2m fahrer

2m fahrer

Beitragvon XXL » So 23. Mär 2014, 11:33

hallo lieber i3 freunde,

xxl von belgien, fast 2m gross. Wurde ihn passen im i3 ?
gibts es grosse fahrer im forum mit erfahrungen im i3 ?
Ein hohere einstieg wurde mir gefallen.

danke !
XXL
 
Beiträge: 49
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:22

Anzeige

Re: 2m fahrer

Beitragvon endurance » So 23. Mär 2014, 11:39

Denke dass sollte passen. Jedenfalls deutlich besser als in einem Dreier BMW.
Selber testen ist aber unabdingbar.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: 2m fahrer

Beitragvon Spüli » So 23. Mär 2014, 12:18

Moin!
Bin selber bei 195cm und hatte noch genügend Luft. Sollte bei Dir also auch passen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2544
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: 2m fahrer

Beitragvon XXL » So 23. Mär 2014, 13:04

ok, danke, selbst 196cm...
XXL
 
Beiträge: 49
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:22

Re: 2m fahrer

Beitragvon ATLAN » So 23. Mär 2014, 14:24

Hatte zwar nur eine kurze Sitzprobe im i3 (195cm), sollte aber passen. Negativ ist mir der einstieg in den "Wannenförmigen" Fußraum aufgefallen, da muss man ab Schuhgröße 47 schon die Füße recht hoch anheben beim einsteigen und beim aussteigen aufpassen, das man nicht "hängenbleibt", ist aber sicher eher ne Gewohnheitssache.
Ansonsten bleibt IMO nur Model S, Kangoo oder Fluence über für Großgewachsene.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: 2m fahrer

Beitragvon HED » So 23. Mär 2014, 16:34

Laut Aussagen eines solch großen Fahrers auf Motor-Talk sitzt man im i3 als 2 Meter Mensch luftiger als in einen X5 oder einen 7er BMW!

Heftig, nicht? Der Grund ist einfach, dass das Armaturenbrett sehr hoch schwebst und der Mitteltunnel ebenso nicht einengt. Die Fahrzeughöhe tut ihr übriges...

Der i3 ist äußerlich ein Zwerg, doch innen ist der groß.
HED
 

Re: 2m fahrer

Beitragvon franmedia » So 23. Mär 2014, 22:55

Witzige Rubrik. Also ich bin genau wie du genau 2m groß und fahre seit Mitte Januar den i3, hatte ich hier und da schon ein paar Mal gepostet. Ich bin sehr zufrieden mit dem Platzangebot. ABER: Das heißt für dich leider nicht unbedingt, dass es passt. Es gibt Menschen mit langen Oberkörpern und kurzen Beinen und umgekehrt. Die einen haben mehr Probleme mit der Kopffreiheit, die anderen mehr mit der Beinfreiheit. Um eine persönliche Anprobe wirst du nicht umhin kommen. Ich kann es dir nur dringend empfehlen.

Da ich aber eher ein Sitzriese bin, ist für mich die Kopffreiheit immer das größere Problem und die Beinfreiheit ist tatsächlich wegen des Armaturenbrettes sehr schön. Besonders gut ist, dass kein Zündschlüssel baumelt. Der hat beim iMiEV immer mein Knie berührt und hätte es bei einem Unfall wohl zertrümmert. Positiv finde ich auch die recht großen Verstellmöglichkeiten von Sitz, Lehne und Lenkrad. Besonders positiv ist aus meiner Sicht die Rundumsicht nach draußen. Bei vielen Autos sehe ich zu viel vom Dach des eigenen Autos. Beim i3 sind die Fensterflächen schön groß, auch wenn man sehr nah unter dem Dach sitzt. Ich kann zwar ans Dach stoßen, wenn ich mich bewusst strecke und die Lehne sehr gerade stelle, aber es ist deutlich besser als in vielen anderen Autos.

Aber bitte, auf jeden Fall selbst ausprobieren! Hoffnung, dass es geht kannst du aber haben ;-)
franmedia
 
Beiträge: 657
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: 2m fahrer

Beitragvon XXL » Mo 24. Mär 2014, 06:46

ok, danke fur ihre antworten unt hilfe. In haubtsache geht meine frau mit ihm fahren aber ich muss auch drin passen. Ich gehe mal probefahren. Wahrscheinlich geht dann die Warteliste noch länger wirden...
XXL
 
Beiträge: 49
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:22

Re: 2m fahrer

Beitragvon sooderanders » So 24. Aug 2014, 09:28

Gut, dass ich diesen Thread gefunden habe. Werde ich den i3 also doch mal Probe sitzen. Bin selbst 1,98m und Sitzriese. Habe also in kaum einem Wagen Probleme mit den Beinen, aber in fast allen Probleme mit dem Kopf. Ursprünglich hatte ich den i3 ausgeschlossen, da BMW selbst für den i3 eine geringere Kopffreiheit angibt, als für den 3er. Das verstehe jetzt, wer will, warum dann hier andere sagen, er sei besser, als der 3er.....

Mag allerdings daran liegen, dass man die maximale Kopffreiheit normalerweise nur mit ganz bestimmten Konfigurationen hinbekommt. Schiebedach, Sportsitze oder normal, Manuelle Sitze oder elektrische Sitze. Das kann alles Einfluß auf die Kopffreiheit haben. Beim i3 sollte man wohl sicherlich auch das Glasdach weglassen. Mal gespannt, ob ich nen Probewagen ohne finde. Die meisten Autohäuser bestellen ihre Vorführer ja leider immer nur mit Schiebe- bzw Glasdach...
sooderanders
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 21. Aug 2014, 16:51

Re: 2m fahrer

Beitragvon endurance » So 24. Aug 2014, 09:37

Beim Event in Hilden hat jemand mit 205cm probe gesessen. Er meinte das wäre ok - er kann auch vorne rausschauen. Ansonsten hatte er oft das Problem nur die Sonnenblende zu sehen. Sitz war recht aufrecht, hinten NAT. Kein Platz mehr, haare kamen leicht an den Dachhimmel, aber er hatte auch eine "punkerfrisur". ;)
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste