BMW es reicht mir - Auto steht offen!!!

Re: BMW es reicht mir - Auto steht offen!!!

Beitragvon TOMbola » Di 23. Mai 2017, 21:17

Wie unsere Diagnose?!?
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Anzeige

Re: BMW es reicht mir - Auto steht offen!!!

Beitragvon nono » Di 23. Mai 2017, 21:28

Ich warte noch auf die Diagnose ... Das Fahrzeug wurde laut Connected App bisher noch nicht vom Händlerparkplatz bewegt ... :roll:
Zuletzt geändert von Knobi am Mi 24. Mai 2017, 06:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
17.02.2017 Born Electric | 20.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,0 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

BMW es reicht mir - Auto steht offen!!!

Beitragvon Starmanager » Mi 24. Mai 2017, 10:20

Hast Du die App 2 mal gestartet? Bei den alten Versionen der APP Software wurde der Zustand nur nach 2 maligem Start aktualisiert. Oder die warten bis die Fenster von alleine aufgehen. :roll:
Zuletzt geändert von fbitc am Mi 24. Mai 2017, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1062
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

BMW es reicht mir - Auto steht offen!!!

Beitragvon nono » Mi 24. Mai 2017, 11:32

Ja, hab ich, sogar mehrfach und die App auch mehrfach komplett geschlossen und neu gestartet inkl. Touch-ID Anmeldung.
Seit 24h keine Aktivität am Fahrzeug.
Zuletzt geändert von fbitc am Mi 24. Mai 2017, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
17.02.2017 Born Electric | 20.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,0 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Re: BMW es reicht mir - Auto steht offen!!!

Beitragvon 150kW » Mi 24. Mai 2017, 11:51

INRAOS hat geschrieben:
Der Touring stand immer in einer offenen Garage, und es ist nie etwas schlimmes passiert ( nicht reingeregnet/nix geklaut )

Auf Nachfrage wurde mir nur die Möglichkeit genannt, die FB-Funktion abzuschalten.
Nachdem das drei mal bei meinem Golf 5 auch war (einmal hat es Nachts im Winter reingeschneit), hab ich die Funktion mit dem Schlüssel die Fenster runter fahren zu können auch rauscodieren lassen. Laut Aussage in diversen Foren ist das Problem damit weg. Ist seitdem auch nicht noch mal bei mir aufgetaucht.
150kW
 
Beiträge: 1044
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: BMW es reicht mir - Auto steht offen!!!

Beitragvon TOMbola » Mi 24. Mai 2017, 12:18

Was soll das eigentlich ständig mit:

"Zuletzt geändert von Knobi am Mi 24. Mai 2017, 07:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat"


????????
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: BMW es reicht mir - Auto steht offen!!!

Beitragvon nono » Mi 24. Mai 2017, 17:37

So, heute um 12:36 Uhr habe ich mich bei meiner freundlichen Niederlassung bezüglich des aktuellen Standes erkundigt, da sich das Fahrzeug laut Connected App immer noch nicht bewegt hat.
Der After Sales Mitarbeiter teilte mir mit, dass der i3 bereits in der Werkstatt steht.
Das machte mich stutzig, die Connected App zeigte nämlich erst um 13:15 Uhr an, dass der Wagen sich in Bewegung befindet.

Um 14:17 Uhr teilte mir der After Sales Mitarbeiter mit, dass einzig im Speicher auslesbar sei, dass bei km 7xxx die Fernbedienung dauerhaft gedrückt wurde.
Mein Frage, wann dies denn geschehen sei, konnte nicht beantwortet werden, da BMW keine Zeitstempel protokolliert.
Natürlich habe ich, nachdem ich in Dresden an mein Fahrzeug kam, dass vollständig geöffnet und mit heruntergelassenen Scheiben da stand, den Schlüssel dauerhaft gedrückt, um die Scheiben wieder nach oben zu fahren. Weiterhin habe ich bei gleichem Kilometerstand - der Wagen stand ja die ganze Zeit - die Reichweite des Schlüssels ausprobiert und somit eine erneute Dauerbetätigung ausgelöst.

Fazit: Auch die Werkstatt konnte nicht belegen, ob dies eine Fehlfunktion des Fahrzeugs oder ein Anwenderfehler sei. Dies wäre nur mit Zeitstempel möglich gewesen, der wohl laut BMW-Pannenhilfe in der Werkstatt hätte ausgelesen werden können.

Da das Fahrzeug (oder ich) weiterhin unsecure ist, habe ich mich dazu entschlossen, die Komfortfunktion in der BMW Niederlassung deaktivieren zu lassen.
Ab diesem Zeitpunkt protokollierte ich kurzzyklisch die Aktivitäten via Connected App. (siehe Anhang)

Was die Meldung "Antrieb. Vorsichtig anhalten und Fahrzeug abstellen. Weiterfahrt nicht möglich. BMW i Pannenhilfe anrufen" bedeutet hat, konnte mir keiner sagen.

Viel spannender fand ich jedoch, dass mein Fahrzeug vermeintlich vollgeladen wurde. Die Connected App zeigte im Zeitverlauf realistische Ladestati (siehe Screenshot) an.
Als ich meinen Wagen abholte, irritierte mich die Fehlermeldung an der Ladesäule, denn es stand geschrieben: "Kommunikationsfehler mit dem Fahrzeug".
Als ich in den i3 Einstieg, war der Ladezustand quasi weiterhin bei ca. 25%, was der Ladezustand von gestern war, als ich den i3 ablieferte.
Darauf bin ich zurück zum Service und wollte wissen, was die Ursache des Problems sei und weshalb die App mir einen Ladevorgang vorgaukelt und die Säule ein Problem mit dem Fahrzeug hat, weshalb kein Strom floss.
(Vorher habe ich den Ladevorgang wieder an der Säule gestartet, die App zeigte jetzt wieder realistische Werte)
Auch diese Frage konnte man mir nicht beantworten. Hätte ich keine Screenshots gemacht, wäre die Diskussion wieder in Richtung Anwenderfehler gelaufen, der After Sales Mitarbeiter versuchte nämlich gerade zu erklären ..., als ich ihm mein Handy mit den Screenshots zeigte.

Meine Frage, ob er einen Zusammenhang zwischen den offenen Fenstern und der falschen Anzeige des Ladestatus (Softwareproblem?) vermuten würde, wurde klar verneint.
Außerdem hätte es weltweit noch nie einen Vorfall gegeben, dass die Fenster sich von alleine öffnen würden.
Auf den Hinweis, dass ich nicht der Einzige bin, der eine Fehlfunktion hat und bei einem User sogar das Steuergerät getauscht wurde, bekam ich als Antwort: glauben Sie nicht, was in Foren steht.

Fassen wir also meine BMW Experience zusammen:
    mein Wagen stand in einer fremden Stadt offen und mit heruntergelassenen Scheiben
    nach Rücksprache mit der Hotline, die meinen Speicher remote ausgelesen hat, wurde mir mitgeteilt, dass ich in die Werkstatt soll, da nur dort der Zeitstempel ausgelesen werden kann
    bei BMW in Leipzig (war dort zur Werksführung) hätte man den Speicher zwar auslesen können, hat aber auf Kosten verwiesen, die mir entstehen, falls es kein BMW Fehler ist
    tags darauf reagierte meine BMW Niederlassung mit dem Rückruf des Fahrzeugs und stellte kostenlos einen Leihwagen (1er)
    Nachdem mein Wagen 24h herumstand und nachdem ich anrief, wurde man tätig. Leider konnte die Ursache nicht zweifelsfrei gefunden werden.
    Daher wurde der Comfort Zugang mit meiner Zustimmung aus Sicherheitsgründen deaktiviert.
    Nach der Manipulation der Software durch das Autohaus zeigt sich nun ein neuer Fehler, nämlich abweichende Daten zwischen Connected App und der Realität. Es wird ein Ladevorgang angezeigt, der in der Realität nie stattgefunden hat

Liebe BMW-Niederlassung,
gewinnt man so das Vertrauen zurück, das BMW in kurzer Zeit zunichte gemacht hat?
Wäre nicht eine Entschuldigung, kleine Aufmerksamkeit, etc. angebracht gewesen?
Statt dessen übergibt man mir kommentarlos den Schlüssel am Service Point und am Ende verlasse ich die Bühne mit viel Aufwand, einer deaktivierten Funktion am Fahrzeug und dem unguten Gefühl, dass mich nun ein neuer Fehler begleitet.
Schade, aber daraus werde ich meine Konsequenzen ziehen.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-05-24 um 18.35.46.png
Dokumentation_Softwareproblem_Laden
17.02.2017 Born Electric | 20.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,0 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Re: BMW es reicht mir - Auto steht offen!!!

Beitragvon Carsten » Mi 24. Mai 2017, 19:43

nono hat geschrieben:
Schade, aber daraus werde ich meine Konsequenzen ziehen.

Hallo nono,
eine der Konsequenzen könnte sein, das Leben etwas entspannter zu sehen. Es ist sicherlich nicht schön, was alles so passiert ist, aber mir kommt es auch so vor, daß hier ein bisher ungeklärter Auslöser (plötzlich offene Fenster) zu einer Kaskade von vermeintlichen Problemen geführt hat, die für Dich nun ein Fass zum überlaufen brachte. Es hätte aber auch anders laufen können.
Waren die offenen Fenster oder ein offenes Fahrzeug denn noch einmal vorgekommen? Ich hatte es auch schon ein paar Mal, daß ich aus versehen auf die Fernbedienung gekommen war oder ich in der Tasche wühlte und plötzlich das Fahrzeug aufging, obwohl ich gar nicht die FB berührte. Man kann dies nun als Fehlkonstruktion bezeichnen, ok.
Natürlich steht Dir völlig frei, alles so zu machen wie Du magst. Aber der Eindruck der beim Lesen Deiner Zeilen entsteht, ist, daß alles gleich ein riesen Drama ist, man Konsequenzen ziehen muß, Menschen Verantwortung übernehmen müssen, usw..
Just food for thought.
Schönen Abend, Carsten
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: BMW es reicht mir - Auto steht offen!!!

Beitragvon midimal » Mi 24. Mai 2017, 20:03

Carsten hat geschrieben:
nono hat geschrieben:
Schade, aber daraus werde ich meine Konsequenzen ziehen.

Aber der Eindruck der beim Lesen Deiner Zeilen entsteht, ist, daß alles gleich ein riesen Drama ist, man Konsequenzen ziehen muß, Menschen Verantwortung übernehmen müssen, usw..
Just food for thought.
Schönen Abend, Carsten

Yup den Eindruck habe ich auch :roll: Zu I3 - das Ding ein Wunder der Technik und vollgepackt mit Technik & Software. Mich wunders sowieso dass die Kiste kaum Bugs hat :lol: :lol: :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: BMW es reicht mir - Auto steht offen!!!

Beitragvon rene1103 » Mi 24. Mai 2017, 20:22

Für mich ein Fall von "1. Welt Problemen" :shock: Diese Art von "Problem"-Bewältigung und das m. M. n. zu starke Aufbauschen der ganzen Story scheint aber Themenübergreifend generell ein deutsches Phänomen zu sein.
BMW i3 60Ah
rene1103
 
Beiträge: 53
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 15:00
Wohnort: Oldenburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KrickKrack und 6 Gäste