169177 km mit dem I3, Zwischenbilanz

Re: 169177 km mit dem I3, Zwischenbilanz

Beitragvon endurance » Mo 5. Feb 2018, 07:15

Super Bericht Danke dir !
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3566
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: 169177 km mit dem I3, Zwischenbilanz

Beitragvon Helix » Mo 5. Feb 2018, 07:44

Toller Bericht. Deckt sich mit meinen, weit weniger langen Erfahrungen.
Darf ich fragen ob dein i3 nachts draußen, im Carport oder in einer Garage steht?
Helix
 
Beiträge: 94
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 17:31

Re: 169177 km mit dem I3, Zwischenbilanz

Beitragvon NotReallyMe » Mo 5. Feb 2018, 07:57

Mein I3 steht immer draußen, kühlt im Winter also komplett runter.

Danke für den Hinweis, Starmanager. Novalek weiss wahrscheinlich nicht, dass der Bereich zwischen Kamera und Scheibe für die Luft ohnehin offen ist, da kann also keine Feuchtigkeit eingeschlossen werden. BMW hat wahrscheinlich an Verschmutzung oder allgemein „Belag“ gedacht, welche(r) Beschlag ja fördert. Und wenn eine Maßnahme vorgeschlagen wird, die mich nichts kostet, kann ich das nicht verweigern, wenn ich das Problem letztlich gelöst haben will. Das Blochsche Prinzip, Hoffnung...
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: 169177 km mit dem I3, Zwischenbilanz

Beitragvon ohne22 » Mo 5. Feb 2018, 10:03

Das mit dem Verbrauch im Hochsommer bei Klimaanlage (und Schnellladungen) kann ich bestätigen. Längere Strecken (noch mit dem 60Ah) waren auch bei strahlendem Sonnenschein und ~35°C im Schatten kein Problem. Bei "reduziertem Gasfuß" (sprich 100-105 km/h laut Tacho) hatte ich bisher die beste Kilometerausbeute und die Reichweitenberechnung ist sogar bei jeder Teilstrecke noch mal nach oben gewandert. Der Akku scheint das alles auch ohne Probleme mitzumachen.

Mit dem 94 Ah stehen die "Langstreckentests" noch aus. Ich erwarte aber ganz ähnliche Ergebnisse.

Danke für den ausführlichen Bericht!
ohne22
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 9. Feb 2017, 21:21

Re: 169177 km mit dem I3, Zwischenbilanz

Beitragvon schaggo » Mo 5. Feb 2018, 10:09

Du schreibst, der 60er Akku hätte sich bei dir gut verhalten, womöglich wegen günstigem Ladeverhalten. Wie lädst du denn, typischerweise?

Ich frage, da ich einen 2015 mit 25'000km übernommen habe, welcher offenbar zur überwältigenden Mehrheit vermeintlich schonend (?) mit 3.7kW über Nacht geladen wurde. Connected Drive Portal und Geheimmenü weisen noch 17.7kWh aus.
Bild
2015 BMW i3 Rex | Laurusgrau Loft 429 | DAP PDC CCS LED Navi PRO
Benutzeravatar
schaggo
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 08:55
Wohnort: Grossraum Zürich

Re: 169177 km mit dem I3, Zwischenbilanz

Beitragvon R400 » Mo 5. Feb 2018, 16:38

Sorry, dass ich auch noch mit einer weiteren Detailfrage nerve. Ich finde Deinen Reifenverbrauch so großartig! Auch ich habe beide Reifensätze von Anfang dabei. Aber vielleicht liegt's an meiner Freude am Beschleunigen: Hinten sehe ich auf beiden Reifentypen (Sommer-(Mischbereifung) und Winter- Reifen) bereits weniger Profil als vorne, bei insgesamt 11000 km. Das werden wohl so keine 100000 km damit.

Mit welchem Luftdruck bist Du auf Sommer- oder Winter-Reifen so erfolgreich unterwegs?

Johannes
R400
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 17:28
Wohnort: Chiemgau, Oberbayern

Re: 169177 km mit dem I3, Zwischenbilanz

Beitragvon NotReallyMe » Mo 5. Feb 2018, 19:36

@schaggo: Ich lade wenig, fahre den Akku möglichst leer, lasse ihn nie leer stehen, sondern lade dann direkt wieder in den sicheren Bereich und ich lade den Akku sehr selten ganz voll. Wenn er vollgeladen werden muss, dann steht mein I3 nicht lange ganz voll rum. Der wesentliche Unterschied in der Behandlung des 60er zum 94er ist, dass ich den 94er im Winter vor 50 kW Ladungen oft warmfahre. Das bedeutet richtig Stress für den Akku und tut ihm ganz offensichtlich nicht gut, denn mein normaler Fahrstil ist sehr schonend. Der wahrscheinlich entscheidendere Faktor: Ich fahre den Akku normalerweise ganz schonend leer, rufe wenig Momentanleistung ab. Um Max.Kapa im Winter zu ermitteln musst Du den Akku einmal wirklich warmfahren oder warmladen (deutlich über 20 Grad). Dann leerfahren, direkt AC wieder aufladen und dann nach Abschluss der Ladung direkt einmal vorkonditionieren. Dann den Wert im CD-Portal ablesen, nicht im I3. Bei den aktuell niedrigen Temperaturen sind die Werte auch bei meinem Akku ohne Vorbereitung schon mal im niedrigen 27 kWh Bereich, mit der beschriebenen Strategie dann bei 28,6 kWh.

@R400: Ich fahre rundum 3 Bar und wechsle nach jeder Saison einmal vorne und hinten, das kommt dann nach zwei Jahren ziemlich genau so hin, dass alle Reifen gleichmäßig runter sind. Wichtiger ist aber glaube ich ein sparsamer Fahrstil, Pedal to the Metal gibts bei mir selten.
Zuletzt geändert von NotReallyMe am Mo 5. Feb 2018, 21:06, insgesamt 2-mal geändert.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1666
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: 169177 km mit dem I3, Zwischenbilanz

Beitragvon tobacco » Mo 5. Feb 2018, 20:07

# NotReallyMe

Danke für diesen aufwändigen und lehrreichen Bericht.
Lässt erahnen, mit einem i3 auf der richtigen Seite bei der E-Mobilität zu sein.
Bild Bild Niemand plant sein Versagen
Benutzeravatar
tobacco
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:15
Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Austria

Re: 169177 km mit dem I3, Zwischenbilanz

Beitragvon INRAOS » Mo 5. Feb 2018, 21:10

Danke für den Bericht.

Die Scheibenwischer-Automatik nervt mich auch ein wenig. Die war bei meinem 320i deutlich problemfreier
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 29.000 km vollelektrisch gefahren.
Passat GTE seit 28.08.2018. Benzinverbrauch bei unter 2 ltr je 100 km
INRAOS
 
Beiträge: 632
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Re: 169177 km mit dem I3, Zwischenbilanz

Beitragvon Schibulski » Mo 5. Feb 2018, 22:52

NotReallyMe hat geschrieben:
...wechsle nach jeder Saison einmal vorne und hinten...

Kleine Anmerkung: Das geht beim Rex nur bei den Winterreifen, da die Sommerreifen unterschiedliche Größen haben.
Danke für den ausführlichen und fundierten Bericht!
Schibulski
 
Beiträge: 314
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 23:49

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste