4 Wochen ohne meinen i3

4 Wochen ohne meinen i3

Beitragvon Lindum Thalia » Sa 7. Nov 2015, 09:40

Vor 4 Wo habe ich unseren Camper Viano MP ( Diesel )wieder angemeldet füe Südfrankreich Reise ( Kanalboottour ). Nach 7 Mo und 23 000 km im i3 war es schon eine andere Welt. Als erstes fehlte mir das Reku beim Gaswegnehmen ,also musste ich mich wieder an das Brensen gewöhnen, ungut. Dann viel mir auf dass immer das Radio an war , wegen der Geräusche ( im i3 nie an ) dann so nach den ersten Tag fehlten mir die 2 stündigen Ladepausen , waren immer sehr entspannend. Mein Fahrstil hat sich aber schon komplett an das E Auto Fahren angepasst u ich bin immer nur Landstraßen gefahren , was den Verbrauch eines 2,5 t schweren Viano mit 8 l auf 100 km drückte u ich so 900 km mit einer Tankfüllung kam. Also ist der erzieherische Moment nicht zu verachten und bei Berabfahrten kam leider kein Liter Diesel zurück. Als ich gestern zurückkam sofort nach dem i3 gesehen und den Akkustand gecheckt . Bei Abfahrt 76 % Soc am 10.10 u gestern 71 % Soc also alles super . Leider kam ich mit dem Remote nach 2 Wo nicht mehr an den Ladezustand, wohl aber alle anderen Funktionen u BMW CD hat mir zwei Mails gesendet mich um den Ladezustand zu kümmern, da auch sie wohl keinen Zugriff mehr hatten.
Fazit, ich habe sehr vermisst und bin schon mal ne Runde gefahren , welch Wonne u nächste Wo geht es damit zu einer Holland Rundreise.
Elektr.Grüsse Bernhard
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Anzeige

Re: 4 Wochen ohne meinen i3

Beitragvon 300bar » Sa 7. Nov 2015, 09:57

Die Umstellung des eigenen Verhalten ist schön beschrieben.
Bei 4 Wochen mit knatterndem Camper-Diesel wird einem das sicher sehr bewusst vor Augen geführt. ;)

Was mich etwas stutzig gemacht hat, ist der Leistungsverlust von 5% in 4 Wochen.ist das nicht etwas viel?
In dieser Zeit wäre ich von 1-2% ausgegangen. Hat der i3 ein Grundrauschen, welches strom verbraucht?
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: 4 Wochen ohne meinen i3

Beitragvon endurance » Sa 7. Nov 2015, 10:38

Konrinthenkackermodus: LEISTUNGSverlust haben wir wohl kaum... einen Energieverlust schon eher
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: 4 Wochen ohne meinen i3

Beitragvon 300bar » Sa 7. Nov 2015, 11:04

Ja,ja hast recht. Das war vor meinem ersten Kaffee ;)
Als ich den Satz nochmal gelesen hatte, dachte ich auch irgendwas stimmt nicht.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: 4 Wochen ohne meinen i3

Beitragvon Hamburger Jung » Sa 7. Nov 2015, 12:02

Ich kenne das immer vom Dienst. Da fahren wir in der Regel MB E Klassen. Diesel. Fahre ich ungerne. Dann noch die Start / Stop Automatic, die schalte ich immer als erstes aus, da es mich nervt immer den Anlasser zu hören. Schlimm.

Bei meiner letzten Tour, 80 Kilometer Stadtverkehr, war ein Durchschnittsverbrauch von 11,9 Liter angezeigt. Gut, viel Gas geben, aber trotzdem...

Würde mich über Plug In Streifenwagen freuen. Kann mir vorstellen, dass der Passat bald als Plug In kommt, da unser Fahrzeugbeschaffer wert auf solche Sachen legt.

Sorry, abgeschweift ;-)
Hamburger Jung
 

Re: 4 Wochen ohne meinen i3

Beitragvon Lindum Thalia » Sa 7. Nov 2015, 13:21

Den Akku Verlust rechne ich mal dem Temp.unterschied u meinen Versuchen den Ladestatus abzufragen zu, denn ich habe alle anderen Sachen wie auf- zusperren ,Licht, Lichthupe usw.betätigt.Ich habe ca. 4000 km gefahren und es ist natürlich entspannend nicht die Tanknadel im Auge haben zu müssen . Der Nachteil man lernt beim Tanken keine Leute kennen , da keiner Zeit hat, wie heute einen Tesla u einen i 3 beim Laden angetroffen. Ich bin wieder ganz elektrisiert..
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gaspedal, Weanarin und 8 Gäste