BMW i3 - neues Design und größere Reichweite 2017

Re: BMW i3 - neues Design und größere Reichweite 2017

Beitragvon fridgeS3 » Mo 26. Jun 2017, 06:04

Helfried hat geschrieben:

Gute Nachrichten, die erhöhten Romaing-Gebühren fürs Handy wurde eh vor einer Woche abgeschafft. :mrgreen:


Was soll das bitte in diesem Thread?
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2056
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: BMW i3 - neues Design und größere Reichweite 2017

Beitragvon phonehoppy » Mi 28. Jun 2017, 11:09

Gibt es eigentlich irgendwo Hinweise, ob beim Akku-Upgrade 2018 auch eine Erhöhung der DC-Ladeleistung (vielleicht 70 oder 100kW) kommen soll? Auf eine richtig langen Strecke wäre man ja nur dann bedeutend schneller, wenn ein leerer Akku auch schneller geladen werden kann...
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: BMW i3 - neues Design und größere Reichweite 2017

Beitragvon Starmanager » Mi 28. Jun 2017, 11:19

DA muessen ja erst mal die Lader schneller werden... bis jetzt gibt es ja nur 50KW Lader... und das nuetzt der i3 zur Zeit auch nicht voll aus und im Winter bringt das gar nichts...
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1061
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: BMW i3 - neues Design und größere Reichweite 2017

Beitragvon phonehoppy » Mi 28. Jun 2017, 11:24

Starmanager hat geschrieben:
DA muessen ja erst mal die Lader schneller werden... bis jetzt gibt es ja nur 50KW Lader... und das nuetzt der i3 zur Zeit auch nicht voll aus und im Winter bringt das gar nichts...


Das Upgrade wird ja erst 2018 kommen, und die ersten 100kW-Lader stehen bereits weitgehend unausgelastet herum. Der i3 nutzt die 50kW der bisherigen Technik schon weitgehend aus, nur eben nicht über den gesamten Zeitraum eines Ladevorgangs, so dass man durchschnittlich kaum über 47kW hinaus kommt (was sogar vergleichsweise viel ist). Da wird man aber innerhalb des 50kW-Rahmens und mit der 33kWh-Batterie auch nicht viel mehr machen können. Und natürlich bringt im Winter mehr Ladeleistung auch etwas. Wenn man längere Strecken fährt, fährt man ja von zu Hause (kalter Akku) meistens mit 100% ab, und hat dann schon einige Kilometer drauf, wenn man am Schnelllader nachladen muss. Da ist der Akku bereits so warm, dass man in der Ladeleistung kaum einen Unterschied zum Sommer merkt (Ich habe das ausprobiert).
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: BMW i3 - neues Design und größere Reichweite 2017

Beitragvon midimal » Mi 28. Jun 2017, 12:43

phonehoppy hat geschrieben:
Starmanager hat geschrieben:
DA muessen ja erst mal die Lader schneller werden... bis jetzt gibt es ja nur 50KW Lader... und das nuetzt der i3 zur Zeit auch nicht voll aus und im Winter bringt das gar nichts...


Das Upgrade wird ja erst 2018 kommen, und die ersten 100kW-Lader stehen bereits weitgehend unausgelastet herum. Der i3 [quote]
Mit einem 50kW fähigen EV kann ich auch an 100kW Ladesäulen laden. Wieso sollen die unausgelastet sein? :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: BMW i3 - neues Design und größere Reichweite 2017

Beitragvon phonehoppy » Mi 28. Jun 2017, 12:48

midimal hat geschrieben:
Mit einem 50kW fähigen EV kann ich auch an 100kW Ladesäulen laden. Wieso sollen die unausgelastet sein? :lol:


Genau, deshalb habe ich ja nicht "ungenutzt" sondern "weitgehend unausgelastet" gesagt... Das bedeutet für mich, dass sie nur bis maximal zur Hälfte ihrer möglichen Leistung genutzt werden, außer von den aktuell im aktiven Einsatz befindlichen IONIQs und ein paar eher exotischen Fahrzeugen...
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: BMW i3 - neues Design und größere Reichweite 2017

Beitragvon midimal » Mi 28. Jun 2017, 13:09

Yo alles klar- peace :)
Zuletzt geändert von Knobi am Mi 28. Jun 2017, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: BMW i3 - neues Design und größere Reichweite 2017

Beitragvon Super-E » Mi 28. Jun 2017, 13:56

Nein Nein Nein - da geht mir die Hutschnur hoch. Es muss gar nicht "erstmal irgendwas". Eigentlich sollten gerade die Autos da in Vorleistung gehen, da man die ja auch ein paar Jahre länger hat. Die gleiche Diskussion hatten wir beim i3 schon am Anfang. Wozu benötigt man CCS - es gibt ja kaum Säulen?! Für den, der sein EV nur ein Jahr fährt mag ja so eine Überlegung gültig sein, aber ansonsten bringt es mittelfristig sehr wohl etwas.

Übrigens ist es nicht zwangsweise nötig, dass die Infrastruktur nicht ausgenutzt wird. Wenn man 2x50kW mit dynamischer Lastverteilung hat kann man Infrastruktur optimal ausnutzen...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1229
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: BMW i3 - neues Design und größere Reichweite 2017

Beitragvon phonehoppy » Mi 28. Jun 2017, 14:14

@Super-E: +1
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: BMW i3 - neues Design und größere Reichweite 2017

Beitragvon Apollo102 » So 2. Jul 2017, 17:35

Ich denke der i3 bekommt 2018 minimal mehr Batterie (nur wenige Ah).
i3 94Ah
Apollo102
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Mai 2017, 20:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: deune und 3 Gäste