Bericht im ZDF Morgenmagazin

Bericht im ZDF Morgenmagazin

Beitragvon cocos » Fr 26. Jul 2013, 11:05

Hier ein Bericht vom ZDF Morgenmagazin über den i3 und die Elektromobilität im Allgemeinen:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag ... to-von-BMW
cocos
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:18

Anzeige

Re: Bericht im ZDF Morgenmagazin

Beitragvon eDEVIL » Fr 26. Jul 2013, 11:56

Hatte mir davon duetlich mehr erhofft :(
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Bericht im ZDF Morgenmagazin

Beitragvon odugael » Fr 26. Jul 2013, 13:01

Smart ED Cabrio 02/2014, weiss
Tesla Model S 85 03/2015, blau
odugael
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 12:59
Wohnort: Birstein

Re: Bericht im ZDF Morgenmagazin

Beitragvon arthur.s » Sa 27. Jul 2013, 12:11

eDEVIL hat geschrieben:
Hatte mir davon duetlich mehr erhofft :(


Ich finde das mit den hinteren Türen öffnen voll Banane. Weiter das der Range Extender nochmals fast 5.000€ kostet und die Schnellladeoption kostet auch noch extra. Wenn das alles dabei ist denke ich kostet das Ding dann 43.000 bis 45.000€. Ein wahres Schnäppchen. Mit dem Zusatztank (9 Liter) eine Reichweitenverlängerung von 100km ist auch wahnsinnig effizient.
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Re: Bericht im ZDF Morgenmagazin

Beitragvon NotReallyMe » Sa 27. Jul 2013, 14:46

arthur.s hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben:
Hatte mir davon duetlich mehr erhofft :(


Ich finde das mit den hinteren Türen öffnen voll Banane. Weiter das der Range Extender nochmals fast 5.000€ kostet und die Schnellladeoption kostet auch noch extra. Wenn das alles dabei ist denke ich kostet das Ding dann 43.000 bis 45.000€. Ein wahres Schnäppchen. Mit dem Zusatztank (9 Liter) eine Reichweitenverlängerung von 100km ist auch wahnsinnig effizient.


War doch auch nicht zu erwarten, daß es ein ausreichend ausgestattetes Auto aus Karbon (!) mit Premium-Anspruch zu 35000,- Euro von BMW geben kann. Hier wurde richtig investiert, und diese Investition muss auch wieder reinkommen! Von der Karosserie her hoffe ich, daß bald dann der Zweitürer oder besser ein echter Viertürer kommt. Und bitte einen elektrischen Range-Extender, also zusätzliche Akku-Kapazität die ggfls. nicht die gleichen Hochstromeigenschaften oder die Erwärmung/Kühlung wie die Hauptakkus braucht. Dazu kann doch gut der Platz genutzt werden, den der fossile RE mit Nebenaggregaten belegen würde. Wieviel Volumen (Platz) braucht man eigentlich heutzutage für einen Akku mit einer kWh Kapazität und wie schwer ist das? Was im Unterboden des I3 verbaut ist sieht von der Masse her nicht nach so wahnsinnig viel aus.

Der RE ist wahrscheinlich auch künstlich schlecht gerechnet. Ich hab mal was von einer Regelung gelesen (wars in Amerika ?), daß das Auto nicht mehr als Elektroauto gilt, wenn die fossile Reichweite größer ist als die elektrische. Man kann sich ja leicht ausrechnen, daß 9 Liter für 100 km bei einem Motor der mit idealen Drehzahlen und offenen Drosselklappen läuft viel zu hoch gerechnet sind.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Bericht im ZDF Morgenmagazin

Beitragvon agentsmith1612 » Sa 27. Jul 2013, 16:11

helmutnn hat geschrieben:
Der RE ist wahrscheinlich auch künstlich schlecht gerechnet. Ich hab mal was von einer Regelung gelesen (wars in Amerika ?), daß das Auto nicht mehr als Elektroauto gilt, wenn die fossile Reichweite größer ist als die elektrische. Man kann sich ja leicht ausrechnen, daß 9 Liter für 100 km bei einem Motor der mit idealen Drehzahlen und offenen Drosselklappen läuft viel zu hoch gerechnet sind.


Ich denke bei der Einstufung geht es auch nach einem Testzyklus und nicht nach reiner Rechnerei, somit wird am Verbrauch schon was dran sein.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 13:03

Re: Bericht im ZDF Morgenmagazin

Beitragvon Eberhard » So 28. Jul 2013, 08:16

das wäre es, statt 100kg für RE + Tank + Zusatzteile lieber mehrere austauschbare Battarieblöcke je 20kg und 5kWh Kapazität. Die können an der PV-Anlage tagsüber geladen werden, wenn man unterwegs ist.
Dient gleichzeitig als Hausspeicher.
20kg kann man noch einigermaßen gut händeln. Nebeneffekt mit 2Zusatzbatterie steigt die Reichweite um 100km

lg

Eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 334
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Re: Bericht im ZDF Morgenmagazin

Beitragvon agentsmith1612 » So 28. Jul 2013, 10:04

Wenn man den i3 ohne RE ordert hat man hinten uter dem Kofferraum auf der rechten Seite ohnehin ordentlich Platz, da wäre auch noch einige Akkus untergebracht worden.
Zwar passt das dann nicht mehr so gut mit dem Temperaturmanagement aber möglich wäre es gewesen.
Mit der jetzigen Konstruktion liefert BMW aber beste Gewichtsverteilung, nämlich 50:50 ähnlich wie bei Tesla.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 13:03

Anzeige


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste