Auto Bild hat getestet - Gewinner ist der eGOLF

Re: Auto Bild hat getestet - Gewinner ist der eGOLF

Beitragvon eDEVIL » Do 12. Jun 2014, 19:56

JuergenII hat geschrieben:
Aber der Hinweis ist schon sehr klein, ein Schelm der Böses dabei denkt..... :D

Bin zwar um die Uhrzeit nich mehr ganz frisch mit den Augen, aber trotzdem ich danach gesucht habe, hab ich es nicht gleich entdeckt, das das ne Anzeige sein soll.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Auto Bild hat getestet - Gewinner ist der eGOLF

Beitragvon -Marc- » Fr 13. Jun 2014, 22:42

Der nächste Test sollte gegen ein Trabby sein dann kann er noch mehr Punkten :lol:

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Auto Bild hat getestet - Gewinner ist der eGOLF

Beitragvon HED » So 29. Jun 2014, 00:18

Hier geht es um Auris Hybrid, Golf TDI, und Focus 1.0 Ecoboost.


Nicht objektiv der Test.

Und der Vergleich zwischen E-Golf und i3 ist peinlich.

HED
 

Re: Auto Bild hat getestet - Gewinner ist der eGOLF

Beitragvon eDriver » So 29. Jun 2014, 01:22

HED hat geschrieben:
Und der Vergleich zwischen E-Golf und i3 ist peinlich.


+1 echt peinlich :oops:
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Re: Auto Bild hat getestet - Gewinner ist der eGOLF

Beitragvon Goingi3 » Fr 4. Jul 2014, 11:42

Hallo Leute!

Man darf das Fahrzeuggewicht nicht unterschätzen!

Ich fahre mit meinem i3 sehr oft genau die selbe Strecke mit 87 km Länge. 15 km davon habe eine Steigung von durchschnittlich ca. 5 %.

Da dort Tempo 100 verordnet ist, fahre ich praktisch immer sehr gleichmäßig mit Tempomat ca. 90 bis 95 km/h.
Das reicht, um die LKW's zu überholen oder mich hinter einen reinzuhängen.

Meistens fahre ich alleine, vereinzelt aber auch zu viert. Zu viert ergibt sich dabei ein Mehrgewicht von ca. 200 kg.

Da ich generell immer den Verbrauch beobachte und sogar notiere, kann ich berichten, dass ich alleine einen Verbrauch von durchschnittlich ca. 11,0 kWh/100 km erreiche. Zu viert brauche ich durchschnittlich 13,5 kWh/100 km.
Es hängt allerdings deutlich davon ab, wie oft ich den Windschatten eines LKW nutze, wie stark der Gegenwind ist und
welche Außentemperatur vorherrscht. Besonders bei Regen habe ich tendenziell höhere Verbrauchswerte festgestellt.

Aber im Schnitt betrachtet sagen diese Werte durchaus etwas über den Mehrverbrauch durch höheres Gewicht aus.
Der Mehrverbrauch entsteht dabei trotz des sehr gleichmäßigen Gleitens hauptsächlich aus den vielen kurzzeitigen Beschleunigungen durch Tempoanpassungen des Tempomaten oder durch Überholvorgänge mit Beschleunigungen. Auch die Steigung auf dieser Strecke macht sich dabei deutlich bemerkbar.

Übers Jahr gesehen, wenn ich das nun über die Jahresfahrleistung von ca. 15.000 km betrachte, sind das zwar nur ca. € 60.-- mehr, aber immerhin spürbar.

Wohl gemerkt sind das die Verbrauchswerte laut BC. Gezählt kommen da immer ca. 15 bis 20 % Ladeverluste dazu.

Wenn man jetzt ein Elektroauto hat, das von Grunde auf 300 kg Mehrgewicht aufgrund einer Stahlkarosserie hat,
kann man sich ausrechnen, wie groß der Verbrauchsunterschied ausfallen würde.

Leichtbau ist also eine grundlegende Voraussetzung für sparsamen Umgang mit Akkuenergie und möglichst hohe Reichweite.

Bereits vor 10 Jahren wünschte ich mir bereits ein Elektrofahrzeug. Ich sagte schon damals, dass ich erst eines kaufen werde, wenn es eine GFK-oder CFK-Karosserie hat. Ich habe es abwarten können. Ich hätte kein Elektroauto mit Stahlkarosserie und 1,6 Tonnen Eigengewicht gekauft. Der e-Golf hat daher für mich keine Bedeutung.
Goingi3
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 18:44

Re: Auto Bild hat getestet - Gewinner ist der eGOLF

Beitragvon green_Phil » Fr 4. Jul 2014, 12:39

Die Steigung hat keinen so großen Einfluss wie Du jetzt denkst bei der Betrachtung der Masse. Denn es geht ja auch mal wieder bergab, dann rekuperiert man mehr. Ein Mehrverbrauch ist also da, aber nicht so deutlich - was reine Bergfahrten angeht. Getestet mit einem voll beladenen i3 über die Alpen!
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Auto Bild hat getestet - Gewinner ist der eGOLF

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Jul 2014, 12:47

HED hat geschrieben:
Und der Vergleich zwischen E-Golf und i3 ist peinlich.


+2 echt peinlich :oops:

Ist halt Autoblöd...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Metalwerner und 3 Gäste