BMW i3 in Österreich, Lage

BMW i3 in Österreich, Lage

Beitragvon Alf » Mo 9. Sep 2013, 10:18

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum, lese aber schon länger eifrig mit. Ich bin ein recht früher Interessent zum Thema i3 und auch hier aus dem Forum schon einiges an Info bekommen die letzten Monate - vielen Dank an die Informierer ;)

Wie gesagt, ich nerve unseren lokalen Händler, der mit einem der größten BMW Autohäuser (Unterberger Tirol) zusammenhängt, schon seit Jänner oder Februar dieses Jahres, nachdem ich die Berichte über die Tests am Polarkreis gelesen hatte. Unterberger Tirol ist auch einer der 5 Agenten in Österreich, wobei mein lokaler Händler in Dornbirn wohl nur Servicestelle sein wird, nicht Verkäufer.

Seit Juni habe ich auch meine Reservierung platziert, und habe mich schon darauf gefreut, nun, wo über die BMW Österreich Page endlich die Preisliste downloadbar ist - konfiguriert kann das Fahrzeug im Gegensatz zu Deutschland noch nicht, bald die verbindliche Bestellung/Kaufvertrag eingehen zu können. In Deutschland ist das ja wohl für alle Reservierer bis 27. September möglich. Danach sollen alle Reservierungen verfallen, die bis dahin nicht in eine Bestellung umgewandelt sind (?).

Bisher ging ich auch davon aus - vielleicht kann da jemand, der schon einen Kaufvertrag/Bestellung in der Tasche hat, auch etwas dazu posten - dass die "jetzt-Besteller" dann zeitnah zum Release des Fahrzeugs ihren i3 auch ausgeliefert bekommen.

Nachdem ich heute von BMW Unterberger Innsbruck erfahren habe, scheinbar von ganz oben, vom zuständigen Mann (Hofer?) in Österreich, dass hier in Österreich erst ab dem 10.11. ein Fahrzeug verbindlich bestellt werden kann, war ich ziemlich sauer, und habe denen zum Ausdruck gebracht, dass auch andere Mütter schöne Tö... äh ich meine andere Hersteller auch brauchbare Elektroautos verkaufen. Eine halbe Stunde später bekam ich dann von Herrn Unterberger persönlich einen Rückruf.

Der Inhalt dieses Telefonats, kurz zusammengefasst: Laut dem, was er wisse, würden keine Fahrzeuge zum Launchtag ausgeliefert, auch nicht jene, die schon jetzt verbindlich bestellen könnten in Deutschland. Ich halte diese Aussage derzeit noch für sehr fragwürdig, aber das sei seine Einschätzung.

Mich würde nämlich ganz einfach sauer machen, wenn wir als Österreicher 2 Monate länger auf unseren i3 warten müssten, nur weil BMW Österreich nicht auf die Hufe kommt. Allerdings hat Herr Unterberger gesagt, das sei Order von ganz oben, also von BMW München. - Was ich skandalös finden würde - schließlich sind wir ja keine Bananenrepublik im tiefsten Afrika, sondern ein direkter Nachbarstaat von Deutschland. Wenn dem wirklich so wäre, würde ich meine Reservierung wahrscheinlich canceln - ich habe da den Volt oder Ampera im Auge (wenn das auch ein anderes Auto ist, ich weiß :))

Ich würde mich also freuen, wenn jemand von Euch deutschen Interessenten mit Kaufvertrag dazu etwas schreiben könnte. Denn es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder BMW Deutschland keilt nun schon an Kaufverträgen was geht, in deutschen Landen, mit dem Effekt, dass diese Kunden 3 bis 4 Monate auf ihr Fahrzeug warten müssen - ooooder es gibt wirklich eine Ungleichverteilung der Behandlung von Reservierungen/Kaufmöglichkeiten zwischen Deutschland und Österreich, was meines Erachtens ein Affront gegenüber 450 Vor-Reservierern in Österreich sondergleichen wäre.

Vielleicht sehe ich das zu emotional, aber im Prinzip hätten sie sich die in Österreich ohnehin eh auch spätere Möglichkeit der Reservierung sparen können (war hierzulande auch gut 2 Monate später erst möglich), wenn wir Österreicher wieder einmal Kunden zweiter Klasse sind.

Übrigens, weil es schon einmal hier im Forum angesprochen wurde: Das Navi wird es hier ("die ersten 6 Monate" - laut Unterberger) auch aufpreisfrei geben, obwohl es in der Preisliste schwarz auf weiß mit fast 2000 Euro extra zu Buche schlägt. Mal schaun, ob das dann stimmt ;)

Gruß
Alf, Vorarlberg
Alf
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 09:54

Anzeige

Re: BMW i3 in Österreich, Lage

Beitragvon green_Phil » Mo 9. Sep 2013, 11:22

Hallo Alf!
Ja, ich denke Du siehst das etwas zu emotional. Ich muss vorausschicken, dass ich keine Ahnung habe, warum BMW welche Terminpläne austüftelt. Aber ich verstehe, dass man zuerst das Land beliefert, in dem man ansässig ist, das hat Renault beim Zoe (wenngleich aus etwas anderen Mit-Ursachen) auch so gemacht. Und hand aufs Herz: Wegen 61 Tagen Wartezeitverlängerung wirft man doch nicht gleich die Flinte ins Korn. Und wenn ich für alle Deutschen sprechen darf: Österreicher sind keine Kunden 2. Klasse. Das ist Unsinn.
Ich werde am Montag ins 7 Tagen auf der IAA sein, am Dienstag dann bestellen. Ich werde natürlich ebenfalls wissen wollen, wann die Auslieferung beginnt etc.. Natürlich kann ich Dich dann gern informieren, wenn Du noch 8 Tage warten kannst... Ich fände es sehr schade, wenn Du die Hälfte der elektr. Reichweite einbüßen willst und vom i3 auf einen Ampera umsteigst.
LG, Phil.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: BMW i3 in Österreich, Lage

Beitragvon Alf » Mo 9. Sep 2013, 13:19

Hallo Phil,

Danke für die Antwort. Mit den Emotionen hast Du sicher recht, sonst würde ich vielleicht auch nur irgend ein x-beliebiges E-Car kaufen und nicht auf den BMW (übrigens mein erster BMW) warten. Wegen 60 Tage mehr Wartezeit - warum führen sie dann ein (länderübergreifendes) System für Reservierung eines Produktionsplatzes ein? Die stärkste Nachfrage ist sicher direkt nach dem Launch, danach flacht das ja möglicherweise eh wieder ab.

Bin übrigens auch auf der IAA :D - aber erst am 19. Bis dahin weisst Du ja schon mehr, und ich bin sicher nicht der einzige, den das interessiert ;)

Gruß
Alf, Vorarlberg
Alf
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 09:54

Re: BMW i3 in Österreich, Lage

Beitragvon green_Phil » Mo 9. Sep 2013, 13:23

Ja Alf, es wird auch unser erster BMW werden. :)
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste