VKW VLOTTE bietet Direktbezahllösung für Elektroautofahrer

VKW VLOTTE bietet Direktbezahllösung für Elektroautofahrer

Beitragvon Marcel_S » Do 9. Okt 2014, 18:57

Neues von den Nachbarn: Laden ohne Barrieren, Kundenkarten oder Laderoaming :)

"Die Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) stattet als erstes Unternehmen in Österreich seine Ladestationen mit der neuen Direktbezahllösung „intercharge direct“ aus. Mit intercharge direct können Elektrofahrzeugfahrer ohne bestehenden Vertrag ab sofort mit jedem Smartphone Ladevorgänge direkt an der Ladestationen der VKW starten und bezahlen. Entwickelt wurde die Lösung von der Berliner Hubject GmbH. "
http://www.vkw.at/inhalt/at/4341.htm
Marcel_S
 

Anzeige

Re: VKW VLOTTE bietet Direktbezahllösung für Elektroautofahr

Beitragvon LaoKi » Fr 10. Okt 2014, 12:11

Guter Hinweis auf gute Lösung.

Das gleiche gibt es bei RWE, allerdings erst ab November. Bei VLOTTE schon früher?
Dort auch nur Abrechnung nach Zeit, nicht nach geladenen kWh?
Benutzeravatar
LaoKi
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 15:20
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: VKW VLOTTE bietet Direktbezahllösung für Elektroautofahr

Beitragvon Marcel_S » Fr 10. Okt 2014, 14:19

Ist glaube ich eine coole Sache. Werde demnächst mal in Rankweil vorbeikommen und testen :)

Anscheinend geht es ab sofort - Hubject schreibt auch, dass die VLOTTE die ersten sind.
Marcel_S
 

Re: VKW VLOTTE bietet Direktbezahllösung für Elektroautofahr

Beitragvon herbhaem » Mo 13. Okt 2014, 14:05

Marcel_S hat geschrieben:
Anscheinend geht es ab sofort - Hubject schreibt auch, dass die VLOTTE die ersten sind.


Ja, es geht ab sofort!

2 wichtige Neuerungen bezüglich der VKW-Säulen:

1)
Die an Hubject angebundenen Säulen von VKW/VLOTTE können außer mit der VLOTTE-eigenen RFID-Karte nun auch per Paypal-Zahlung gestartet werden, das ist jetzt schon in Betrieb:
http://www.vlotte.at/inhalt/at/482.htm

So wird´s gemacht:

Ich habe mal
http://m.intercharge.eu/
aufgerufen und eine Stationsnummer, z.B. die für ÖAMTC Rankweil eingegeben: +43*847*914
Dann erscheint die Info über die Säule.
Nach Anklicken von "Jetzt laden" kommt die Kosten-Information, es ist nur ein "Ladeprodukt" (scheußliches Wort) wählbar:

VKW VLOTTE Public Starter
60 Minuten für 1,90 €
zzgl. 0,60 € Startgebühr
inkl. 20% MwSt.


Dann kann man per Paypal bezahlen.
Für "Schnarchlader" mit 3kW ziemlich teuer, für 22kW Drehstromlader o.k.

2)
Wer eine The New Motion-Karte hat, kann an diesen Säulen ebenfalls laden. Das habe ich am Wochenende ausprobiert. Die Buchung scheint innerhalb weniger Stunden in der TNM-Ladeübersicht auf. Die Kosten sind (mir) noch unbekannt, ich habe TNM angeschrieben.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 403
Registriert: Di 4. Sep 2012, 16:33


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste