Wie komme ich am besten an eine Ladenetz.de Karte?

Wie komme ich am besten an eine Ladenetz.de Karte?

Beitragvon kalvanice » Mo 8. Aug 2016, 10:16

Hallo zusammen,

ich lese schon seit einiger Zeit still mit, muss nun aber doch aktiv ins Geschehen eingreifen :D

Kurz zum Hintergrund:
Nächste Woche bekomme ich meine Zoe und werde sie ausschließlich an öffentlicher Infrastruktur betreiben. Hier in Ingolstadt, der Elektroauto-Hochburg schlechthin, haben wir mehrere Ladenetz.de Säulen in Fußreichweite. Das Problem: Man braucht dafür einen gesonderten Tarif mit Ökostrom - sonst gibt's keine Karte. Für mich selbst wäre das gar kein Problem, doch ich wohne in einer WG und kann das nicht auf eigene Faust entscheiden. Daher bin ich auf der Suche nach einem Workaround, um trotzdem an eine Ladekarte zu kommen.

- Roaming via TNM fällt raus, da zu teuer
- Bei den Stadtwerken München kann man eine Ladenetz Karte beantragen (Kosten: 10,12€), funktioniert dann logischerweise auch in Ingolstadt

Habt ihr noch Ideen oder kennt ihr Anbieter/Stadtwerke, bei denen man ebenso an eine günstige Ladekarte kommt?

Ich freue mich sehr auf eure Unterstützung.

Viele Grüße
Kalvanice
"Your mind is for having ideas, not holding them."

Student Automotive/Mobility Mgmt & e-Mobility Enthusiast

2013 Renault Zoe Zen Q210 + JuiceBooster 2
2005 Citroën C4 Coupé VTS
Benutzeravatar
kalvanice
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 15:06
Wohnort: Ingolstadt, BY

Anzeige

Re: Wie komme ich am besten an eine Ladenetz.de Karte?

Beitragvon p.hase » Mo 8. Aug 2016, 12:05

was hast du denn da für schuhe auf deinem karren?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Wie komme ich am besten an eine Ladenetz.de Karte?

Beitragvon harlem24 » Mo 8. Aug 2016, 13:58

Hi,

das Problem bei Ladenetz.de ist, dass Du mit der Münchener Karte wahrscheinlich nur drei Monate laden kannst und dann schmeißen sie Dich raus, weil Du gegen deren AGB verstößt.
Die läßt nämlich nur ein Roaming ab und zu zu und nicht permanent. Nach 3 Monaten Nutzung im Fremdnetz wirste gekickt.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2852
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Wie komme ich am besten an eine Ladenetz.de Karte?

Beitragvon kalvanice » Mo 8. Aug 2016, 14:34

Servus harlem24,

das klingt ja spannend - danke für den Hinweis.
In den AGBs von Ladenetz.de konnte ich einen entsprechenden Passus nicht entdecken. Auch fällt auf, dass das Wording von Ladnetz.de nur das Laden bei Partnernetzwerken (z.B. EnBW, Vattenfall) als "Roaming" bezeichnet.

Hast du denn einen Praxisfall für mich, bei dem das wirklich so passiert ist? Da ich in München arbeite, werde ich mit Sicherheit auch mal dort laden (auch wenn ich hauptsächlich bei meinem AG laden werde). Ggf. besteht das Problem ja dann gar nicht.
Was meinst du?

Vg Kalvanice
"Your mind is for having ideas, not holding them."

Student Automotive/Mobility Mgmt & e-Mobility Enthusiast

2013 Renault Zoe Zen Q210 + JuiceBooster 2
2005 Citroën C4 Coupé VTS
Benutzeravatar
kalvanice
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 15:06
Wohnort: Ingolstadt, BY

Re: Wie komme ich am besten an eine Ladenetz.de Karte?

Beitragvon Lenzano » Mi 10. Aug 2016, 18:31

Es ist gar nicht so einfach, an eine Karte zu kommen, ohne entweder Kunde zu sein (SWM) oder einen Vertrag mit Grundgebühr abzuschließen.
Ich habe nun bei den Bayernwerken eine Adresse hier aus dem Forum angeschrieben. Einige Tage später das Anmeldeformular erhalten. Keine Grundgebühr, die Karte kostet 15 Euro netto einmalig. Zugang zum Ladenetz.
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 65Tkm am 13.10.2017 SOH 89-91%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: Wie komme ich am besten an eine Ladenetz.de Karte?

Beitragvon harlem24 » Mi 10. Aug 2016, 19:02

Hi,

interessant, habe jetzt nochmal bei einem Ladenetz.de Partnerstadtwerk nachgeschaut und sie scheinen den Passus mit dem Roaming wirklich rausgenommen zu haben...
War ja eigentlich auch dämlich, sowas in die Bedingungen reinzuschreiben.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2852
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Wie komme ich am besten an eine Ladenetz.de Karte?

Beitragvon Berndte » Mi 10. Aug 2016, 19:14

Also kann man jetzt für 15€ eine Ladenetzkarte bekommen?
Einfach so, oder muss ich dann meinen Hausstrom auch da beziehen?
Und ich muss nicht einmal in München laden... kann die also quasi hier in Norddeutschland an den EWE Säulen nutzen?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wie komme ich am besten an eine Ladenetz.de Karte?

Beitragvon kalvanice » Mi 10. Aug 2016, 22:53

Anscheinend wurden jetzt schlafende Hunde geweckt :D
Ich hab jetzt vorerst die Karte der SWM beantragt, aber einmalig 15€ klingen natürlich verlockend.

Halt uns doch auf dem Laufenden ob's geklappt hat.
"Your mind is for having ideas, not holding them."

Student Automotive/Mobility Mgmt & e-Mobility Enthusiast

2013 Renault Zoe Zen Q210 + JuiceBooster 2
2005 Citroën C4 Coupé VTS
Benutzeravatar
kalvanice
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 15:06
Wohnort: Ingolstadt, BY

Re: Wie komme ich am besten an eine Ladenetz.de Karte?

Beitragvon Berndte » Do 11. Aug 2016, 06:12

Aber von einmalig 15€ lese ich da nirgends etwas.

Die einzige Preisauszeichnung ist diese hier:
Preise an den SWM Ladestationen:
Monatlicher Grundpreis: 10,12 Euro brutto
Preis pro Ladestunde: 1,80 Euro brutto


Mal wieder halbherzig umgesetzt... also anscheinend im Monat, das ist dann aber kein Schnäppchen, da man ja wohl noch für die Ladungen bezahlen muss. Geht das bei Ladenetz überhaupt?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wie komme ich am besten an eine Ladenetz.de Karte?

Beitragvon marc71xxx » Do 11. Aug 2016, 09:07

Auch Ladenetz scheint sich weiterzuentwickeln...

Ich bin froh über meine Karte von den Stadtwerken Weilheim (einmalig 12€), aber die haben jetzt für Neukunden auch aufgestockt (seit 1.8.2016):
5/10 €/Monat
2,0 €/Std
sowie ggf. Weiterverrechnung Roamingkosten (also an EnBW, Vattenfall... Säulen)

Gruß
Marc
marc71xxx
 
Beiträge: 61
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 11:05

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste