10000 km voll

Re: 10000 km voll

Beitragvon endurance » Mi 21. Jan 2015, 22:17

Jaja der Poolcrack fährt auch von Stuttgart nach Ulm ohne Heizung. Ist halt ein eiskalter Verbrauchskiller :)
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: 10000 km voll

Beitragvon Poolcrack » Do 22. Jan 2015, 14:02

i300 hat geschrieben:
Brrrr - fährst du im Pelzmantel? Bei mir sind es im Winter nun >18kwh/100km anstatt 13,9 im Sommer.. :cry:

Kurze Fahrten (bis 40 Minuten) fahre ich ohne Heizung. Meistens starte ich in einer Tiefgarage (daheim und bei der Arbeit). Daheim und an CCS-Säulen verwende ich die Vorklimatisierung. Längere Fahrten sind eher selten.
endurance hat geschrieben:
Jaja der Poolcrack fährt auch von Stuttgart nach Ulm ohne Heizung. Ist halt ein eiskalter Verbrauchskiller :)

Für die anderen: Bei der Fahrt habe ich aber nach der Hälfte der Strecke Jacke und Handschuhe anziehen müssen. Das sparen war gut, da sich der erhoffte CCS-Lader in Ulm als Falscheintrag im Stromtankstellenverzeichnis entpuppt hat. Nach 95 km bergauf noch mit 41% SoC angekommen. Daduch konnte ich nach einer Stunde an einer 22 kW-Säule bereits wieder nach Hause fahren. Für die Rückfahrt wurde aber nur der Fahrer im Lounge-Bereich des hiesigen BMW-Händlers klimatisiert. :lol:
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: 10000 km voll

Beitragvon Starmanager » Do 22. Jan 2015, 14:12

Hallo Poolcrack, wo geht es denn 95km Bergauf? Warst Du auf dem Mount Everest? Mit einem E-Auto ist das ja problemlos moeglich da es ja keinen Sauerstoff zum verbrennen braucht... :mrgreen:
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1055
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: 10000 km voll

Beitragvon Poolcrack » Do 22. Jan 2015, 15:25

Starmanager hat geschrieben:
Hallo Poolcrack, wo geht es denn 95km Bergauf? Warst Du auf dem Mount Everest? Mit einem E-Auto ist das ja problemlos moeglich da es ja keinen Sauerstoff zum verbrennen braucht... :mrgreen:

:lol: Ich bin die Schwäbische Alb hochgefahren. Mit dem Link hier kann man sich nach dem Klicken auf Berechnen das für deutsche Autobahnen beachtliche Höhenprofil anschauen.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: 10000 km voll

Beitragvon LocutusB » So 25. Jan 2015, 16:55

BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: 10000 km voll

Beitragvon DeJay58 » So 1. Feb 2015, 20:39

Soo, ich hab nun auch seit drei Tagen meine 10.000km voll. Außer einem polternden Fahrwerk für das es noch keine Lösung gibt (möglicherweise poltert auch etwas anderes, aber ich denke nicht) keine Probleme. BMW ist wegen der Kleinigkeit dran.

Hier meine Daten:

Bekommen im Mai 2014 (kein Rex)
Ende Jänner 2015 10.000km (das entspricht minimal mehr als der geplanten Laufleistung)
Stromkosten bislang: 58 Euro (!) Ansonsten keine weiteren Kosten
Verbrauch laut BC gesamt: 10,1 kWh/100km (auf den ersten 4000km 9,5 kWh/100km, am Rest (Winter) 10,5 kWh/100km)
Verbrauch laut App: 10,3 kWh/100km (keine Ahnung wo der Unterschied herkommt?!
Reku laut App: 1,9 kWh/100km
Verbrauch ab Steckdose: 12,6 kWh/100km
Errechneter Verlust beim Laden also: 19% (außer die ersten 2000km lade ich immer mit 15A ab Schuko oder Typ2)
Durschnittliche Geschwindigkeit: 40 km/h
Fahrprofil: 0% Autobahn, 80% bergige Landstraße 20% Stadt

Im Anhang die (leider eher schlechten Fotos) belegen diese Angaben (für die fehlenden 230km hab ich nur Spritmonitor als Aufzeichnung, ich musste da den BC mal resetten) ;)
Anhang 1.jpg
10.000er

Anhang 3.jpg
Die ersten 4000km

Anhang 2.jpg
Die letzten 6000km
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3788
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eikel, Lorraine123 und 15 Gäste