Bereifung - 175/60 R19 als Einzelbereifung fahrbar?

Re: Bereifung - 175/60 R19 als Einzelbereifung fahrbar?

Beitragvon umali » Mi 7. Feb 2018, 00:18

backblech hat geschrieben:
umali hat geschrieben:
nicht zu vergessen die 60Ah Retrofit BEV oder auch 60Ah REXler! Nachdem Retrofit braucht es doch auch die Reifen mit dem höherem loadindex, oder?
Platzt eigentlich der Reifen, wenn man wegen 10 oder 20kg über der Maximalbelastung den Reifen noch runter fährt - wohl kaum.

100% Zustimmung. Ich denke, dass sie bei BMW Leute eingestellt haben, der absichtlich Chaos stiften sollen :-).
Wegen den paar kg mehr so ein Zirkus. Fährst Du mit 150 durch eine enge Kurve gibt es ordentlich Mehrlast auf den Schlappen und beim Reifen muss ein gehöriger Sicherheitsfaktor mir rein - allein schon wegen der Reifenalterung. Rein technisch sehe ich diese Loadindexonanie ganz entspannt.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1187
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: LE

Anzeige

Re: Bereifung - 175/60 R19 als Einzelbereifung fahrbar?

Beitragvon Major Tom » Mi 7. Feb 2018, 08:42

Ich habe noch nicht verstanden warum du 175er rundum fahren willst.

Ohne Anpassungen wird das nicht passen, schon alleine wegen dem Lenkeinschlag. D.h. Lenkeinschlagsbegrenzung muss eingebaut werden. Dazu muss der Parkassistent (wenn vorhanden) auscodiert werden. Wenn du Pech hast müssen die Kotflügel nachbearbeitet werden.
Hinzu kommt bestimmt eine Einzelabnahme, da ich mir nicht vorstellen kann, dass es ein entsprechendes Gutachten gibt.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1157
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:29

Re: Bereifung - 175/60 R19 als Einzelbereifung fahrbar?

Beitragvon Steffi3 » Mi 7. Feb 2018, 09:45

Wenn man dann noch Allwetterreifen fahren will (Sommer-Winterradtausch darf normalerweise nur in der hochvoltgeprüften Werkstatt und nicht DIY vorgenommen werden) wird's richtig spannend, weil man das in Deutschland scheinbar nicht will. Besser man rennt zu BMW und lässt für viel Geld ständig die Räder wechseln.

VG U x I[/quote]

Ist das wahr mit dem Reifenwechsel nur durch die hochvoltgeprüfte Werkstatt? Was haben denn die Reifen mit der Spannung in Batterie/Netz zu tun? Ich mach das seit 3 Jahren in meinem nichtvoltgeprüften Carport und werde das auch weiterhin so machen, denn ich fahr zur Werkstatt eine halbe Stunde (einfach). Neue Reifen kauf ich mir beim Reifenhändler in der Nahe und der macht sie mir auch drauf, ebenfalls in seiner sicher nicht hochvoltgeprüften Werkstatt.
Steffi3
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 23. Jan 2018, 10:55

Re: Bereifung - 175/60 R19 als Einzelbereifung fahrbar?

Beitragvon kabe » Mi 7. Feb 2018, 10:11

Major Tom hat geschrieben:
Ich habe noch nicht verstanden warum du 175er rundum fahren willst. ...

Zwar fahre ich rundum 155er (kann somit achsweise tauschen, da sich die vorderen Reifen außen abfahren, die hinteren Reifen gleichmäßig), doch würde ich mir von 175er-Reifen auf der Vorderachse durch den niedrigeren Querschnitt und breitere Lauffläche Vorteile auf kurvenreicher Landstraße versprechen. :roll:

Bin mal gespannt, was man sich in Ettlingen von rundum 175 verspricht. ;)
BMW i3 (01/14-12/17) arravanigrau Atelier
BMW i3 (08/16) protonic blue Suite
Benutzeravatar
kabe
 
Beiträge: 212
Registriert: So 9. Nov 2014, 20:23

Re: Bereifung - 175/60 R19 als Einzelbereifung fahrbar?

Beitragvon 76275er » Mi 7. Feb 2018, 10:46

Gern erklär ich's nochmal woher der Gedanke kommt, steht eigentlich alles in den Beiträgen vorher:

Bin jahrelang smart (wer will: smart 450 CDi Bj 2004) gefahren - Vorderräder hatten 135/15 Zoll und hinten 175/15 Zoll. Damit ist er jeder Spurrrille nachgelaufen und war total Seitenwind-Anfällig. Grausames Fahrverhalten, in jeder Kurze die man das erlaubte gefahren hat Angst das der Kleine umkippt.
Nachdem ich den smart von 135/15 auf 175/15 bzw. 195/15 oder im Winter auf 4x 185/15 hatte war davon nichts mehr zu spüren.

Ergo kommt nun der Gedanke auf wie sich 155/19 und 175/19 auf Seitenwind und Spurrillen auswirken und ob es möglich wäre - einfach von der Erfahrung heraus - direkt auf andere Breite zu wechseln.

Hat nix mit Tuning, fette Schlappen oder sonst welche 90er Tuning-Sprüche zu tun sondern schlicht die beiden Aspekte!

Ich werd mir das Thema anschauen wenn der i3 in der Garage steht und dann einfach schauen.
BMW i3 @ yello-connect Edition (94ah)
Volvo V70 D4 - Diesel Familienschiff
eruda 2018 inkl Neuschwanstein & Sölden! :)
76275er
 
Beiträge: 182
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 20:55

Re: Bereifung - 175/60 R19 als Einzelbereifung fahrbar?

Beitragvon Steffi3 » Mi 7. Feb 2018, 10:56

Denke nicht, dass man die Erfahrungen mit Smart 1:1 auf den i3 übertragen kann. Ich habe von den o.g. Symptomen eigentlich in den 3.5 Jahren nicht so viel mitbekommen. Liegt vielleicht am guten Schwerpunkt durch die Batterie und längeren Radstand. Seitenwind ist er anfälliger als tiefere Autos, würde mich aber wundern wenn da breitere Reifen helfen.
Würde sagen du probierst den i3 mal aus, wenn er da ist und sagst uns dann noch mal deine Meinung zum Fahrverhalten.
Steffi3
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 23. Jan 2018, 10:55

Re: Bereifung - 175/60 R19 als Einzelbereifung fahrbar?

Beitragvon umali » Mi 7. Feb 2018, 11:42

@76275er:
Aber pass auf, dass die Reifen nicht schleifen!
Wenn doch hilft wohl nur Lenkeinschlagbegrenzer, aber da die 175-er vorn eh nur für den i3s zugelassen sind, halte ich das beim normalen i3 für eine gewagte Aktion.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1187
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: LE

Re: Bereifung - 175/60 R19 als Einzelbereifung fahrbar?

Beitragvon Starmanager » Mi 7. Feb 2018, 11:54

Zum Thema Seitenwind. Wenn die Winterreifen Vorne zu voll sind geht der i3 schon etwas zur Seite. Hatte das mit 2,8 Bar probiert und dann mit 2,4 Bar war es dann bedeutend besser.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1249
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Bereifung - 175/60 R19 als Einzelbereifung fahrbar?

Beitragvon Dumbo » Mo 4. Jun 2018, 09:43

ich verstehe auch nicht den Vorteil der Mischbereifung bei gleicher Achslast. Sollte bei gleicher Achslast nicht der Reifen rundum gleich sein?

beim Rex ist klar, hier kommen über 100kg oder so zusätzlich auf die Hinterachse.

ich habe den i3 60Ah ohne REX

Hinten habe ich 175 Sommereifen auf den 5,5 Turbinen Felgen.

Meine Sommereifen sind von 2013 :( zu dem sind sie recht abgenutzt


ich brauche neue Winterräde zu 2018/2019
die gibt es nur in 155

Überlege hier die Nokian WR D4 oder
Nokian Hakkapeliitta R3

die Hakkapeliitta R3 sind laut Lable mit Nasshaftung F unterirdisch.
KAnn das jemand bestätigen?


Sommerreifen.... da kam mir der Selbe Gedanke rundum 175er zu wählen. klar, geht nicht wegen Lenkwinkel

welchen Vorteil bietet rundum 155 gegenüber der Mischbereifung mit hinten 175
weniger Traktion beim Beschleunigen ist klar
muss doch Vorteile in der Kurve haben so wie bei seitenwind auf der Bahn
Rollwiederstand ist auch sicher von Vorteil, mir aber nicht so wichtig wie das Fahrverhalten

Was mich auch stutzig macht, ist dass die Original BMW Felgen deutlich schwerer sind als zb die

Brock eB1

zb

überlege die Sommerräder mit dem Restprofil komplett zu verkaufen und auf die 155 sommerreife mit der Brock eB1 wegen des Gewichtsvorteil zu wechseln.

Wie sind hier eue Erfahrungen
Dumbo
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 12:05
Wohnort: Essen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste