Autofrühling

Autofrühling

Beitragvon E_souli » Di 18. Mär 2014, 15:31

Heute mittag rief mich unser örtliche BMW Händler an. Ich solle mal auf einen Kaffee vorbei kommen, er habe was zu besprechen. Ich vorhin also hin zu ihm.

Wir sprachen allgemein über BMW und auch nochmal darüber das ich einen i3 bestellt habe - nicht bei ihm, denn er ist kein i Händler.

Er kam auf den Punkt:
Ende April findet bei uns in der Stadt ein Autofrühling statt, eine Aktion des Stadtmarketings mit den örtlichen Händlern.
Die Fussgängerzone wird zur Automeile, mit Aktionen, Oldtimer, verkaufsoffenen Sonntag. Die Stadt ist dann auf den Beinen.
ER fragte mich, ob ich mit meinem dann bereits gelieferten i3 dabei sein wolle.

Wagen dahin stellen. Fertig.

Ich sagte ihm, ich denke darüber nach und gut das ich das gesagt habe, denn ich würde dem gedanklich zustimmen, aber nur wenn der Wagen ZU bleibt, denn wenn ich mir vorstelle, nicht wenige wollen mal drin sitzen, drücken an Schaltern rum und machen und tun - klar so ein Wagen weckt Neugier, aber da wird mir "anders"

Wie würdet IHR entscheiden ? :roll:
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

Re: Autofrühling

Beitragvon JuergenII » Di 18. Mär 2014, 16:02

Ich würde sagen, der sollte sich an die BMW AG wenden und diese sollte ihm ein Fahrzeug inkl. I-Genius für die Zeit zur Verfügung stellen. Das ist ja wohl das mindeste. Ich würde mein Fahrzeug aus den von Dir schon beschriebenen Gründen da nicht hinstellen.

Auf der anderen Seite, was nützt es ihm den i3 zu präsentieren, wenn er Gefahr laufen muss, dass der eine oder andere seiner Kunde umsteigt und ihm gehen Umsätze verloren.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Autofrühling

Beitragvon Tomotter » Di 18. Mär 2014, 16:06

Ganz einfach, 10% Reduktion auf den Kaufpreis und ich würde ihn locker mit offenen Türen hinstellen.
Tomotter
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 18. Mär 2014, 16:03

Re: Autofrühling

Beitragvon E_souli » Di 18. Mär 2014, 16:09

Tomotter hat geschrieben:
Ganz einfach, 10% Reduktion auf den Kaufpreis und ich würde ihn locker mit offenen Türen hinstellen.



Er hat ja nix für mich. Ich kaufe ja kein Verbrenner mehr bei ihm :evil:
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Autofrühling

Beitragvon Tomotter » Di 18. Mär 2014, 16:31

Natürlich hätte BMW, also z.B. die Zentrale in München, den Rabatt zu gewähren.
Tomotter
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 18. Mär 2014, 16:03

Re: Autofrühling

Beitragvon HED » Di 18. Mär 2014, 16:32

Würde das ganz ähnlich sehen.

Alles was du bekommst sind nette Gespräche. Mit Leuten die dann aber wieder in ihre Autos steigen und sagen, ach irgendwann vielleicht mal.

Vermutlich wird es noch regnen und dann wird darauf rumgerutscht.

Nur ein i3 der offen steht bringt etwas für die anderen. Aber man kann sich das Auto nicht einsauen lassen, selbst mit Schonbezügen.

Wusstet ihr das? Eincremte Hände sind schlecht fürs Lederlenkrad. Außerdem laufen manche Leute mit viel Dreck an den Schuhen rum.

Lass es sein... die BMW AG ist in der Tat dafür zuständig.
Zuletzt geändert von HED am Di 18. Mär 2014, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
HED
 

Re: Autofrühling

Beitragvon Carsten » Di 18. Mär 2014, 16:41

Ich bin hier zwiegespalten. Auf der einen Seite spüre ich schon den (missionarischen :?: ) Drang in mir, Menschen von der Elektromobilität zu überzeugen. Auf der anderen Seite sehe ich es nicht ein, für die BMW AG kostenlos Werbung zu machen, mich und mein teuer erworbenes blitzblankneues Fahrzeug für so etwas zur Verfügung zu stellen.

Am Ende muß es jeder für sich entscheiden, wie aktiv er/sie bei solchen Themen sein will. Für mich persönlich reicht es, wenn ich bei all meinen Verwandten, Bekannten und den Leuten, die mich auf der Straße täglich ansprechen über die Elektromobilität schwärme. But that's it.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Autofrühling

Beitragvon E_souli » Di 18. Mär 2014, 16:49

HED hat geschrieben:
Würde das ganz ähnlich sehen.

Alles was du bekommst sind nette Gespräche. Mit Leuten die dann aber wieder in ihre Autos steigend und sagen, ach irgendwann vielleicht mal.

Vermutlich wird es noch regnen und dann wird darauf rumgerutscht.

Nur ein i3 der Ofen steht bringt etwas für die anderen. Aber man kann sich das Auto nicht einsauen lassen, selbst mit Schonbezügen.

Wusstet ihr das? Eincremte Hände sind schlecht fürs Lederlenkrad. Außerdem laufen manche Leute mit viel Dreck an den Schuhen rum.

Lass es sein... die BMW AG ist in der Tat dafür zuständig.


sehe ich auch so
Ich fahre ja schon örtlich damit bei uns rum, das ist wohl Werbung genug :shock:
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Autofrühling

Beitragvon E_souli » Di 18. Mär 2014, 16:50

Carsten hat geschrieben:
Ich bin hier zwiegespalten. Auf der einen Seite spüre ich schon den (missionarischen :?: ) Drang in mir, Menschen von der Elektromobilität zu überzeugen. Auf der anderen Seite sehe ich es nicht ein, für die BMW AG kostenlos Werbung zu machen, mich und mein teuer erworbenes blitzblankneues Fahrzeug für so etwas zur Verfügung zu stellen.

Am Ende muß es jeder für sich entscheiden, wie aktiv er/sie bei solchen Themen sein will. Für mich persönlich reicht es, wenn ich bei all meinen Verwandten, Bekannten und den Leuten, die mich auf der Straße täglich ansprechen über die Elektromobilität schwärme. But that's it.



Ja das hast du Recht, der Schaueffekt ist schon enorm und wenn so ein Wagen irgendwo parkt - irgendeiner schaut immer
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste