Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Verbund der Tank & Rast Schnellladestationen (Innogy)

Beitragvon Tho » Mi 10. Jan 2018, 11:25

Hallo zusammen,
ich habe gerade gesehen, dass einige Tank & Rast Ladesäulen auf innogy eRoaming eingetragen/umgetragen worden.
Ist das eigentlich wirklich sinnvoll, wenn es Roaming Anbieter gibt, bei denen zwar die Innogy AC Säulen verfügbar sind, aber nicht die DC Säulen?
Wäre es dann nicht besser die T&R Stationen im Tank&Rast Verbund zu belassen bzw. einen Tank&Rast Innogy einzuführen und Tank&Rast (Innogy) bei den kompatiblen Ladekarten aufzunehmen?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7077
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladestationen (Innogy)

Beitragvon SL4E » Mi 10. Jan 2018, 11:36

Es macht keinen Sinn einen 2. Verbund zu führen. Die Ladesäulen gehören zu Innogy, die Tarifstrukturen innerhalb des einzelnen Partner wie BEW usw sollte doch jeder Vertragsinhaber selbst wissen.
Ich habe das Forum verlassen
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladestationen (Innogy)

Beitragvon Tho » Mi 10. Jan 2018, 11:38

Es geht ja nicht um Tarifstrukture, es geht darum, dass es Karten gibt die zwar an Innogy AC funktionieren, an Innogy DC jedoch nicht. Gibt es nur einen Verbund, tauchen dann Ladekarten bei Ladestationen auf wo sie garnicht funktionieren.
Das ist doch irgendwie ungeschickt.
Zuletzt geändert von Tho am Mi 10. Jan 2018, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7077
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladestationen (Innogy)

Beitragvon SL4E » Mi 10. Jan 2018, 11:40

Welche Karten sollen das sein ???
Ich habe bei den T&R Stationen das Roaming abgeschalten, bis geklärt ist ob es überhaupt eines gibt. Somit tauchen nur die Innogy eigenen Tarife auf. z.b. https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -A9/15943/
Zuletzt geändert von SL4E am Mi 10. Jan 2018, 11:43, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe das Forum verlassen
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladestationen (Innogy)

Beitragvon Tho » Mi 10. Jan 2018, 11:42

EWR Flatrate sperrt z.B. schon Länger DC. Die T&R Stationen sehe ich auch noch bei keinem der Roaming Partner, die Innogy AC unterstützen. (Bosch, Renault, newMotion, Share&Charge...)
Wenn es natürlich dabei bleibt, dass es kein Roaming gibt, dann passt der Innogy Verbund ohne Roaming Flag.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7077
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladestationen (Innogy)

Beitragvon harlem24 » Mi 10. Jan 2018, 11:51

Was dann aber eine, für die Nutzer, bescheuerte Lösung wäre.
Da sollten die Anbieter mal schnell ran.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 4625
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladestationen (Innogy)

Beitragvon SL4E » Mi 10. Jan 2018, 11:55

Innogy war schon immer Problematisch mit Roaming, da es immer nur mit App ging und das einpflegen neuer Ladestandorte teilweise sehr lange dauert.
Ich habe das Forum verlassen
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladestationen (Innogy)

Beitragvon PowerTower » Mi 10. Jan 2018, 11:56

Durch den gesetzten Filter "diese Säule ist nicht im Roaming mit anderen Anbietern nutzbar" ist das Problem gelöst. Es werden nur innogy Zugänge angezeigt, aber kein Roaming. Und genau so passt das. ;)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5243
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladestationen (Innogy)

Beitragvon Misterdublex » Mi 10. Jan 2018, 11:59

Tho hat geschrieben:
EWR Flatrate sperrt z.B. schon Länger DC. Die T&R Stationen sehe ich auch noch bei keinem der Roaming Partner, die Innogy AC unterstützen. (Bosch, Renault, newMotion, Share&Charge...)
Wenn es natürlich dabei bleibt, dass es kein Roaming gibt, dann passt der Innogy Verbund ohne Roaming Flag.


Mir wurde an der EWR-Hotline gesagt: DC geht. Die EWR bietet doch sogar einen eigenen DC-Lader, der nur mit deren ID geht und nicht kostenfrei sein soll.
E-Golf300-Fahrer als [b]Familienerstwagen[\b]
smart Ed (451) als Pendelauto
Misterdublex
 
Beiträge: 1230
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladestationen (Innogy)

Beitragvon emobicon » Mi 10. Jan 2018, 13:08

Ja DC geht. Hab ich schon getestet. EWR hats auch im Vorfeld bestätigt.
Ich vermute mal, das es in der Umstellung des ganzen technischen Hintergrundes noch nicht rund läuft !
emobicon
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste