Wie legal sind die ganzen Ladekarten ?

Re: Wie legal sind die ganzen Ladekarten ?

Beitragvon Helfried » Di 20. Mär 2018, 12:57

Ja, dann muss man halt die Füße vor die Tiefgarage setzen, wenn es drinnen nicht geht mit dem Empfang.

In entwickelten Ländern gibt es keine Ladesäulen mehr ohne UMTS- oder LTE-Zugang (oder wie das alles heißt). :mrgreen:
Helfried
 
Beiträge: 8226
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Re: Wie legal sind die ganzen Ladekarten ?

Beitragvon HubertB » Di 20. Mär 2018, 13:02

Ich habe im Dezember mit dem ZE Pass bei EnBW geladen.
Kurz nach Ladeende kam eine Push-Nachricht aufs Handy mit Ladedauer und Preis.
Das wäre ja schon mal ein Anfang wenn das überall so ginge, alternativ mit kWh statt Dauer, je nach Tarifgestaltung.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2601
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Wie legal sind die ganzen Ladekarten ?

Beitragvon eDEVIL » Di 20. Mär 2018, 13:05

Helfried hat geschrieben:
In entwickelten Ländern gibt es keine Ladesäulen mehr ohne UMTS- oder LTE-Zugang (oder wie das alles heißt). :mrgreen:

Dann zählt DE wohl nicht dazu. eindach mal die A24 entlang fahren...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Wie legal sind die ganzen Ladekarten ?

Beitragvon Helfried » Di 20. Mär 2018, 13:08

eDEVIL hat geschrieben:
Helfried hat geschrieben:
In entwickelten Ländern gibt es keine Ladesäulen mehr ohne UMTS- oder LTE-Zugang (oder wie das alles heißt). :mrgreen:

Dann zählt DE wohl nicht dazu. eindach mal die A24 entlang fahren...


Gehört die noch zum ehemaligen Osten von Deutschland? Die haben jetzt aber auch bald 20 Jahre Zeit gehabt sich zu entwickeln, zumal die Handytechnik ja für alle Europäer neu war.
Aber ok, zugegeben ein anderes Thema.
Helfried
 
Beiträge: 8226
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Wie legal sind die ganzen Ladekarten ?

Beitragvon eDEVIL » Di 20. Mär 2018, 13:29

hab halt den Fehler gemacht mich zwei jahre an O2 zu binden, um bezahlbar 60 GB Volumen im Monat zu haben. :ugeek: :cry:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Wie legal sind die ganzen Ladekarten ?

Beitragvon HeinHH » Di 20. Mär 2018, 13:41

eDEVIL hat geschrieben:
Helfried hat geschrieben:
Ein Blick auf die NewMotion App gibt die Kosten bekannt.

Naja, da die App die Daten nicht puffert, kann man irgendwo in der Pampe mit GPRS oder keinen Netz ebene nicht mal kurz einne blick drauf werfen, sodnern muss da ggf. weitere tote zeit zum Ladevorgang verschwenden, wenn man nicht abgzockt werden möchte.

Absolut korrekt! Auch die Freischalterei via App gestaltet sich in diesen Situationen als obernervig! Des weiteren muss man auch direkt vor dem Laden noch einmal den Preis checken, da sich dieser seit Planung geändert haben kann - noch nerviger. (also extremsnervig :-)) Bonus: Selbst wenn der Preis dann endlich angezeigt wird und der Ladeprozess startet, müsste ich ein Screenshot machen, damit ich später die Anzeige (zumindest ansatzweise) belegen kann (bzw. ich alter Sack mich überhaupt noch erinnere :-)). Transparenz geht anders ...

Bye Thomas
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 546
Registriert: Di 14. Feb 2017, 11:48
Wohnort: Hamburg

Re: Wie legal sind die ganzen Ladekarten ?

Beitragvon Helfried » Di 20. Mär 2018, 13:50

HeinHH hat geschrieben:
müsste ich ein Screenshot machen


Stimmt, das ist blöd. Ist aber nur ein Doppelklick am Handy.
Helfried
 
Beiträge: 8226
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Wie legal sind die ganzen Ladekarten ?

Beitragvon eDEVIL » Di 20. Mär 2018, 21:12

Und dann fängt man bei jeder Rechnugn na seine Screenshots raus zu suchen...

Super, nicht nur vorbereitung, sondern auch noch nachbereitung
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Wie legal sind die ganzen Ladekarten ?

Beitragvon joschka » Mi 21. Mär 2018, 08:14

die lösung an der stelle ist ja prinzipiell sehr einfach ... ich bekomme ja heute auch schon nach wenigen sekunden ein rechnungs-mail wenn ich bei maxdome nen film leihe oder via app ne fahrkarte für die bahn kaufe ...

das stichwort hier heist transparenz ... und zwar erstens (ganz nach gesetzeslage) VOR dem stromkauf durch klare preisangabe an der ladesäule vor ort ... und zweitens NACH dem kauf via beleg (kassenbon o.ä., ist ja heute und schon lange an der automatentanke auch nicht anders....) bzw. ggf. email

im moment haben wir da eben ziemlich viel wildwuchs weil zig betreiber mit zig stromanbietern agieren und sich dazwischen teilweise wiederum zig roamer bzw. abrechner oder bezahlinstanzen schalten .... so wirds völlig undurchsichtig und ein reines glücksspiel ob 1. die säule überhaupt bereit ist mir stron zu geben (schon das darf nicht im ansatz sein....) und 2. was die geschichte kosten soll ....... und letztlich ob auch korrekt abgerechnet wird
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

zoe ze40 seit 03/2017
smart 451 ed seit 07/2018
Benutzeravatar
joschka
 
Beiträge: 459
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 07:19
Wohnort: Göppingen

Re: Wie legal sind die ganzen Ladekarten ?

Beitragvon eDEVIL » Mi 21. Mär 2018, 09:41

Ja, Email wäre schon mal ein Anfang. ISt ja kein hexenwerk.

Entscheidend ist aber, dass ich vor dem Laden den preis weiß oder innerhalb einer Schonfrist wieder abbrechen kann.

Besonders pervers ist, dass sich niemand zuständig fühlt. Allego sagt, dass die Preise der Abrechner macht und die sagen, die Reichen die Preise nur weiter etc. Niemand ist "schuld" am Desaster.

Weil es keine Eichrechtkonformen Säulen installiert hat , rechnet man mal eben pauschal ab. Man Stelle sich das mal beim Benzin vor.

100 EUR pauschal pro Tankvorgang. Das Geschrei wäre groß.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste