AMS zeigt i3 Facelift Erlkönig

Re: AMS zeigt i3 Facelift Erlkönig

Beitragvon JuergenII » Fr 17. Mär 2017, 14:12

herrmann-s hat geschrieben:
fuer i3 besitzer ist das belanglos. vermutlich auch fuer den 120ah, weil da wuerde ich schon gerne wissen was der aufpreis kostet, von dem hier wenig gesprochen wird.
denn ich denke die werden diesmal nicht einfach nur bei den +- 1000 euro aufpreis bleiben.
aber vllt faellt ja dafuer der rex weg :D

Die Preisgestaltung hängt wohl eher mit dem Model 3 zusammen, seiner Verfügbarkeit und den Kinderkrankheiten. Bieten die für wenig Geld zumindest um die 50 kW Akku an, und halten sich die Fertigungsmängel in engen Grenzen, wird der Aufpreis bei BMW recht smart ausfallen, wenn es überhaupt noch einen gibt.

Im übrigen wären sie dumm, den REX nicht weiter anzubieten. Das dortige "Loch" ist kaum sinnvoll zu nutzen und der Aufpreis spült gutes Geld in die Kassen. Geht man dazu noch von rund 40 kW nutzbarer Akkuladung aus (120 A), dann ergibt sich für den REX praxisnahe Winterreichweiten von 400 km.

Für so einen Winzling ist das mehr als respektabel. Und bitte keine Diskussionen um den Verbrennungsmotor. Ob ich jetzt den angeblich so hohen CO² Wert des "Kohle"-Stroms lade, oder aus Benzin während der Fahrt Strom erzeuge, dürfte in Summe nicht viel mehr an Schadstoffen ausmachen.

Noch viel interessanter: Mit zwei Lade-/Tankstopps fahre ich dann mit dem i3 von München nach Barcelona. Da wird es für die SUV Konkurrenz auch schwer noch einen zeitlichen Vorsprung herauszufahren....
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

Re: AMS zeigt i3 Facelift Erlkönig

Beitragvon herrmann-s » Fr 17. Mär 2017, 14:47

der rex stresst nur ein bisschen wie ich lesen muss ;) und die mehrreichweite aufgrund des gewichtverhaeltnisses im hinblick auf den groesseren akku duerfte irgendwann nicht mehr so rentabel sein.
des weiteren quaelt mich die frage, ob die cm^2 ausreichen wuerden den grossen akku noch vernuenftig laden zu koennen. wenn ich das richtig verstanden habe muesste, der rex die leistung bringen, um den akku so zu laden, dass es fuer den e-motor und den ladevorgang bzw minimal zwischenzuladen reicht.
auch wieder ein gewichtsding.
ob die 50km effektive mehrreichweite, dann wirklich den stress wert ist?
aber nun denn. wir werden es sehen. ich leg mich gemuetlich zurueck und bin gespannt was da noch so rumentwickelt wird.
das werden sicherlich spannende 10 jahre!
herrmann-s
 

Re: AMS zeigt i3 Facelift Erlkönig

Beitragvon Naheris » Fr 17. Mär 2017, 15:23

Ist nicht die Wärmepumpe auch in dem "Loch" des REX? Mir wurde das mal als Grund erklärt, warum man nur entweder REX oder Wärmepumpe bekommen kann... Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren! :)
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: AMS zeigt i3 Facelift Erlkönig

Beitragvon JuergenII » Fr 17. Mär 2017, 15:46

@Naheris:
Ein Teil der Wärmepumpentechnik steckt vorne, da wo beim REX der Tank ist. Deshalb gibt es den REX nur ohne.

@herrmann-s:
Ja, man kann sich den REX immer schlecht oder gut reden, je nach Standpunkt. Für mich sind serielle Hybride (und auch nur die!!) die momentane Zukunft um schnell möglichst viele Fahrzeuge mit ordentlicher E- Alltagsreichweite (100 bis 120 km) preiswert auf den Markt zu bringen. Und der REX wird auch bei 150 kW Akkus einen Vorteil haben, den ein BEV nie haben wird: Bei defekten oder besetzten Ladestationen kann ich sofort weiterfahren, ich muss nicht Km-Reserven vorhalten um notfalls noch an den nächsten Lader zu kommen.

Ansonsten dürfte die heutige Konstruktion - die ich durchaus als verbesserungswürdig ansehe - kaum an unterschiedlichen Akkugrößen leiden. Der Motor schafft, egal welche Akkugröße da nun verbaut ist, diesen bei Geschwindigkeiten von 80 bis 110 km/h - je nach Strecke und Witterungsverhältnissen auch mehr oder weniger - auf dem Akkuniveau zu halten. Damit ist der Sinn eines Notstromaggregats im i3 mehr als erfüllt. Ach ja, bei auslaufen der Steuerbefreiung, zahle ich übrigens nur einen Bruchteil der KFZ-Steuer. Dies wäre allerdings der letzte Grund den Aufpreis für einen REX zu zahlen........ :mrgreen:

Fassen wir zusammen: Mit dem alten i3 REX komme ich im Sommer rund 140 km weit. Das reine BEV schafft wenn es hochkommt rund 20 km mehr. Mit REX schaffe ich zusätzlich aber noch mal 140 km. Und diese 140 km werden sich auch mit dem 120 A Akku nicht ändern, da wird die Differenz zugunsten des BEV bei rund 40 km liegen. Macht aber immer noch 100 km mehr Reichweite und keine Ladepausen!!
Zuletzt geändert von JuergenII am Sa 18. Mär 2017, 08:09, insgesamt 2-mal geändert.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: AMS zeigt i3 Facelift Erlkönig

Beitragvon Helfried » Fr 17. Mär 2017, 16:39

JuergenII hat geschrieben:
E-Fahrzeuge mit ordentlicher Altglasreichweite


Watndat?
Es soll ja Tesla-Fahrer geben, die ihren Wagen nach der Tauglichkeit zum Wegführen von Wochenend-Rasengras beurteilen.
Aber Altglas??
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: AMS zeigt i3 Facelift Erlkönig

Beitragvon Starmanager » Fr 17. Mär 2017, 16:44

Helfried hat geschrieben:
Es soll ja Tesla-Fahrer geben, die ihren Wagen nach der Tauglichkeit zum Wegführen von Wochenend-Rasengras beurteilen.
Aber Altglas??


Im i3 habe ich 2 BigBags mit 60x60x60 cm untergebracht. Da geht die ganze Wiese rein...
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1062
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: AMS zeigt i3 Facelift Erlkönig

Beitragvon endurance » Fr 17. Mär 2017, 18:17

JuergenII hat geschrieben:
@Naheris:
Die Wärmepumpe steckt vorne, da wo beim REX der Tank ist. Deshalb gibt es den REX nur ohne.

Ist das so oder ist vorne evtl. nur der Wärmetauscher - der kühlschrankartige Lärm kommt eher von hinten (wir hatten schon öfters diese Diskussion).

evtl. bin ich nicht so gut in Suchbildern aber selbst in http://www.realoem.com/bmw/deDE/partgrp ... 60Ah&mg=64
konnte ich position der WP nicht wirklich ausmachen.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: AMS zeigt i3 Facelift Erlkönig

Beitragvon Starmanager » Fr 17. Mär 2017, 19:13

Der Kompressor ist bei allen hinten neben dem E-Motor eingebaut. Der Waermetauscher ist dort wo der Rex den Tank hat. Es gibt ja keine zusaetzliche Waermepumpe. Es werden nur ein paar Ventile umgeschaltet und schon arbeitet die Anlage umgekehrt und erzeugt die Waerme ueber den Waermetauscher der das Wasser im Heizkreislauf erwaermt.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1062
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: AMS zeigt i3 Facelift Erlkönig

Beitragvon i300 » Sa 18. Mär 2017, 11:16

Ich hätte schon eine Idee was man mit dem frei werdenden Rex-Raum machen könnte.
Einen E- Motor für's rechte Hinterrad - bisher gibt's ja nur links einen... :twisted:
i3 s - mit der Kraft der 2 Motoren...
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: AMS zeigt i3 Facelift Erlkönig

Beitragvon andi_hb » Sa 18. Mär 2017, 13:56

@JuergenII es wäre schön wenn du nicht sämtliche Einheiten falsch darstellst.
Bitte nicht ständig KW und KWh durcheinander bringen.
Genauso bei A und Ah.
Generell ist es verwunderlich das die Akkukappazität beim i3 immer nur in Ah angegeben wird.
Bei fast allen anderen Elektroautos werden die KWh angegeben.
Zuletzt geändert von andi_hb am Sa 18. Mär 2017, 14:33, insgesamt 2-mal geändert.
andi_hb
 
Beiträge: 103
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste