[AUSGEBUCHT] BMW Leipzig Werksbesichtg - i-Exklusivführung

Re: [AUSGEBUCHT] BMW Leipzig Werksbesichtg - i-Exklusivführu

Beitragvon endurance » Sa 25. Mär 2017, 18:13

>48kw nit schlecht.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: [AUSGEBUCHT] BMW Leipzig Werksbesichtg - i-Exklusivführu

Beitragvon mirkoelectric » So 26. Mär 2017, 07:03

Wird es in absehbarer Zeit eine Wiederholung der BMW i Exklusivführung geben? Leider habe ich diesen Termin komplett verpasst und übersehen...
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: [AUSGEBUCHT] BMW Leipzig Werksbesichtg - i-Exklusivführu

Beitragvon nono » So 26. Mär 2017, 07:47

mirkoelectric hat geschrieben:
Wird es in absehbarer Zeit eine Wiederholung der BMW i Exklusivführung geben? Leider habe ich diesen Termin komplett verpasst und übersehen...

Ich bin am 22.5. dort. Wenn jemand mitkommen möchte...
Gruß,
Nono.
17.02.2017 Born Electric | 20.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,0 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 257
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Re: [AUSGEBUCHT] BMW Leipzig Werksbesichtg - i-Exklusivführu

Beitragvon mirkoelectric » So 26. Mär 2017, 07:51

Findet man 22.05. eine spezielle "i" Führung oder eine allgemeine Führung durch das Werk statt?
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: [AUSGEBUCHT] BMW Leipzig Werksbesichtg - i-Exklusivführu

Beitragvon nono » So 26. Mär 2017, 09:46

Ist eine i-Führung.
Aber nicht exklusiv, sondern öffentlich.
Zuletzt geändert von Knobi am So 26. Mär 2017, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
17.02.2017 Born Electric | 20.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,0 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 257
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Re: [AUSGEBUCHT] BMW Leipzig Werksbesichtg - i-Exklusivführu

Beitragvon wrzlpfrmft » So 26. Mär 2017, 16:28

So Leute,

nach einem schönen langen Wochenende in Leipzig sind nun auch wir wieder daheim angekommen. Nach dem Kuddel-Muddel an der Ladestation Hermsdorfer Kreuz auf der Hinfahrt ging die Rückfahrt reibungslos vonstatten... :D

Auch von uns ein herzliches Dankeschön an den Organisator Stefan, den Referenten und die i3-Gemeinde für ihr zahlreiches Erscheinen. Ich kann mir problemlos vorstellen, 1x pro Jahr eine solche Werkbesichtigung mitzumachen. So könnte man die i3-Gemeinde vielleicht nach und nach persönlich kennenlernen. Apropos: es wäre toll, wenn es zu einem Gruppenfoto oder dem "Gruppenfilm" eine Namensliste gäbe, damit man Gesichter, Usernnamen und Klarnamen (sofern Einverständnis vorhanden) unter einen Hut bekommt.

Einen schönen Wochenbeginn :cry:
Martin & Sibylle
i3 94 Ah nonREX, Protonic Blue, seit 20.10.16
wrzlpfrmft
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 23. Aug 2016, 12:00
Wohnort: Bad Aibling

Re: [AUSGEBUCHT] BMW Leipzig Werksbesichtg - i-Exklusivführu

Beitragvon fridgeS3 » So 26. Mär 2017, 18:47

graefe hat geschrieben:
Gibt's eigentlich noch einen Bericht bzw. ein paar Bilder für die Daheimgebliebenen?


jepp, ist erstellt und kommt gleich online; aber vorsicht... ist länger geworden
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2061
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Bericht BMW i-Exklusiv Werksführung

Beitragvon fridgeS3 » So 26. Mär 2017, 19:07

Angefangen hat alles mit einem Gedankenspiel in einem Telegram-Chat von i3-Fahrern. Wir hatten überlegt, wie, wo und wann wir uns mal wieder treffen können. Dabei fiel auch das Wort "Werksbesichtigung".

WF-Beginn.PNG

Bild vom 31.12.2016

Ich habe dann auf der Webseite von BMW recherchiert und dabei festgestellt, dass es nur eine kleine Auswahl an noch freien Terminen im Frühjahr gab. Daraufhin habe ich eine Doodleliste aufgemacht, um zu gucken, wann ein geeigneter Termin in Frage käme.

Bei meinem Gespräch mit BMW München ergab sich die Info, dass Einzelplätze nur noch wenige da wären, aber Gruppenführungen noch verfügbar sind.

Gruppenführung bedeutete gleich mal 25 Personen. Meine Skepsis war groß, dass wir so viel Interessierte zusammen bekommen.

Also habe ich im i3-Bereich die Doodleliste veröffentlicht. Das dauerte keine 2 Tage, da waren derart viele Interessensbekundungen mit Terminwünschen da, das hat mich schier überwältigt. Es kristallisierte sich der 24.03.2017 heraus.

Ein erneutes Telefonat ergab, dass ich mich beeilen müsste, denn sie hätten weitere Anfragen für den Tag. Spontan habe ich den Tag reserviert und eine Anzahlung geleistet.

Eine weitere Umfrage sollte nun die Teilnehmer zusammensammeln. Auch hier war eine Dynamik vorhanden, ich konnte kaum so schnell auf die Bremse treten wie sich mehr als 25 Personen eingetragen hatten.

Ich hatte von Anfang an kommuniziert, dass die, die sich schon an der Terminfindung beteiligten, sozusagen "Vorrang" haben. Schwupps waren es 28 Teilnehmer bis ich endlich begriffen hatte, wie ich die Doodle-Umfrage "schließen" bzw. abschließen kann.

Da ich keinen auf der Teilnehmer-Doodle-Liste enttäuschen wollte, rief ich wieder bei BMW an. Mit Engelszungen überredete ich BMW, von der strikten Vorgabe max. 25 Personen abzuweichen.

Ich habe schon viele Dinge organisiert, meist war das liebe Geld ein Sorgenkind. Das sollte hier im GE-Forum anders sein. Innerhalb von wenigen Tagen und OHNE Erinnerungen zahlten alle ihren Anteil. Ganz herzlichen Dank für diese neue Erfahrung.

Da Fabian Becker (@fabbec) auf der Teilnehmerliste stand hatte ich die spontane Idee, ob er uns von seiner Weltumrundung berichten würde. Diejenigen, die davon nichts wissen, können sich unter https://www.nomiev.com/ weiter informieren. Ich hatte seine Weltumrundung begeistert mitverfolgt. Ein loser aber netter Kontakt zu ihm aus Oktober 2015 lies mich den Mut aufbringen, ihn zu fragen.
"Klar, mache ich ..." war seine Antwort...... YAY!!

Das bedeutete aber auch, es musste ein Ort gesucht werden, wo wir das machen können. Hhhmm, was liegt da näher als direkt BMW zu fragen. Also nahm ich Kontakt zur Gästebetreuung von BMW auf. Diesmal trug ich aber so richtig dick auf.

Wir, alle Teilnehmer, kommen elektrisch, der überwiegende Teil kommt mit i3. UND der "berühmte" Fabian Becker erklärt sich bereit, von seiner Weltumrundung zu berichten; haben sie einen Raum für uns??? Dann habe ich vom Forum goingelectric.de erzählt, den wertvollen Erfahrungsaustausch usw.. Wie gesagt, richtig fett aufgetragen.

Tja, nach einigen Tagen erhielt ich die Antwort, dass an diesem Freitag leider alle Räume belegt wären. Ggrrmmppff, Enttäuschung machte sich breit.

Martin aka wrzlpfrmft erklärte sich bereit, nach einer Lokalität zu suchen. Das war eine schwierige Aufgabe, denn die Führung endete gegen 14 Uhr. Eine Zeit, zu der viele Gaststätten geschlossen haben. Im Umkreis des Werks waren die Auswahlmöglichkeiten, die geöffnet haben, schon ausgebucht. Es wurde dann ein Ort gefunden, allerdings südlich von Leipzig. Wir haben dann beide noch etwas weiter gesucht und in Machern einen etwas näheren Veranstaltungsort gefunden. Wählerisch durften wir dabei nicht sein. Das Alte Zollhaus in Machern konnte sogar für Strom für die Autos sorgen, hatte eine entsprechend großen Raum, alles gut soweit.

Damit waren die Vorbereitungen abgeschlossen. Nun hieß es warten.

Volker.Berlin und ich hatten sich bereit erklärt, einen Beamer mitzubringen, eine Leinwand habe ich im Keller.

Aus meinem beruflichen Umfeld habe ich einen Kontakt zu einem Unternehmen, welches Veranstaltungstechnik vermietet. Dort habe ich mir vorsorglich eine "Profi-Leinwand" besorgt. Als ich diese das erst Mal im Arbeitszimmer aufbaute war ich ganz schön erschlagen, 'man ist die riesig'.... Als ich später im Keller nachsah musst ich feststellen, dass ich meine "alte" aus den 70er Jahren bereits entsorgt hatte. Puhh Glück gehabt, dass die Große da war.

Ich wäre eigentlich erst am Freitag angereist, Berlin -> Leipzig ist ja nicht so weit. Aber als ich hörte, wer schon alles am Donnerstag anreist und es die Überlegung gab, Donnerstag Abend den Auerbachskeller zu besuchen, war ich angejuckt. Am Mittwoch (!!!) suchte ich nach einer Unterkunft; da gleichzeitig Buchmesse in Leipzig war, war die Auswahl an Zimmern auch ziemlich eingeschränkt. Aber es fand sich eine Pension in Delitzsch. Ausstattung war ok, sollte ja nur für eine Nacht sein.

Am Tag der Anreise wurde dann von den meisten Fahrern gleich mal das Tool Zello (eine Art Walkie-Talkie auf Internet basierend) ausprobiert. Das war zugleich ein Test für die eRuda im September. Zello und Glympse (!goeingelectric) sorgten während der Anreise für gute Laune. LocutusB traf auf hübsche Anhalterinnen (an der Ladesäule!!!), leider wollten die nach Süden und nicht nach Norden. Zum Glück für uns, hat er sich lieber für die Werksbesichtigung entschieden ;-) .

Nach und nach trudelten wir in Leipzig ein, 20 Uhr war Treffen im Auerbachskeller. Und der war natürlich knackend voll (Buchmesse!!). Aber Micky65 bezirzte die Bedienung derart, dass sie uns einen Tisch für 4 Personen "frei" machte; äh 4 Personen??? Wir sind zu Zehnt!!

Man zeigte sich flexibel im Keller und schaffte für uns entsprechend Platz; DANKE!!

Es war ein netter Abend mit vielen Gesprächen, für ein solch großes Restaurant erstaunlich gutem Essen und weiteren Eindrücken.

Freitag früh um 4 Uhr starteten die ersten Anreisenden, die Gruppen-Glympse füllte sich mit Leben, über Zello haben wir uns abgesprochen, wann wer kommt. Ich war ab 10 Uhr am Werk, nach uns nach trudelten die anderen ein.

Dann erschien die Werksfeuerwehr. Es waren bereits von uns alle Ladesäulen belegt; sollte das für Probleme sorgen?? Der gute Mann gesellte sich zu uns, fragte ob alles klappen würde. Wir scherzten zurück, ob es "brandgefährlich" ist, wenn wir alle laden, gut den Spruch hat er gut weggesteckt. Dann aber entpuppte er sich als vorgeschobener Fragensteller vom Werksschutz.

Er wollte direkt wissen, ob wir von Tesla kommen?? Fabians neuer Tesla und weitere 2 sorgten offenbar für unwohlsein. Nachdem wir ihn aufklären konnten, dass, wenn wir von Tesla kämen, doch nicht so blöde sind und mit Tesla-Fahrzeugen anreisen´, wir aber privat bzw. von goingelectric sind, gab er sich befriedigt und zog von dannen.

Nachdem alle ankommenden mit Strom versorgt waren, war es auch schon Zeit die Führung zu beginnen.

Im futuristischen Empfangsgebäude wurden wir gleich von DREI Herren begrüßt. Neben dem Herrn, der uns durch das Werk begleitet war der Leiter des Besucherdienstes und jemand aus der Pressestelle da. (Hatte ich doch zu sehr aufgetragen :-S ???)

Seht es mir nach, wenn ich nun nicht alle Infos der Führung berichte, für diejenigen, die die Führung noch machen, wäre es sonst ein wenig schade dieses Vorweg zunehmen.

Es war spannend, informativ und definitiv ein Erlebnis wert.

Als die Führung beendet war, wurden wir dann doch noch etwas von BMW überrascht. Man "beschenkte" uns E-Autofahrer mit einer "seltenen" Zeitschrift und einem Poster. Hhmm, also ich für meinen Teil, hätten lieber aus der einen Halle den 94er Akku mitgenommen =D .

Immerhin erlaubte und BMW im Außenbereich noch ein Gruppenfoto zu machen, Fabian hatte die Drohne dabei, die ihn auf der Weltumrundung begleitet hatte. Und so entstanden einige Bilder.

Fotoalbum

Eine Bitte, die Fotos sind private Bilder. Wenn jemand davon das eine oder andere Bild gerne kopieren möchte, möge er den Urheber oder mich bitte ansprechen!!

Youtube-Video von Fabian

Nach dem Fotoshooting machten wir uns nach Machern auf, denn wir hatten alle Hunger. 20 Minuten Fahrt, Autos geparkt, schnell die Leinwand aufgebaut und während wir auf das Essen warteten, hat uns Fabian vom ersten Teil der Reise berichtet.

Nach dem wir gesättigt waren, folgte der zweite und in meinen Augen auch spannendere Teil 'Asien'. Wir hörten, wie er extra in China einen Füherschein machen musste, sein Auto eine chinesische Zulassung und Kennzeichen erhielt (auf dem ein chinesisches Schriftzeichen wie eine Batterie aussah) und welche Hindernisse die Durchquerung von Kasachstan bewältigt werden mussten.

Zu recht erhielt er, wie ich finde, entsprechenden Applaus.

Ein ereignisreicher Tag ging zu Ende, einige hatten weite Strecken in die Heimat zu bewältigen, so dass wir uns relativ zügig trennten.

Ich habe mich sehr gefreut, zu vielen Forumsnamen nun Menschen und Gesichter kennengelernt zu haben.

Wir waren 17 E-Fahrzeuge ( 3 Tesla, 2 Zoe, 1 Ionic, 11 BMW i3)

image2.png
by notreallyme


Mein besonderer Dank gilt Fabian für den Vortrag, aber auch allen anderen Teilnehmern, ihr habt uns einen tollen Tag beschert.

So freue ich mich schon auf die eRuda und dort den einen oder anderen Foristen wieder zu treffen.

So, ich habe versucht mich kurz zu fassen; ist mir mal wieder misslungen ;-)
Zuletzt geändert von fridgeS3 am Mo 27. Mär 2017, 10:21, insgesamt 2-mal geändert.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2061
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

[AUSGEBUCHT] BMW Leipzig Werksbesichtg - i-Exklusivführung

Beitragvon Micky65 » So 26. Mär 2017, 19:20

Hier auch noch ein Video von BMW über den Produktionsprozess. Vieles was man dort sieht, haben wir live gesehen.

Manches (am Anfang sind Aufnahmen von SGL Carbon in Moses Lake und BMW Dingolfing) ist aber auch für die "Werksbesichtiger" neu.

Leider ist das Video ohne Erklärung - wir hatten ja einen Guide, der uns fast alles erklärt hat.
https://youtu.be/f9KK6BPjs3c

Ich fand das Treffen und die Besichtigung SUPER. Man sieht da echt, dass wir mit dem i3 ein ganz besonderes Auto fahren.

Danke nochmal an fridgeS3 für die Organisation der Werkführung. (und für seinen Bericht!)
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 651
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: [AUSGEBUCHT] BMW Leipzig Werksbesichtg - i-Exklusivführu

Beitragvon endurance » So 26. Mär 2017, 21:55

Sehr schöner Bericht und cooles Video
Danke an die MACHER!


Gesendet von iPad mit Tapatalk
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bangalor, Henning2, KrickKrack, tirol84, Weanarin und 10 Gäste