Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Arpad68 » Mo 19. Mär 2018, 14:51

Das ist doch mittlerweile bei allen Großkonzernen so. Es gibt niemanden mehr, der sich auskennt mit der Materie, niemanden mehr, der sich auch nur ansatzweise um Kundenbelange kümmert. Hauptsache die Shareholder sind zufrieden und man kann Subventionen abgreifen und Steuerlöcher nutzen.

Alleine das gesamte Chaos im Bereich der Ladestationen im Moment zeigt, daß die Konzerne NULL Interesse an Fortentwicklung der E-Mobilität haben. Weder die inländischen Autohersteller noch die Ladesäulenbetreiber haben die Förderung der E-Mobilität als Ziel. Und die Politik verteilt mal wieder fleissig Steuergelder, die 1:1 den Shareholdern zugute kommen anstatt der Infrastruktur.
BMW i3 94Ah nonREX LCI, CCS, Loft, protonic-blue
Benutzeravatar
Arpad68
 
Beiträge: 235
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 06:21
Wohnort: Landkreis Neumarkt

Anzeige

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Fluencemobil » Mo 19. Mär 2018, 15:07

Hat jemand schon mal eine EON Säule gefunden, die mit dem Intencharge direct funktioniert?
https://m.intercharge.eu/evse/enter
Bei Intercharge haben sie Payment direct eingetragen, geht aber nicht. :-(
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 2053
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Lindum Thalia » Mo 19. Mär 2018, 17:11

Bis jetzt haben die Eon funktioniert ohne Freischaltung oder waren auf Störung . Die werden erst wieder in Betrieb gehen , wenn das Bezahlsystem installiert ist und Geld bringt , dann sollte es laufen. Im Moment nutze ich Innogy oder Allego..
i 3 BEV 3/15,Sion #0985 geordert,Pedelec ASH 16,Mate Bike Blue ,Viano Marco Polo , Solardach 27kwp.Motoryacht Linssen GS 410 AC Twin.
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 635
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon PowerTower » Mi 21. Mär 2018, 19:31

E.ON rollt offenbar eine neue Software aus. Beide bis heute als gestört gemeldeten Ladesäulen am Dresdner Tor laufen damit wieder problemlos. :) Das gibt Hoffnung, dass sich die Situation bundesweit etwas beruhigt. Und das Schöne: endlich können AC und DC wieder parallel genutzt werden.
Dateianhänge
IMG_20180321_191932479.jpg
Neue E.ON Software (Dresdner Tor),
gleichzeitiges Laden an AC und DC möglich.
IMG_20180321_175147598_HDR.jpg
Alte E.ON Software (Hansens Holz),
kein gleichzeitiges Laden an AC und DC möglich.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5249
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Fridgeir » Mi 21. Mär 2018, 20:02

Ähm, das ist jetzt aber nicht so wirklich neu, das machen sie schon bestimmt seit 2 Wochen.

Das war am T+R Grunewald in Berlin zu sehen


Korrigiere, in Berlin am 14.03. Festgestellt
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-11-539 - max.SoC 19,4kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 3025
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon PowerTower » Mi 21. Mär 2018, 20:10

Diese Info steht aber hier nirgends im Thread?

Anscheinend werden nicht alle Säulen gleichzeitig versorgt. Am Dresdner Tor waren beide Seiten seit 16.03. bzw. 18.03. als gestört gemeldet und hatten die alte Software drauf. Heute gehen sie wieder und es ist die neue Software drauf, während die Säule in Hansens Holz immer noch die alte Software drauf hat (und trotzdem funktioniert). Vielleicht versorgen sie erst die Ladesäulen, die gestört gemeldet sind und alle anderen kommen bei einer planmäßigen Wartung dran. Oder aber, was auch sein kann, der Updatevorgang selbst verursacht die temporäre Störung.

Letztendlich geht es ja darum eine Lösung zu finden, bei den restlichen noch gestört gemeldeten Säulen
a) die Funktionsfähigkeit wiederherzustellen und
b) das gleichzeitige Laden an AC und DC zu gewährleisten.

Wenn die neue Software beide Probleme löst, umso besser. Jetzt laufen sie zumindest wie "zu guten alten Tank&Rast Zeiten".
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5249
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Fridgeir » Mi 21. Mär 2018, 20:32

In Berlin hat das Update nicht geholfen, einmal DC laden, schwupps ist die Säule gestört. Irgendwann geht es dann wieder, bis zum nächsten DC Ladevorgang
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-11-539 - max.SoC 19,4kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 3025
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Smartpanel » Mi 21. Mär 2018, 23:16

Sag mal eon, fahrt Ihr eigentlich mit dem Elektrofahrzeug zur zu reparierenden Schnellladesäule ?

Folgende Antwortvarianten wären möglich:
* Nee, was haben wir mit Strom zu tun ?
* Nein, in D ist die Infrastruktur der Ladesäulenbetreiber noch nicht gut genug
* Nein, das Abrechnungssystem ist für unsere Techniker und deren Buchhaltung zu kompliziert
* Ja, danach ist die Ladesäule garantiert repariert, der Techniker will ja wieder heimkommen
* Ja klar, dann kann er die Säule gleich testen.
* Ja, wir wollen fortschrittlich sein und setzen auf Vorsprung in den neue Technologien
* Nein wir identifizieren uns nicht mit unseren Produkten. Wenn Sie Erlebnisgastronomie verkaufen laden Sie zu Mittag doch auch Ihren Kunden zu FastFood ein, oder ?
* ... (weitere Varianten ?)
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 539
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
Wohnort: bei München

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon eDEVIL » Mi 21. Mär 2018, 23:37

Kann man den "Kronpinessinen"- Lader nun für AC43 einplanen oder fällt die Säule länger aus, wenn jmd. am CCS war?

@Smartpanel der wart gut :lol: :lol: :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Fridgeir » Do 22. Mär 2018, 07:26

eDEVIL hat geschrieben:
Kann man den "Kronpinessinen"- Lader nun für AC43 einplanen oder fällt die Säule länger aus, wenn jmd. am CCS war?

@Smartpanel der wart gut
Hey, keine CCS Diskriminierung hier , letztens war es ein Tesla mit Chademo Adapter
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-11-539 - max.SoC 19,4kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 3025
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste