BMW Pressemappe - beantwortet (fast) alle Fragen

Re: AW: BMW Pressemappe - beantwortet (fast) alle Fragen

Beitragvon Karlsson » Mi 10. Jul 2013, 17:35

Was für ein geiles Teil!
Nicht so schön finde ich allerdings 200 Liter Kofferraum, falls der Wert noch stimmt. Das ist unter Polo.
350 hätten schon sein dürfen - ca Golf. Dafür könnten von mir aus auch die Plätze hinten klein ausfallen.

Absolut Super auf jeden Fall auch die RE Option.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: BMW Pressemappe - beantwortet (fast) alle Fragen

Beitragvon meta96 » Mi 10. Jul 2013, 18:00

bm3 hat geschrieben:

... Es setzt fast in jedem Bereich noch mindestens eine Stufe an Innovation und Qualität auf die Mitbewerber oben drauf. Einzig das AC-Schnellladen bleibt gegenüber dem ZOE ein Manko.


Finde ich auch. Für mich ist der i3 ja der natürliche Nachfolger des Audi A2 ... Hut ab, BMW
Was meint ihr?
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: BMW Pressemappe - beantwortet (fast) alle Fragen

Beitragvon Gerald » Mi 10. Jul 2013, 18:15

Wenn das alles so ist und vor allem funktioniert, wie in der pdf-Datei beschrieben, dann Hut ab BMW!!!!

Das hört sich alles super durchdacht an.

Z.B.:
Der BMW i3 verfügt über eine ausgeprägte Neutralstellung des Fahrpedals, in der die E-Maschine nicht sofort rekuperiert, wenn der Fahrer das Pedal entlastet, sondern über die Nullmomentenregelung den Motor vom Antriebsstrang entkoppelt und allein die bereits vorhandene Bewegungsenergie für den Vortrieb nutzt.


Dann 8 Jahre Garantie auf den Akku!

Bin begeistert!

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: BMW Pressemappe - beantwortet (fast) alle Fragen

Beitragvon TESLAficionado » Mi 10. Jul 2013, 19:06

a bissi mehr Kofferraum hätte echt das Ganze abgerundet, eben gerade auch wegen dem höheren Preis.... das macht die Zoe besser... 300 wär ich zufrieden mit... 2 Erwachsene und 2 Kinder plus 1 Kinderwagen hätte ich jetzt schon als Anforderung an dieses Konzept ... mal kucken wie es dann in Echt ausschaut. Naja nobody is perfect aber ansonsten ist der i3 schon eine schöne Bereicherung für die E-Mobilität.

Übrigens, Laut BMW Spot ist der typische Käufer ca. 35-45 Jahre alt männlich,sportlich, technikaffin, single, mitten im Berufsleben, unternehmungslustig, trend und umweltbewusst... nix mit Kinderwagen :lol:

www.youtube.com/watch?v=PvUcxhRw1yQ

einfach herrlich was man alles aus der Werbung lesen kann
TESLAficionado
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 3. Jan 2013, 22:50

Re: BMW Pressemappe - beantwortet (fast) alle Fragen

Beitragvon agentsmith1612 » Mi 10. Jul 2013, 19:44

Gerlad hat geschrieben:
Der BMW i3 verfügt über eine ausgeprägte Neutralstellung des Fahrpedals, in der die E-Maschine nicht sofort rekuperiert, wenn der Fahrer das Pedal entlastet, sondern über die Nullmomentenregelung den Motor vom Antriebsstrang entkoppelt und allein die bereits vorhandene Bewegungsenergie für den Vortrieb nutzt.


Einpedalfahren- yes !


Was mich ein wenig wundert: Wieso nutzt man nicht vorne noch den Platz als Kofferraum unter der Haube ? Dort ist doch noch einiges an Platz vorhanden.

Ok ich habs gelesen, dort ist der stinke Tank drin.

Beim Akku macht BMW auch alles richtig, komplett den Boden nutzen, sehr flach blauen, nicht hochbauend unter den Sitzen oder im Mitteltunnel.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 13:03

Re: BMW Pressemappe - beantwortet (fast) alle Fragen

Beitragvon cocos » Mi 10. Jul 2013, 20:14

agentsmith1612 hat geschrieben:
Was mich ein wenig wundert: Wieso nutzt man nicht vorne noch den Platz als Kofferraum unter der Haube ? Dort ist doch noch einiges an Platz vorhanden.


Dort gibt es auch ein Staufach, das allerdings ziemlich klein sein soll.

Was das Platzangebot angeht, wäre ein Frontmotor sicher besser gewesen. Aber da hat man wohl die Priorität auf Fahrdynamik gesetzt.
cocos
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:18

Re: BMW Pressemappe - beantwortet (fast) alle Fragen

Beitragvon TESLAficionado » Mi 10. Jul 2013, 20:27

agentsmith1612 hat geschrieben:
Gerlad hat geschrieben:
Der BMW i3 verfügt über eine ausgeprägte Neutralstellung des Fahrpedals, in der die E-Maschine nicht sofort rekuperiert, wenn der Fahrer das Pedal entlastet, sondern über die Nullmomentenregelung den Motor vom Antriebsstrang entkoppelt und allein die bereits vorhandene Bewegungsenergie für den Vortrieb nutzt.


Einpedalfahren- yes !


Was mich ein wenig wundert: Wieso nutzt man nicht vorne noch den Platz als Kofferraum unter der Haube ? Dort ist doch noch einiges an Platz vorhanden.

Ok ich habs gelesen, dort ist der stinke Tank drin.

Beim Akku macht BMW auch alles richtig, komplett den Boden nutzen, sehr flach blauen, nicht hochbauend unter den Sitzen oder im Mitteltunnel.


mini frunk,Liquidcooled battery, alu und sonstiger Leichtbau...hmm, mini Model S? Ein Schelm wer böses dabei denkt :twisted: nur das die Sunnyboys den eMotor + Inverter nochmal ein bisschen eleganter und platzsparender in der Hinterachse verbaut haben:

http://www.teslamotorsclub.com/showthre ... ype/page22
TESLAficionado
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 3. Jan 2013, 22:50

Re: BMW Pressemappe - beantwortet (fast) alle Fragen

Beitragvon bm3 » Mi 10. Jul 2013, 20:49

@ TESLAficionado

Für mich hat der i3 nur soviel mit Tesla zu tun als dass er auch ein E-Auto ist :mrgreen: , Synchron- anstatt Asynchronmotor, ganz andere Zellen, Carbon-Karosse....
BMW schafft das schon alleine ganz ohne Tesla.
Andere Mütter haben auch schöne Töchter. :D
Und wenn es AC Propulsion nicht gäbe, hätte immer noch kein Tesla einen Motor oder Controller. :mrgreen:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5739
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: BMW Pressemappe - beantwortet (fast) alle Fragen

Beitragvon TESLAficionado » Mi 10. Jul 2013, 21:10

bm3 hat geschrieben:
@ TESLAficionado

Für mich hat der i3 nur soviel mit Tesla zu tun als dass er auch ein E-Auto ist :mrgreen: , Synchron- anstatt Asynchronmotor, ganz andere Zellen, Carbon-Karosse....
BMW schafft das schon alleine ganz ohne Tesla.
Andere Mütter haben auch schöne Töchter. :D
Und wenn es AC Propulsion nicht gäbe, hätte immer noch kein Tesla einen Motor oder Controller. :mrgreen:

Viele Grüße:

Klaus


stimmt schon, der i3 ist schon eigenständig... und eigentlich wünsche ich mir das gewisse Eigenschaften des i3 und des Model S (z.B. Akku/Motor Position, tempraturmanagement etc.) Standart wird in zukünftigigen E-Autos...
TESLAficionado
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 3. Jan 2013, 22:50

Re: BMW Pressemappe - beantwortet (fast) alle Fragen

Beitragvon Wackelstein » Do 11. Jul 2013, 06:50

Geil das Teil *Daumen nach oben*
Vielleicht kauf' ich mir doch mal 'nen BMW ;-)
Wenn dieses Fahrzeug wirklich das kann, was in diesem PDF steht, dann wäre das ein weiterer Meilenstein der E-Mobilität, vor allem weil dieses Fahrzeug ENDLICH von einem deutschen Hersteller kommt. Vielleicht ist dann ja auch in Deutschland eine Art Förderung für die E-Mobilität keine Utopie mehr :D
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 505
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste