BMW i3 Spurverbreiterung

Re: BMW i3 Spurverbreiterung

Beitragvon pousa13 » Di 22. Aug 2017, 06:06

Tikno hat geschrieben:
Nein, wurden von innen getönt.


danke für die info - dann ist es wirklich top gemacht, da hab ich leider schon andere ergebnisse gesehen :(
05/14 i3 60Ah, BEV, Capparisweiß
04/16 535d Touring, Mondstein Metallic
04/91 520iA, Islandgrün Metallic
Benutzeravatar
pousa13
 
Beiträge: 122
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 06:07

Anzeige

Re: BMW i3 Spurverbreiterung

Beitragvon harleyblau1 » Di 22. Aug 2017, 10:11

Widdy2000 hat geschrieben:
harleyblau1 hat geschrieben:
umali hat geschrieben:

Danke für die Fotos.
* Fährst Du normale Mischbereifung (155/175)?
* Geht die Spurverbreiterung auch für 4x 155-er Breite (ich denke ja)?
* Hast Du etwas am Wenderadius bemerkt?

Die Spurverbreiterung würde ich mir schon gern einbauen. Das sieht ganz nett aus von der Optik her.
Von der Tieferlegung würde ich für meine Anwendung (reines Stadtauto kombiniert mit schlechten Straßenbelägen) wohl absehen müssen.

VG U x I


@Widdy:
Das einknicken in Kurven ist nicht wesentlich besser geworden.


Hmm.
Schade...
Dachte es gibt einen schnellen und günstigen Weg dies zu verbessern.

Habe das jetzt noch etwas ausgiebiger und bewusster getestet. In schnellen Kurven kommt es mir doch schon so vor, als verspüre ich eine Verbesserung, um es mal vorsichtig auszudrücken. ;-)
Auch bei Bremsentests ist er etwas stabiler in der Kurve.
Allerdings kann ich dir immer noch nicht sagen, wieviel davon auf die Spurverbreiterung und wieviel die Tieferlegung ausmacht.
Habe beides gleich lang seit Ca. 18tkm drin
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: BMW i3 Spurverbreiterung

Beitragvon umali » Di 22. Aug 2017, 10:44

Hallo harleyblau1,
kannst Du mal in Kurzform sagen, was man bei der Tieferlegung alles machen muss?
Danke
VG U x I
umali
 
Beiträge: 288
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: BMW i3 Spurverbreiterung

Beitragvon harleyblau1 » Di 22. Aug 2017, 12:39

Kommt drauf an, wen du fragst.
Die einfache Variante bei mir war, alte Federn raus, neue Federn rein. Spur vermessen/ einstellen und ab zum TÜV, zwecks Abnahme.
Andere hatten Probleme, die Seiten gleich zu bekommen. Entweder passte der Sturz nicht, oder eine Seite war höher als die andere. So habe ich es wenigstens in Erinnerung.
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: BMW i3 Spurverbreiterung

Beitragvon endurance » Di 22. Aug 2017, 14:12

so isses - bei mir war es auch nur Federn und Spur und GUT EINFETTEN damit es nicht quitscht
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bladerunner11056, eSmart, umali und 10 Gäste