Batterie-Garantie bei Gebrauchtwagen

Batterie-Garantie bei Gebrauchtwagen

Beitragvon Gonzolenfox » Do 5. Okt 2017, 16:09

Hallo zusammen,
ich möchte mir evtl. einen BMW i3 94ah bei einem Händler anschauen und wollte hier mal fragen, ob die Batterie Garantie beim i3 nur für Neuwagen oder auch bei einem gebraucht gekauften Wagen greift?
Es handelt sich um einen nicht-BMW-Händler.
Muss ich dann darauf achten, dass das Batterie Zertifikat beim Kauf dabei liegt?
Oder gibt es das als physisches "Blatt Papier" an sich nicht?

Hab ich evtl. auch die Möglichkeit die VIN bei Händler zu erfragen, um die genaue Ausstattung herauszufinden?

Gibt es sonst etwas, dass ich beim Begutachten vor Ort unbedingt beachten sollte?

Vielen Dank!

Gonzolenfox
BMW i3 94Ah Baujahr 04/2017
Gonzolenfox
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 12. Sep 2017, 18:20

Anzeige

Re: Batterie-Garantie bei Gebrauchtwagen

Beitragvon Fridgeir » Do 5. Okt 2017, 21:49

Gonzolenfox hat geschrieben:
Hab ich evtl. auch die Möglichkeit die VIN bei Händler zu erfragen, um die genaue Ausstattung herauszufinden?



die VIN findet man auch im iDrive; etwas versteckt, aber ich meine in den Einstellungen -> Updates (ganz unten) und dann mittels Optionstaste; da sollte die VIN stehen die man dann Online bei Bimmerwork benutzen kann
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018!

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2861
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Batterie-Garantie bei Gebrauchtwagen

Beitragvon Schwarzwald-Stromer » So 17. Dez 2017, 20:20

Die Garantie der Batterie ist an das Fahrzeug gebunden. Bei Wartungen gemäß Herstellervorschrift läuft diese uneingeschränkt weiter. Bei diesem Fahrzeug gibt es ja kein Wartungsheft mehr, deshalb ist es etwas komplizierter, kann man im BC abfragen.
Der Gebrauchtwagenhändler wird natürlich sagen, dass alles i.O. ist. Evtl. will er die Wartung selbst machen. Zurückstellen des Bordcomputers ist mit nahezu jedem aktuellen Diagnosegerät möglich.
Ist der i3 wie ich vermute jünger als 2 Jahre würde ich auf einen Service bei BMW bestehen. Ich weiß nicht, ob eine freie Werkstatt die Batterie gemäß Herstellervorschrift warten kann. (was auch immer BMW daran warten will, vlt. ja auch nur ein Software-Update.)
BMW i3 60Ah Rex, Smart fourfour ED
Schwarzwald-Stromer
 
Beiträge: 382
Registriert: Do 2. Nov 2017, 08:20


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste