30'000 km voll

30'000 km voll

Beitragvon BMWFan » Mo 26. Jan 2015, 22:13

Nach einem Jahr habe ich 30'000 km voll. Hier die Bilanz.
Verbrauch (ohne Ladeverlust): 16,4 kWh/100 km
Rein elektrisch zurückgelegt: 27'600 km
Auf Schnee: Sehr gut für ein Auto ohne Allrad
Fahrspass und -erlebnis: Sehr gut
Probleme: Unerheblich
Laden: Sehr praktisch, dass man zuhause laden kann und nur ausnahmsweise zur Tankstelle muss
Auswärts Laden: Die Ladeinfrastruktur ist zwar besser, als vor einem Jahr, im Prinzip aber nach wie vor so gut wie unbrauchbar
Rex: Grosses Danke an BMW, dass es den Rex gibt.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Anzeige

Re: 30'000 km voll

Beitragvon Hasi16 » Mo 26. Jan 2015, 22:22

--> :applaus: <--
Hasi16
 

Re: 30'000 km voll

Beitragvon e-lectrified » Di 27. Jan 2015, 01:21

Ganz schön hoher Verbrauch für ein Auto in Leichtbauweise... hoffentlich ist da nichts kaputt :roll: .
e-lectrified
 

Re: 30'000 km voll

Beitragvon marfuh » Di 27. Jan 2015, 07:16

ja, eben. Der Verbrauch gefällt mir auch nicht. Das sind ja mit Ladeverlust 20 kWh/100km. Bei 0,25 € /kWh sind das 5 €. ...und der REX?
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Re: 30'000 km voll

Beitragvon Starmanager » Di 27. Jan 2015, 07:27

Das ist ein realistischer Verbrauch und ich denke unser BMW Fan wird nicht schleichen wie es viele tun... man muss bei einem E_Auto immer noch die Heizung dazurechnen Ihr :mrgreen: Pfennigfuxer. :mrgreen:

Hoert mal auf zu jammern und freut euch am Auto... denn welches Auto hat so einen Abzug und verbraucht weniger als 4 Liter? :roll:
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: 30'000 km voll

Beitragvon egolf38 » Di 27. Jan 2015, 07:59

interessante und überzeugende Bilanz.. Weiterhin gute Fahrt !
egolf38
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 22:48

Re: 30'000 km voll

Beitragvon kai » Di 27. Jan 2015, 08:11

Gute Bilanzzusammenfassung.

Ich finde auch das der Komfort-Vorteil zu 90% zuhause laden zu können, viel zu wenig thematisiert wird.

Und zum Verbrauch: Wer Freude am Fahren haben möchte, verbraucht auch keine 12 kwH / 100km.
Ich fahre z.B. auch mal gerne 120-140km/h und beschleunige auch mal ordentlich.. Immer nur 80 fahren wegen Verbrauch ist einfach öde, erst recht mit einem i3.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: 30'000 km voll

Beitragvon JuergenII » Di 27. Jan 2015, 08:25

BMWFan +1
Starmanager hat geschrieben:
Das ist ein realistischer Verbrauch und ich denke unser BMW Fan wird nicht schleichen wie es viele tun...

So sehe ich das auch. Ich fahre mit dem Teil auch so, wie ich es normalerweise mit einem Verbrenner auch machen würde. Ausnahme Autobahn, da ist bei 120 km/h Schluss- sofern nicht überholt werden muss.

Gefahren wird nur Comfort Modus, weil mich die Klimatisierung bei Eco pro tierisch nervt und die möglichen realen Mehrkilometer verschwindend gering sind. Heizung unter 20 Grad geht gar nicht und den Wahlhebel während der Fahrt auf Neutral zu stellen um zu "segeln" kommt mir auch nicht in die Tüte.

Und zu e-lectrified:

Ich kenne beide Fahrzeuge und bin mit dem Leaf 3.000 km unterwegs gewesen. Im Gegensatz zum i3, der selbst im Winter und bei Minusgraden die Fahrt von uns zum Flughafen (gesamt rund 110 km) ohne Reichweitenprobleme elektrisch schafft, hat der Leaf selbst im Sommer bei 8 Grad Außentemperatur die Strecke gerade mal mit hängen und würgen hinter sich gebracht. Sprich mehr wie 80 konnte man nicht fahren, zum Schluss ist man schleichend wieder zu Hause angekommen.

Da merkt man dann schon, was in einem i3 mit deutlich kleinerem Akku steckt.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: 30'000 km voll

Beitragvon Hasi16 » Di 27. Jan 2015, 08:52

JuergenII hat geschrieben:
Und zu e-lectrified:

Der will doch nur - wie immer - stänkern. Ab mit ihm auf die Ignore-Liste!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: 30'000 km voll

Beitragvon Hasi16 » Di 27. Jan 2015, 08:57

kai hat geschrieben:
Und zum Verbrauch: Wer Freude am Fahren haben möchte, verbraucht auch keine 12 kwH / 100km.
Ich fahre z.B. auch mal gerne 120-140km/h und beschleunige auch mal ordentlich.. Immer nur 80 fahren wegen Verbrauch ist einfach öde, erst recht mit einem i3.

Mein Durchschnittsverbrauch liegt bei 17 kWh. Das entspricht einem Diesel-Verbrauch von ca. 9 Liter/100 km eines 525 d.
Aber frieren kommt für mich auch nicht in Frage - und das geht gar nicht anders, wenn man bei 12 kWh im Winter liegt! ;)

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LorE und 9 Gäste