60Ah BEV vs. 94Ah Rex im Vergleich

60Ah BEV vs. 94Ah Rex im Vergleich

Beitragvon e-beetle » Di 27. Feb 2018, 09:39

Seit etwa drei Monaten fahren wir einen BMW i3 mit 60Ah Akku, ohne Rex.
Da der gerade in der Werkstatt ist und wir als Ersatzwagen einen i3 mit 94Ah und Rex bekommen haben, konnte ich das erste Mal einen Vergleich ziehen und möchte hier meine Eindrücke schildern.

1) Reichweite
Das ist schon seeeehr cool, wenn man im Comfort-Modus >150 Kilometer angezeigt bekommt!
Nach ca. 50 Kilometern Fahrt standen immer noch 120 Kilometer Restreichweite plus 90 Rex-Kilometer auf dem Tacho.
Da wird man als 60Ah-Fahrer schon ein wenig neidisch :-)

2) Antrieb
Der 94er ist merklich träger, wenn man den Fuß auf das Fahrpedal drückt.
Ob es nur an dem zusätzlichen Gewicht liegt, oder per Software Anpassungen vorgenommen wurden?
Auf jeden Fall ist der 60er viel aggressiver, weshalb wir den auch fast nur im ECOplus Modus fahren.
Den 94er haben wir auf Comfort gelassen und empfinden das sehr angenehm, aber auch nicht so spritzig.

3) Display
Der neuere 94er hat eine andere Software und ein neues Menü drauf, mit dem ich in der kürze der Zeit noch nicht warm geworden bin.
Das ist sicher eine Frage der Gewöhnung, aber bisher empfinde ich die neue Anordnung unübersichtlicher.
Die Auflösung scheint aber feiner zu sein, die Grafiken etwas aufwändiger und "schöner".
Auch das Bild der Rückfahrkamera scheint ein besseres zu sein, kann mich aber auch täuschen.

4) Licht
Der Ersatzwagen hat LED Licht und es ist wirklich, wie hier häufig beschrieben, der Hammer!
Die Ausleuchtung ist klasse. Die Lichtfarbe ist sehr weiß. Was mich als "Neuling" etwas irritiert sind die Ränder, die farbig auslaufen (lila/blau).

5) Laden
Unser 60er lädt einphasig mit 7,4kW, was für uns komplett OK ist. Der neue lädt mit 11kW und damit nochmals plus ca. 50% mehr Energie pro Stunde an AC. Das ganze verteilt auf drei Phasen, sehr schön.

Fazit:
Das LED Licht und die zusätzliche Reichweite werden wir auch nach der sehr kurzen Zeit sicher vermissen.
Der Rest ist schön, aber die zwei Punkte wandern auf die Liste der Dinge, die unser nächster Wagen gern haben soll ;-)
Gruß,
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 382
Registriert: Di 14. Mai 2013, 10:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Anzeige

Re: 60Ah BEV vs. 94Ah Rex im Vergleich

Beitragvon Norbert W » Di 27. Feb 2018, 09:54

Ich hatte neulich, bei der zweiten Inspektion, auch einen Ersatzwagen 94Ah BEV, unser i3 ist ebenfalls ein 60Ah BEV.
Ich hatte auch schon einen 94Ah Rex als Ersatzwagen.

Der 94Ah BEV kam mir spritziger vor als der 94Ah BEV mit Rex, wenn auch nicht so spurtstark wie unser 60Ah BEV.

Vom LED-Licht war ich eigentlich nicht so sehr begeistert wie die meisten hier. Es hat nat. eine andere Lichtfarbe, kam mir auch etwas heller vor, aber nicht so viel wie hier immer beschrieben wird.

Mehr Reichweite fand ich nat. auch gut, aber auch das hatte mich beim 94er nicht richtig umgehauen. Da wird wohl erst der 120er einen richtigen Unterschied bringen, den auch ich gerne hätte. Aber nicht das Mehrgewicht und dessen Nachteile.

Vor der zweiten Inspektion hatte ich dieses Mal den Mikrofilter selbst gewechselt, es war dann auch wirklich günstiger (300 EUR)
Norbert W
 
Beiträge: 594
Registriert: So 26. Jan 2014, 08:04

Re: 60Ah BEV vs. 94Ah Rex im Vergleich

Beitragvon geko » Di 27. Feb 2018, 10:02

Einer der größten Vorteile des 94 Ah i3 ist die bessere Schnellladefähigkeit an CCS2. Der Akku kann deutlich länger mit hoher Leistung geladen werden als beim 60 Ah Modell.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 2134
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: 60Ah BEV vs. 94Ah Rex im Vergleich

Beitragvon DriveByWire » Di 27. Feb 2018, 10:18

Ich denke, daß das behäbigere Ansprechen nicht primär der 94er Akku ist, sondern viel mehr das Gewicht des REX. Ich habe das auch bemerkt bei meinen beiden Probefahrten vor der Bestellung - 94er BEV und 94er REX. Der REX fährt merklich verhaltener.

(wobei der immer noch spritzig genug für den Rest der Welt ist, speziell in der Stadt...)
----
his i3 94Ah REX 10/2017
hers A8L 4.2 TDI
DriveByWire
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 12. Okt 2017, 11:04

Re: 60Ah BEV vs. 94Ah Rex im Vergleich

Beitragvon e-beetle » Di 27. Feb 2018, 14:05

Leergewicht
60 Ah BEV 1.270 kg
60 Ah Rex 1.390 kg (+120kg)
94 Ah BEV 1.320 kg (+50kg)
94 Ah Rex 1.440 kg (+170kg)

Beschleunigung 0-100 km/h in s
60 Ah BEV 7,2
60 Ah Rex 7,9 (+0,7)
94 Ah BEV 7,3 (+0,1)
94 Ah Rex 8,1 (+0,9)
(Quelle: Wikipedia)

Das würde die Zeiten erklären, aber es fühlt sich auch nicht so bissig an ... evtl. um die Antriebseinheit zu schonen?
Michael
Zuletzt geändert von e-beetle am Di 27. Feb 2018, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 382
Registriert: Di 14. Mai 2013, 10:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Re: 60Ah BEV vs. 94Ah Rex im Vergleich

Beitragvon Norbert W » Di 27. Feb 2018, 15:17

Ich hatte unseren 60 Ah BEV mal selbst gewogen, Ergebnis: 1240 Kilo.
Es ist ein frühes Modell, mit Navi-Prof., Atelierausstattung, Komfortpaket, HK-Soundsystem, Rückfahrkamera.
Aber keine Wärmepumpe, kein LED, nat. kein Schiebedach.
Norbert W
 
Beiträge: 594
Registriert: So 26. Jan 2014, 08:04

Re: 60Ah BEV vs. 94Ah Rex im Vergleich

Beitragvon pousa13 » Di 27. Feb 2018, 15:49

e-beetle hat geschrieben:
3) Display
Der neuere 94er hat eine andere Software und ein neues Menü drauf, mit dem ich in der kürze der Zeit noch nicht warm geworden bin.
Das ist sicher eine Frage der Gewöhnung, aber bisher empfinde ich die neue Anordnung unübersichtlicher.
Die Auflösung scheint aber feiner zu sein, die Grafiken etwas aufwändiger und "schöner".
Auch das Bild der Rückfahrkamera scheint ein besseres zu sein, kann mich aber auch täuschen.


dann gehe ich davon aus, dass es ein Facelift modell war mit dem neuen IDv6 Navi, der hat als Stadard Ansicht nur noch die 3 großen "live Kacheln" und nicht mehr die klassische Listenansicht.
05/14 i3 60Ah, BEV, Capparisweiß
04/16 535d Touring, Mondstein Metallic
04/91 520iA, Islandgrün Metallic
Benutzeravatar
pousa13
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:07
Wohnort: 85445 Oberding

Re: 60Ah BEV vs. 94Ah Rex im Vergleich

Beitragvon Poolcrack » Di 27. Feb 2018, 16:03

Norbert W hat geschrieben:
Ich hatte unseren 60 Ah BEV mal selbst gewogen, Ergebnis: 1240 Kilo.
Es ist ein frühes Modell, mit Navi-Prof., Atelierausstattung, Komfortpaket, HK-Soundsystem, Rückfahrkamera.
Aber keine Wärmepumpe, kein LED, nat. kein Schiebedach.

Mit selber wiegen kommst Du auf das DIN-Gewicht mit Eurer Ausstattung. Die DIN-Angabe für den 60 Ah Serie ohne Extras ist 1195 kg. Die Angaben von e-beetle sind das EU-Gewicht = DIN + 68 kg Fahrer + 7 kg Gepäck (also +75 kg).
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >96.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2228
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: 60Ah BEV vs. 94Ah Rex im Vergleich

Beitragvon Man-i3 » Fr 9. Mär 2018, 09:55

mein REx aus 04/16 ist ja gerade in der Werkstatt, das Ersatzauto ein 11/17 BEV

ein paar Unterschiede sind mir aufgefallen.

- Im Eco Pro ist das Limit nun 120 km/h anstelle 130 km/h
- Der Controller hat keine einzelnen Tasten mehr, sondern Wippen
- Der Kofferraum lässt sich von innen mittels Taste öffnen
- über den Scheinwerfern dichtet eine Blende zur Klappe hin ab.
Dateianhänge
Kofferraum94.jpg
Die untere Taste hat der 60Ah Rex nicht
controll94.jpg
Das PDC, wenn nur hinten vorhanden, lässt sich nicht ausschalten.... keine Taste vorhanden
eco120.jpg
Der 60Ah Rex draf 130 im Eco Pro
i3 Rex 60Ah seit 04/16, und noch'n paar Verbrenner
Fahrzeughersteller sind wie Heiratsschwindler :cry:
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 535
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 09:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: 60Ah BEV vs. 94Ah Rex im Vergleich

Beitragvon pousa13 » Fr 9. Mär 2018, 11:12

das Eco Pro Limit kann man in den Einstellungen ändern und selbst auf maximal 130 ändern

was ich mich aber schon länger frage - weiß zufällig jemand, wann die Anzeige "Lim 120" eingeführt wurde? Oder hat man die nur mit dem Driving Assistant? Mein 2014er hat die Anzeige nicht (ich hab aber auch keinen Driving Assistant). (Mir gehts nicht um die Verkehrszeichenerkennung, sondern um das LIM120)
05/14 i3 60Ah, BEV, Capparisweiß
04/16 535d Touring, Mondstein Metallic
04/91 520iA, Islandgrün Metallic
Benutzeravatar
pousa13
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:07
Wohnort: 85445 Oberding

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste