2018

2018

Beitragvon BMWFan » Mi 16. Sep 2015, 20:21

Auf dem Autosalon wurde der Porsche Mission e und Audi Q6 e-tron für Anfang 2018 angekündigt, plus neuer Schnellladung mit 800 V Spannung und 15 min auf 80 %. So etwas kommt bestimmt auch für die nächste i3-Generation, mit 300 km Reichweite und 15 min Schnellladung. 15 min sind ein Wort, daran geht kein Weg vorbei.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Anzeige

Re: 2018

Beitragvon Algo » Mi 16. Sep 2015, 20:54

Da bin ich ja mal gespannt ... 15 Min wären sehr gut ... da könnte keiner mehr über die 'lange' Ladezeit meckern.
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Re: 2018

Beitragvon xado1 » Mi 16. Sep 2015, 21:05

ich kann mit einer realen 40 minuten chademo ladung besser leben,als mit einer nie kommenden 800v 15 minuten ladung.
also wie sich alle von vw/audi/porsche verarschen lassen ist ja schon fast kriminel.
seit jahren nur ankündigungen und ,nicht mal fahrfertige prototypen.


als ich vor einigen wochen in velden war,gingen deutsche urlauber bei meinem tesla vorbei.
die männer:schau geil,ein tesla
eine der frauen:jetzt kommt ja bald ein neuer golf variant,der ist sicher besser und schöner,was ist das überhaupt für eine marke,schaut ja aus wie ein audi.

ja gehts noch????
haben die leute eine kollektive gehirnwäsche bekommen?sind da suggestive botschaften bei wetten dass und beim musikantenstadl versteckt?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: 2018

Beitragvon m.k » Mi 16. Sep 2015, 21:23

Ja wie die sich das mit den 800V Stationen vorstellen, check ich gerade nicht. Damit wären alle CCS Lader die bisher gebaut wurden sinnlos? Kann man da mit 7,4kW sich an den Typ2 klemmen oder wie? :D
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: 2018

Beitragvon umberto » Mi 16. Sep 2015, 21:38

m.k hat geschrieben:
Ja wie die sich das mit den 800V Stationen vorstellen, check ich gerade nicht.


Sie werden die Stationen bauen (lassen). Aber erst dann, wenn auch die Autos dazu da sind.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: 2018

Beitragvon m.k » Mi 16. Sep 2015, 21:40

Damit sind alle bisherigen Ladestationen nutzlos. Viel Spaß beim Infrastruktur aufbauen m(
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: 2018

Beitragvon umberto » Mi 16. Sep 2015, 21:49

m.k hat geschrieben:
Damit sind alle bisherigen Ladestationen nutzlos.


Warum? Sie sind nur langsamer. Aber bei echten 500 km Reichweite wird Destination Charging eh wichtiger.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: 2018

Beitragvon m.k » Mi 16. Sep 2015, 22:04

umberto hat geschrieben:
m.k hat geschrieben:
Damit sind alle bisherigen Ladestationen nutzlos.


Warum? Sie sind nur langsamer. Aber bei echten 500 km Reichweite wird Destination Charging eh wichtiger.

Gruss
Umbi


Wie willst du mit nem Lader, der maximal 500V kann einen Akku mit bis zu 800V laden. Wenn die den Akku nicht intern unterschiedlich schalten geht garnix :D
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: 2018

Beitragvon i300 » Mi 16. Sep 2015, 22:07

m.k hat geschrieben:
Ja wie die sich das mit den 800V Stationen vorstellen, check ich gerade nicht. Damit wären alle CCS Lader die bisher gebaut wurden sinnlos?

Hört sich doch gut an... warum sollten sie was ankündigen, was es heute schon gibt und gerade (bis 2017) aufgebaut wird. Wer erinnert sich denn in 3 Jahren noch an die Ankündigungen auf der IAA2015? Dann interessieren die Ankündigungen für 2020+
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: 2018

Beitragvon umberto » Mi 16. Sep 2015, 22:11

m.k hat geschrieben:
Wie willst du mit nem Lader, der maximal 500V kann D


Wer sagt das?

Für Dich ein Zitat aus der DIN 70121: " These disadvantages can be prevented by using
a DC charging approach. In this case the rectifier is placed in the EVSE and the used voltage is limited by the
maximum battery voltage (typically 400 - 800 V), which is normally higher than the AC voltage."

Nur mal so interessehalber: wieso glaubt ihr, daß außer Euch Superkritikern alle blöd sind?

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bangalor, ohne22 und 8 Gäste