BMW schaltet Marktforscher PSYMA Research ein

Re: BMW schaltet Marktforscher PSYMA Research ein

Beitragvon chrispeter_pdm » Fr 1. Aug 2014, 09:59

Laut Aussage der Dame ist die Umfrage genau dafür gedacht, damit eine Überarbeitung des I3s aber auch neue Modelle noch besser geplant werden können.
chrispeter_pdm
 
Beiträge: 146
Registriert: So 23. Feb 2014, 06:47

Anzeige

Re: BMW schaltet Marktforscher PSYMA Research ein

Beitragvon endurance » Fr 1. Aug 2014, 15:37

Ich hoffe auch, dass hier nicht zuviel nach dev null geht.
Zumindest wurde mir gesagt, man bringe eine Vid-Kamera mit um auch Unzulänglichkeiten am Fahrzeug etc. besser festhalten zu können (bilder sagen mehr als tausend worte).
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: BMW schaltet Marktforscher PSYMA Research ein

Beitragvon ulmerle » Fr 1. Aug 2014, 16:28

ich hoffe Ihr habt alle die Schnarchlader Thematik deutlich angebracht! :lol:
Ulmerle Fahrdienst für Menschen! ... jetz au elägdrisch!
Benutzeravatar
ulmerle
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:47
Wohnort: Ulm

Re: BMW schaltet Marktforscher PSYMA Research ein

Beitragvon endurance » Fr 1. Aug 2014, 16:58

Das wird def. einer der Kritikpunkte sein!
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: BMW schaltet Marktforscher PSYMA Research ein

Beitragvon rollo.martins » So 3. Aug 2014, 07:35

+1. Ohne AC-Schnelllader kommt mir so ne Karre nicht ins Haus.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: BMW schaltet Marktforscher PSYMA Research ein

Beitragvon Clamikra » Di 5. Aug 2014, 19:01

Nächste Woche kommen zwei Personen mit Kamera zu uns zum Interview nach Hause. Termin wurde telefonisch vereinbart und eine Mail zur Bestätigung kam kurz danach. Dauer ca. 2 Stunden mit Videoaufzeichnung.
Werde eine Liste mit Verbesserungsvorschlägen vorbereiten und übergeben.
Wenn interessiert, berichte ich danach hier wie es war,
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Re: BMW schaltet Marktforscher PSYMA Research ein

Beitragvon kai » Mi 6. Aug 2014, 15:10

Hi Leute,

heute eine Umfrage von BMW, die Leute suchten, die sich keinen i3 gekauft haben, sondern einen Mitbewerber.
Sie wollten detalliert wissen warum. Und was man am i3 besser machen kann usw.

Das meine ich: Super von BMW, das sie extrem daran interessiert sind welche Gründe Käufer anderer E-Mobile hatten sich keinen i3 zu kaufen. Bravo ! Die hören zumindest zu / hin .

Meine genannten Gründe waren
1. Fehlender 3-phasiger TYP2 Schnellader
2. Türkonzept mit nur 3 Türen vs 5 im ZOE (Familie mit Kindern)
3. Preis viel zu hoch für einen Stadtwagen. Mit ETWAS ShiShi ca. 42.000€ für einen Kleinwagen :)
4. Kein Reichweitenvorteil zum ZOE trotz extrem höheren Preises
5. kleinerer Kofferraum

Da ich den Wagen (i3) selber gefahren habe und ihn kenne habe ich natürlich volle Punktzahl bei Interieur, Verarbeitung, Fahrwerk und Motor/Beschleunigung usw. gegeben. Freude am Fahren, ja das kann BMW.

Denen war SEHR wichtig wie das Aussehen ankommt. Ich persönlich komme damit gut klar, aber so genau wie die da alles wissen wollten scheinen nicht alle das so zu sehen.

Was passieren müsste damit ich einen i3 kaufe
- ca. 50% mehr Reichweite als ZOE, Leaf
- 3-Phasenlader AC
- 5 Türen
- 5 Sitze
- größerer Kofferraum
- Preissenkung um 20%

Wie ich Kohlefase finde wollten sie auch wissen:
- positiv: Leichtbau, technisch Machbare zeigen usw.
- negativ (überwiegt): Keine Massenproduktion in 100.000er Stückzahlen möglich, hoher Preis.

Wobei wir dann schon beim i5 sind. Und dann kan man ja auch gleich nen Tesla Model 3 in 2017 nehmen :)

FYI

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: BMW schaltet Marktforscher PSYMA Research ein

Beitragvon RegEnFan » Mi 6. Aug 2014, 19:12

Ich darf leider nicht teilnehme. Obwohl ich noch am selben Tag, an dem ich die Nachricht bekam, mein Interesse bekundet hatte. Leider per Mail und die wurde scheinbar sehr lange nicht bearbeitet.
Ich bekam folgende Antwort:
"...bitte entschuldigen Sie meine späte Antwort, aber der Rücklauf an TeilnehmerInnen war derart überwältigend, dass ich erst jetzt dazu gekommen bin. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Teilnahmebereitschaft an unserer Studie. Leider sind bereits alle möglichen Termine belegt. Sollte sich hier noch etwas ergeben, würde ich gerne - falls Sie erlauben - auf Sie zurückkommen. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Vergnügen mit Ihrem i3..."
Nachdem mich am i3 mit Abstand die "Adaptive Cruise Control" am meisten nervt, bitte ich einen von euch diesen Punkt anzubringen. Der Assistent ist bei mir regelmäßig auf einem Großteil meiner Fahrstrecken wegen Blendung nicht einsetzbar und auch sonst zeigt er für meine Begriffe viel zu oft Aussetzer.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: BMW schaltet Marktforscher PSYMA Research ein

Beitragvon Schibulski » Mi 6. Aug 2014, 22:03

RegEnFan hat geschrieben:
Nachdem mich am i3 mit Abstand die "Adaptive Cruise Control" am meisten nervt, bitte ich einen von euch diesen Punkt anzubringen. Der Assistent ist bei mir regelmäßig auf einem Großteil meiner Fahrstrecken wegen Blendung nicht einsetzbar und auch sonst zeigt er für meine Begriffe viel zu oft Aussetzer.


Wird (Freitag) gemacht, fällt bei uns auch andauernd aus (fahren morgens gen Osten und abends gen Westen!). Nerven tut aber vor allem die jeweils voll zuschlagende Reku.
Schibulski
 
Beiträge: 289
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 23:49

Re: BMW schaltet Marktforscher PSYMA Research ein

Beitragvon redvienna » Do 7. Aug 2014, 13:02

Am wichtigsten (gilt eigentlich für alle E-Autos) wäre die Installation von starken Ladegeräten. Dann kann in 1h Ladezeit ZUMINDEST die Reichweite um 150 - 200 km erhöht werden. Das können derzeit nur Tesla und Zoe. (Bei den weit verbreiteten Ladesäulen.)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste