Vorschläge für Ladenetz.de

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon Solarstromer » Sa 4. Okt 2014, 22:14

Z.B. die Stadtwerke Ulm mit ihren rund 50 Mennekes Ladesäulen wären prädestiniert für Ladenetz.de
Die zahlreichen Emma Stationen am Bodensee genauso.
Und zahlreichen Energiedienst Säulen im Schwarzwald auch.

Wobei ich momentan noch für alle 3 Anbieter kostenlose RFID Karten habe, aber das wird vermutlich so nicht bleiben. Habe heute bemerkt, dass meine Kennung für LEW (RWE) aus dem Ich-Tanke-Strom Verbund jetzt endgültig gesperrt wurde :-(
Letztlich ist eh nur sinnvoll, dass man mit einer Karte Zugang zu nahezu allen Ladesäulen hat. Und da habe ich schon eine gewissen Hoffnung auf Intercharge/Hubject.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1670
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon DCKA » Sa 4. Okt 2014, 22:41

„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon fbitc » So 5. Okt 2014, 13:45

Warum? Die funktionieren doch auch ohne Karte.... Außerdem sind es 3, die gut nutzbar sind.
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon DCKA » Mo 6. Okt 2014, 09:06

Stadtwerke Uetersen http://www.stadtwerke-uetersen.de
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... kt-8/5317/
Kostenlose RFID Karte aber nur während der Öffnungszeiten des Büros: Mo-Mi 9-13 und 14-16, Do 14-19, Fr 8-13zu beantragen
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon p.hase » Mo 6. Okt 2014, 09:56

je mehr EVU sich ladenetz anschliessen desto immobiler werden die deutschen und desto mehr wird man in die arme von tesla getrieben da reisende bzw. gelegenheitsladende automatisch ausgesperrt werden.

ladenetz funktioniert nur für laternenparkende fabrikarbeiter mit mietwohnungen im dritten stock. und selbst die müssen nicht jeden tag laden und lassen von z.b. einem jahresticket 70% verfallen.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5348
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon PowerTower » Mo 6. Okt 2014, 10:04

Wie kommst du darauf, dass Deutschland immobiler wird, wenn Ladenetz wächst? Du kannst an jeder Ladenetz Säule auch mit TNM laden und bist nicht zwingend auf das Ladeticket angewiesen. Und TNM ist sowohl für Anwohner, Gelegenheitslader und Reisende geeignet, weil faire Abrechnung. Des weiteren bekommen doch die Anwohner, die selbst Kunden des Ladenetz Stadtwerks sind, die notwendige Karte kostenlos (wenn ich da nicht fehlinformiert bin)? Da kann also nichts verfallen.

In jedem Fall ist es besser sich so einem Verbund anzuschließen, als eine 10.000 Euro teure Ladesäule mit 2x Typ2 22 kW + 2x Schuko da stehen zu haben, die nur Montag bis Freitag von 10:00 - 18:00 Uhr genutzt werden kann und wo im Umkreis von 50 km keine Alternative zu finden ist. Wenn du einen besseren Vorschlag hast, dann immer her damit.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4157
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon p.hase » Mo 6. Okt 2014, 10:37

achwas? wusste ich nicht mit TNM. naja, das liegt daran, daß ich im raum stuttgart keine ladenetz-säulen kenne. neulich habe ich irgendwo gelesen, daß es mal tut und man nicht tut - ist nix für mich. mein vorschlag ist immer derselbe: kostenlosen strom für alle und die säule wird mit werbung beklebt.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5348
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon i_Peter » Mo 6. Okt 2014, 12:05

Zuletzt geändert von i_Peter am Mo 6. Okt 2014, 12:17, insgesamt 1-mal geändert.
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon p.hase » Mo 6. Okt 2014, 12:16


die letzte säule ist doch kostenlos per anruf seit vielen jahren und glänzt durch einfachheit. wieso willst du plötzlich eine RFID rauskramen wollen und auch noch bezahlen? als tübinger brauchst du doch die ganzen säulen absolut gar nicht! von den anderen kostenlosen tübinger säulen sprechen wir ja noch gar nicht. naja oft sieht man den wald vor bäumen nicht und ist froh, wenn keiner mitliest. :mrgreen:
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5348
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Vorschläge für Ladenetz.de

Beitragvon i_Peter » Mo 6. Okt 2014, 12:39

p.hase hat geschrieben:
die letzte säule ist doch kostenlos per anruf seit vielen jahren ... man den wald vor bäumen nicht ...

Welche Säule meinst Du denn nun ?
:roll:
Die Reutlinger Säule ist gerade erst ans Netz gegangen, nur mit SWR-RFID zu öffnen und nur bis 30.06.2015 Strom gratis.
Die Tübinger Säule im P-Haus Metropol ist ebenfalls gerade erst ans Netz gegangen, nur mit SWT-RFID oder per SMS (kostenpflichtig wie die Einfahrt ins Parkhaus) zu öffnen.
Die Tübinger Säule bei den Stadtwerken (Schnarchladesäude) ist nur mit SWT-RFID zu öffnen.

Ich denke halt nicht nur an mich, sondern auch an Touristen und andere Durchfahrende, die unkompliziert kostenlos laden wollen mit der Ladenetzkarte, die sie von ihrem heimischen Stromversorger bekommen haben.
Außerdem hätte ich den Vorteil, auch eine kostenlose Ladenetzkarte von den SWT zu erhalten, wenn die denn mitmachen täten. Aber eigentlich wollen die SWT (manfred.schwarz@swtue.de) die Elektromobilität nun auch wieder nicht SO sehr unterstützen.

Außerdem wohne ich auf dem Berg. Wenn ich also mit den letzten Elektrönchen nach Tübingen komme, dann hätte ich gerne noch einen kurzen Schuss, um die letzten 100 Höhenmeter sicher zu schaffen. Am Wochenende sieht es da ohne RFID Karte und Parkhauskosten mau aus: Edeka m.W. nur während der Öffnungszeiten (und dann zu 75% zugeparkt), sonst gibt es ja nur noch EnBw (RFID).
Easy-Elektromobilität geht anders: mit einer Karte, die ich sowieso habe, in jeder Stadt rund um die Uhr ohne Zusatzkosten laden ! Schließlich muss ich in der Warteschlange vor der Tanke auch keine Parkgebühren abdrücken.
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste