BMW i3, keine Kinderkrankheiten?

Re: BMW i3, keine Kinderkrankheiten?

Beitragvon i3Prinz » Mi 22. Feb 2017, 10:14

Knobi hat geschrieben:
Hakende Stecker Verriegelung.


Seitdem ich da einen Spritzer Silikonspray reingegeben hab, ist das Problem weg...
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Anzeige

Re: BMW i3, keine Kinderkrankheiten?

Beitragvon Knobi » Mi 22. Feb 2017, 15:49

Seitdem ich den 94er habe ist es auch weg. ;) :lol:
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 713
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: BMW i3, keine Kinderkrankheiten?

Beitragvon Mikele416 » Do 23. Feb 2017, 04:57

Seit ich bei meinem 94er das Kartenmaterial upgedated habe, steigt ständig die Bluetooth-Verbindung zum Telefon aus - hat das noch jemand?


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar
Mikele416
 
Beiträge: 306
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:23
Wohnort: Marktoberdorf

Re: BMW i3, keine Kinderkrankheiten?

Beitragvon endurance » Do 23. Feb 2017, 06:39

Hier nicht - alles OK
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: BMW i3, keine Kinderkrankheiten?

Beitragvon systematic » Do 23. Feb 2017, 07:54

Auch bei mir alles bestens.
BMW i3 Fluid Black / 60 Ah / Schnelllader
https://twitter.com/i3fahrer
systematic
 
Beiträge: 194
Registriert: So 8. Jan 2017, 15:28

Re: BMW i3, keine Kinderkrankheiten?

Beitragvon JuergenII » Do 23. Feb 2017, 11:18

Mikele416 hat geschrieben:
Seit ich bei meinem 94er das Kartenmaterial upgedated habe, steigt ständig die Bluetooth-Verbindung zum Telefon aus - hat das noch jemand?

Welches Betriebssystem ist auf dem Handy?

Ich kenne so was nur von Win Phone, ist aber seit dem letzten i3 Update im Herbst nicht mehr aufgetreten.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: BMW i3, keine Kinderkrankheiten?

Beitragvon Mikele416 » Do 23. Feb 2017, 13:07

JuergenII hat geschrieben:
Welches Betriebssystem ist auf dem Handy? .

IOS 10 neueste Version, es ist ein iPhone 6S


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar
Mikele416
 
Beiträge: 306
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:23
Wohnort: Marktoberdorf

Re: BMW i3, keine Kinderkrankheiten?

Beitragvon Schibulski » Do 23. Feb 2017, 16:21

Der i3 hat eher wenige Kinderkrankheiten. Gravierende Serienmängel sehe ich auch nicht. Da hatte ich hatte schon andere "komplett neue" Neuwagen. Ich erinnere mich an unseren Audi TT von 1998...

Zu den Kinderkrankheiten bei i3 zähle ich die häufigen Software-Änderungen. Nach gefühlt 10 Versionen ist inzwischen relative Ruhe eingekehrt.
- Insbesondere das abrupte Bremsen nach unerwartetem Aussteigen des Tempomats ist mir in Erinnerung geblieben.
- das Chaos mit der geänderten MaxKapa Anzeige, hervorgerufen durch...
- die von BMW betriebene "in Unwissenheit lassen" von Usern aber auch Werkstätten
Ein gebrauchter i3 sollte m.E. einen Softwarestand ab I001-16-11-502 aufweisen.

Zischende Seitenscheiben und verbogene Motorlagerbolzen werden inzwischen ausgemerzt worden sein, sofern die Autos beim autorisierten i-Agent gewartet wurden. Die KLE war bei uns nie defekt, den häufig berichteten klemmenden Ladestecker haben wir mit etwas Silikonspray selbst "repariert".

Ein kleines Rex-spezifisches Problem hatten wir, als die Tankklappe sich nicht entriegeln ließ, und das Auto zum BEV wird. Ansonsten war auf den Rex immer Verlass. Die Meldung "bitte Antrieb prüfen" könnte man auch zu den Kinderkrankheiten Zählen, wurde aber von BMW wie auch alle anderen Punkte umgehend kulant beseitigt.

Ganz am Anfang...gab es noch die Probleme mit im Prospekt angebotenen aber nicht in der Serie gelieferten Optionen: In einem Paket wurden mehr Lautsprecher versprochen als eingebaut. Dann gab es "Adaptive LED" Scheinwerfer, die nichts adaptieren, obwohl es sogar auf dem Scheinwerfer steht. Das wird ein kurioses Detail früher i3 bleiben. BMW selbst ist dazu auch auf mehrfache Nachfrage keine Antwort eingefallen.
Schibulski
 
Beiträge: 282
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 23:49

Re: BMW i3, keine Kinderkrankheiten?

Beitragvon campomato » Fr 3. Mär 2017, 22:28

Ich muss hier auch noch mal auf den grottenschlechten Scheibenwischer hinweisen, ab 125km/h ist der fahrerseitige Wischer meist nicht mehr zu gebrauchen, beim Rücklauf "wischt" die untere Hälfte des Wischblattes im Freiflug, oft ist kein Kontakt zur Scheibe mehr vorhanden. Sieht wohl lustig aus, wenn das Blatt über die Scheibe wabbert ;)
Der kamerabasierte Driving Assistant Plus ist in den Wintermonaten oft nicht zu gebrauchen ( siehe entsprechenden Fred), und er kämpft auch mit immer wieder auftretenden Kollisionswarnungen mit Bremsung, ohne Anwesenheit anderer Verkehrsteilnehmer.
Das System steigt auch immer wieder mal unvermittelt aus.

Groetjes
Dieter
campomato
 
Beiträge: 111
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:33

Re: BMW i3, keine Kinderkrankheiten?

Beitragvon phonehoppy » Sa 4. Mär 2017, 00:13

Also das mit dem Scheibenwischer kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, im Gegenteil, ich finde die gesamte Wischeranlage im i3 auch bei Höchstgeschwindigkeit und starkem Regen sehr wirkungsvoll. Vielleicht würde da ja etwas geändert im Rahmen der Modellpflege...
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 472
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eickerarchitekten, fridgeS3, Gaspedal, Major Tom, TOMbola und 8 Gäste