen

Beitragvon Twizyflu » Mo 22. Jul 2013, 14:57

Ich meinte ja nicht, dass der Zoe zur Rennsemmel werden muss.
Bis 50-60 ist er sowieso nicht schlecht.
Aber man könnte ja für wenige Sekunden sagen wir zb. von 0-70 km/h "mehr" Power (innerhalb der Toleranzen des E-Motors, aber höher als jetzt der Fall!) bereitstellen, und dann wird wieder auf das normale Niveau gedrosselt.
Man hätte dann ja eine noch bessere Beschleunigung - eben um relativ flott die Reisegeschwindigkeit zu erreichen.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: BMW will Autos (zuerst i3) online verkaufen

Beitragvon Desti » Mo 22. Jul 2013, 15:57

benoit_elsass hat geschrieben:
bmw kann 40 000 bmw i3 pro jahr.
glauben sie dass bmw 40 000 bmw i3 verkaufen wird pro jahr ?



Aber nicht in Europa.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste