Wien Energie

Wien Energie

Beitragvon DaZei » Fr 23. Jan 2015, 13:37

Hallo in die Runde!
Weiß nicht wie´s euch damit geht, aber ich finde das TANKE-Angebot von Wien-Energie sollte endlich an das Jahr 2015 angepasst werden.

Mir fehlen:
-) CCS Ladesäulen - ich kenne nur eine, die demnächst in Ebreichsdorf in Betrieb gehen dürfte
-) Die Möglichkeit nach CCS Ladesäulen zu suchen - das ist weder in der App noch auf der Webseite vorgesehen
-) Die Möglichkeit beim Suchen von Ladesäulen den jeweiligen Status (funktioniert die Säule überhaupt?) abzurufen
-) Faire Preisgestaltung. Es wird nach Ladezeit abgerechnet, zum Nachteil jener, die mit Typ2 nur mit 3,7kW laden können.

Hab das bei Wien Energie deponiert, bisher aber noch keine Antwort erhalten.
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Anzeige

Re: Wien Energie

Beitragvon ChrisZero » Fr 23. Jan 2015, 15:26

Also ich kann nicht meckern... Etliche chademos stehen günstig für mich, in meinem Lieblings-EKZ 5 typ2/schuko-Plätze und da ich bei manchen Ladungen nichts verrechnet bekam, machen mir ein paar teurere Ladungen auch nix aus, viel wichtiger ist mir, dass ich bisher IMMER laden konnte (gut gekennzeichnet, gut serviciert)

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Wien Energie

Beitragvon acpacpacp » Fr 23. Jan 2015, 15:34

Ich halte es durchaus für fair nach Zeit abzurechnen, schiesslich verstellt ein 3.7kW Schnarchlader die Säule viel länger als alle anderen.

Wo in Ebreichsdorf soll der CCS-Lader hinkommen?
acpacpacp
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:43

Re: Wien Energie

Beitragvon DaZei » Fr 23. Jan 2015, 15:39

acpacpacp hat geschrieben:
Ich halte es durchaus für fair nach Zeit abzurechnen, schiesslich verstellt ein 3.7kW Schnarchlader die Säule viel länger als alle anderen.


Wien Energie verkauft aber Energie und keinen Parkplatz. Es wäre ja auch im Supermarkt absurd nach Aufenthaltszeit zu bezahlen und nicht nach Waren im Einkaufskorb.

acpacpacp hat geschrieben:
Wo in Ebreichsdorf soll der CCS-Lader hinkommen?


Das Ding steht schon am Hauptplatz, funktioniert aber noch nicht. Man kann sich mit der TANKE Karte zwar anmelden, die Ladung wird aber nicht gestartet.
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Wien Energie

Beitragvon acpacpacp » Fr 23. Jan 2015, 15:43

Ich finde bei jeder Ladesäule wird auch ein Parkplatz mitzukalkulieren sein, vor den Supermärkten darf man ja auch nur eine begrenzte Zeit stehen bleiben.
acpacpacp
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:43

Re: Wien Energie

Beitragvon DaZei » Fr 23. Jan 2015, 15:55

acpacpacp hat geschrieben:
Ich finde bei jeder Ladesäule wird auch ein Parkplatz mitzukalkuliieren sein.


...das wär schön, nur leider sind an vielen Standorten die Parkplatzkosten extra zu bezahlen :-(
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Wien Energie

Beitragvon acpacpacp » Fr 23. Jan 2015, 16:08

Das wiederum halte ich für ein grosses Versäumnis in der Wiener Verkehrspolitik das keine Ladesäulen auf öffentlichem Grund errichtet werden dürfen... obwohl, dort müsste man dann sicher für die Parkscheine zahlen.
acpacpacp
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:43

Re: Wien Energie

Beitragvon xado1 » Fr 23. Jan 2015, 19:42

ChrisZero hat geschrieben:
Also ich kann nicht meckern... Etliche chademos stehen günstig für mich, in meinem Lieblings-EKZ 5 typ2/schuko-Plätze und da ich bei manchen Ladungen nichts verrechnet bekam, machen mir ein paar teurere Ladungen auch nix aus, viel wichtiger ist mir, dass ich bisher IMMER laden konnte (gut gekennzeichnet, gut serviciert)

Gruß Chris

die haben nur 2 chademos,und keine steht bei einem ekz??????????
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Wien Energie

Beitragvon xado1 » Fr 23. Jan 2015, 19:50

acpacpacp hat geschrieben:
Ich halte es durchaus für fair nach Zeit abzurechnen, schiesslich verstellt ein 3.7kW Schnarchlader die Säule viel länger als alle anderen.

Wo in Ebreichsdorf soll der CCS-Lader hinkommen?


dadurch brauche ich auch nur eine schuko,da ist das preis/leistungs verhältnis etwas besser und die kann jeder der es braucht auch ohne probleme ab-und anstecken.
leider hat der lader in der nachbargemeine trumau nur 2 stück typ2 steckdosen
schuko/ 26 cent pro KW
Typ 2 / 78 cent pro KW
chademo / ca.20 cent pro KW,das wäre sehr gut,aber leider keine in der nähe,hoffe der in ebreichsdorf funktioniert bald,dann werde ich dort öfters laden.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Wien Energie

Beitragvon xado1 » So 25. Jan 2015, 15:43

triple lader i ebreichsdorf ist zwar angeschlossen,fuktioniert aber nicht.vorbildliche kennzeichnung mit halte und parkverbot

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... tz-1/7458/
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste