1. TÜV mit dem i3

1. TÜV mit dem i3

Beitragvon ruhogg » So 20. Aug 2017, 11:47

Bin beim 1 TÜV mit meinem dem i3 wegen erheblicher Mängel sang und klanglos durchgefallen. Alle Bremsscheiben und Bremsbeläge mußten raus. Statt 68 € kostet mich das jetzt 1400 €. Nach Auskunft von BMW liegt das wegen der Rückgewinnung von Strom bei Bremsvorgängen und Geschwindigkeitsreduzierungen am leichten Rostansatz bei den Bremsscheiben. Das nach 3 Jahren Betrieb und 46000 km. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
ruhogg
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 21:32

Anzeige

Re: 1. TÜV mit dem i3

Beitragvon Solarpower » So 20. Aug 2017, 12:16

Hey, ich habe gerade meinen ersten TÜV nach etwa 64.000km gehabt. Hab diesen für 97€ bei einem freien BMW i Händler durch die DEKRA durchführen lassen. Bei der Vorbesichtigung des Fahrzeugs durch den BMW Mitarbeiter wurde mir gesagt, dass Scheiben und Beläge noch in Ordnung sind.
Mein i3 hat dann die Prüfung auch ohne Beanstandung hinter sich gebracht. Hab nach längerer Standzeit ein leichtes Schleifen der Beläge und auch ein paar permanente "Rillen". Scheint aber noch im Rahmen zu sein, auch wenn Beläge und Scheiben wohl als erstes fällig werden. Ist noch beides der erste Satz.

Schönen Gruß,
Solarpower
2014 BMW i3 Range Extender (Design Lodge, Laurusgrau, Vollausstattung) mit Softwarestand I001-16-07-503

Bild
Benutzeravatar
Solarpower
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 16. Okt 2014, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: 1. TÜV mit dem i3

Beitragvon NotReallyMe » So 20. Aug 2017, 12:58

Bei meinem I3 war beim ersten TÜV mit rund 135000 km alles in Ordnung. Auch die Staubschutzgummis an den Stoßdämpfern sind nicht eingerissen und es sind immer noch die ersten Wischer montiert (nicht TÜV relevant :).
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: 1. TÜV mit dem i3

Beitragvon bm3 » So 20. Aug 2017, 13:08

Alle Achtung !
135000 km in 3 Jahren sind schon eine Hausnummer. Was macht ihr mit den Autos ? Seit ihr Handelsvertreter oder lebt ihr im Auto ? :lol:
Wegen angerosteten Scheiben nicht durch die HU ? Hier muss lediglich die Bremsscheibendicke noch innerhalb der angegebenen Hersteller-Verschleißgrenze sein und die Bremswirkung auf dem Prüfstand i.O. . Der Rost bremst sich schnell wieder ab. Was hattest du denn da für einen Prüfer ? Da wäre es sinnvoll gewesen zuerst nochmal anderswo einen Anlauf zur HU zu nehmen, so hat es dich wohl eine ganze Stange Geld gekostet, ob das schon nötig war ?

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5577
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: 1. TÜV mit dem i3

Beitragvon endurance » So 20. Aug 2017, 13:25

ehrlich gesagt glaub ich nicht dran dass man wegen dem Rost durch fallen kann - nimm dir ne ordentliche Bergstrecke und brems das Zeuch bergab wech oder fleißg beschleunigen und wieder hart bremsen. Für mich klingt das so als ob da jemand Geld an Dir verdienen wollte.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: 1. TÜV mit dem i3

Beitragvon Spüli » So 20. Aug 2017, 13:36

Moin!
Sofern der Rost nur oberflächlich ist, sollte das Thema nach wenigen scharfen Bremsmanövern tatsächlich erliegt sein. Wichtig ist dabei dann natürlich auch das Bestehen auf dem Bremsen-Prüfstand.

Das die Bremsklötze auf den Scheiben Abdrücke hinterlassen wäre bei einem regelmäßig genutzten Fahrzeug sehr ungewöhnlich. Das passiert eigentlich nur bei wenig genutzten Oldtimern, die nach der Wäsche nicht mehr bewegt werden.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2544
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: 1. TÜV mit dem i3

Beitragvon ruhogg » So 20. Aug 2017, 14:22

Der 1. TÜV wurde vom BMW i Service beim DEKRA durchgeführt. Ergebnis erhebliche Mängel, Betriebsbremse 2. Achse nicht ausreichend (E) Betriebsbremse 2. Achse Mindestachsanteil Bremswirkung nicht ausreichend (E) Bremsscheibe 1. und 2. Achse Tragbild mangelhaft (v.A. Innenseiten (E)
Nach dem auswechseln der Scheiben und Klötze keine Mängel beim TÜV Süd
ruhogg
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 21:32

Re: 1. TÜV mit dem i3

Beitragvon JuergenII » So 20. Aug 2017, 17:18

Normal ist das nicht. Was sagt denn BMW dazu?
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: 1. TÜV mit dem i3

Beitragvon Holler Stromer » So 20. Aug 2017, 17:25

Ich würde bei einem Fahrzeug dieser Preisklasse keramische Bremsscheiben erwarten. Aber da träume ich wohl....
Das Problem der wenigen Benutzung ist ja bekannt.
Aber der Mitarbeiter, der den Wagen vorgstellt hat, hat auch geschlafen. Mit etwas Vorbereitung durch heftigere Bremsmanöver wäre der i3 bestimmt durchgegangen.
Dieser Gedanke treibt mich aber schon länger um, das wäre ein Ansatzpunkt für Weiterentwicklung. *wink an BMW* :mrgreen:

Ich würde bei BMW mal freundlich nach Kulanz fragen.
IONIQ Elektro Style in Platinum Silver bestellt 07/17. Sangl Nr. 307, seit dem 09.09.17 produziert, verschifft am 15.09.17, 24.10.17 in Bremerhaven, Abholung am 15.11.17 wenn alles glatt läuft. :mrgreen:
Holler Stromer
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 14:54

Re: 1. TÜV mit dem i3

Beitragvon Poolcrack » So 20. Aug 2017, 17:39

Ist es nicht so, dass keramische Bremsen erst mal warm gebremst werden müssen um ihre Leistung zu entfalten? Das wäre auf einer Rennstrecke interessant aber wohl kaum praxistauglich. Erst recht nicht bei einem sparsamen E-Auto, beim die Bremsen sehr selten gebraucht werden.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1997
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast