Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Blue shadow » Fr 9. Feb 2018, 21:47

Den verteilschlüssel würde ich auch gern erklärt haben...

Warum enbw säulen im herz der rwe auftauchen...kommt dann auch noch vattenfall?

Der kuchen wird auf die atommächte verteilt...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5738
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Jogi » Fr 9. Feb 2018, 22:39

Soll wohl den Eindruck von Wettbwewerb vermitteln... :roll:
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3489
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon gekfsns » Fr 9. Feb 2018, 22:49

Hat jemand schon eine Idee ob an den eOn Säulen mit einem anderen LadeKarten-Anbieter geladen werden kann ?
Kann mir nicht vorstellen im Monat 7€ Grundgebühr dafür zu zahlen um dort zu normalen Preisen laden zu dürfen. Mit Visa-Karte kann ich mir auch nicht vorstellen, erstens wegen Ladeabbrüchen und dann bin ich mir nicht sicher, ob ich nicht noch zusätzlich einen Zusatzcode (Verified by Visa) eingeben muss (wenn das die App überhaupt ermöglicht).
gekfsns
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon geko » Fr 9. Feb 2018, 22:54

Zu VISA: Das "Verified by VISA"-Verfahren wird nicht eingesetzt, also keine weitere mTAN-Eingabe notwendig.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2298
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Smartpanel » Fr 9. Feb 2018, 23:12

Problematisch ist das die eon-Hotline noch nicht auf alle ehemals-innogy-T&R-Säulen Zugriff hat.

So geschehen heute in A3 Bad Camberg. Triple-Säule ist eon gelabelt, die alten innogy BC-xxxx-x BB-xxxx-x Labels sind herausgeschnitten.
Säule "in Maintenance".
Meine Bitte an die angegebene eon-Hotline die Säule neu zu booten konnte nicht ausgeführt werden, da glaubhaft nicht im eon-System gelistet.
Hotline hat mich so gar nach der Postleitzahl der Raststätte gefragt :roll: , um ganz sicher zu gehen.

Laden war somit nicht möglich.
(Achtung wer Richtung Frankfurt fährt ! A3 Medenbach-West 25km weiter südlich ging ChadeMo und CCS nicht, Typ2 schon. Ist auch eon-Säule. Ggf. auf Triple beim DG-Verlag in Bierstadt ausweichen)
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 500
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 17:26
Wohnort: D-82...

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Ilchi » Fr 9. Feb 2018, 23:34

Wenn ich mir die App von EON anschaue, muss ich keinen Vertrag abschließen, um zahlen zu können. Wie kommt ihr auf die Idee, dass man zwingend einen Vertrag braucht? Bild
Kona bestellt in 09/2018
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 457
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon gekfsns » Sa 10. Feb 2018, 00:07

Vertrag ganz einfach deshalb weil mir das mit der Bezahlung mit Kreditkarte eher den Eindruck einer absoluten Notlösung macht.
Da stehe ich bei strahlendem Sonnenschein vor der Ladesäule und versuche mit spiegelnden Display eine lange Kreditkartennummer einzugeben und womöglich noch mehr und dann bricht der erste Versuch womöglich ab und alles beginnt von vorne. Da hatte ich mal mit einer anderen App mit PayPal und meinem Hochsicherheits-Passwort in Kombination mit meinen dicken Fingern auf kleinem Touchscreen jede Menge Spaß :lol:
Bei eCharge mit hinterlegter Contract-ID dagegen muss ich auf dem Display nur die Ladesäule anklicken und dann den großen Start Button finden. Nach einem Ladeabbruch sind vielleicht Mal 1€ futsch und ich zahle nur soviel wie ich wirklich lade.
Angenommen ich brauche 35 Minuten Ladezeit um ans Ziel zu kommen, dann muss ich für 60 Minuten bezahlen, einmal im Jahr OK, aber nicht regelmäßig.
Zuletzt geändert von gekfsns am Sa 10. Feb 2018, 00:09, insgesamt 1-mal geändert.
gekfsns
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon TY12 » Sa 10. Feb 2018, 00:08

Ilchi hat geschrieben:
Wenn ich mir die App von EON anschaue, muss ich keinen Vertrag abschließen, um zahlen zu können. Wie kommt ihr auf die Idee, dass man zwingend einen Vertrag braucht? Bild

Ist das ein schlechter Witz? Über 2,30 € pro Kilowattstunde???
G190 bis 09/17, G300 seit 05/18 ufff...
Benutzeravatar
TY12
 
Beiträge: 294
Registriert: Di 3. Nov 2015, 16:57

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon Ilchi » Sa 10. Feb 2018, 00:19

Das war doch nur ein Beispiel. Gibt es im Roaming doch öfter. Ist ja keine EON Säule...
Kona bestellt in 09/2018
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 457
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: Verbund der Tank & Rast Schnellladesäulen (EON)

Beitragvon INRAOS » Sa 10. Feb 2018, 13:29

Warum sind denn jetzt hier die T&R EON und T&R Innogy - Threads vermischt worden?

Wenn das Absicht war - vielleicht könnte dann auch der Titel des Threads geändert werden. Entweder das EON weglassen oder ein Innogy ergänzen.

Danke
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 27.000 km vollelektrisch gefahren.
Passat GTE seit 28.08.2018. Das Abenteuer PHEV beginnt - es gibt noch viel zu entdecken.
INRAOS
 
Beiträge: 619
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
Wohnort: Delbrück

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste