Verbund Crowdfunding?

Re: Verbund Crowdfunding?

Beitragvon lingley » Di 2. Aug 2016, 18:09

. . . . . . . . . .
Zuletzt geändert von lingley am Di 2. Aug 2016, 22:43, insgesamt 1-mal geändert.
lingley
 

Anzeige

Re: Verbund Crowdfunding?

Beitragvon Robi » Di 2. Aug 2016, 18:19

Eigentlich sind unsere CF Projekte nur für Wechselstrom laden mit 43 KW (in ausnahme Fällen 22 KW) gedacht. Das Gleichstrom laden ist von der Hardware einfach zu teuer (ab 12000 €) . Allerdings haben wir zwei Chademo Lader mit CF gebaut. Einer in Heide, der zweite in Grevesmühlen. Diese Lader haben wir gespendet bekommen (dank an die Spender) :D
Es wurden per CF nur die Anschlusskosten eingesammelt.

In der Regel steht alles was man wissen muss auf der Seite des Ladepunktes.

Gruß Dirk
Zuletzt geändert von Robi am Di 2. Aug 2016, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: Verbund Crowdfunding?

Beitragvon spark-ed » Di 2. Aug 2016, 18:27

DonDonaldi hat geschrieben:
Wenn ich unserem Leaf da selbst auch schnell laden kann ...

Leaf = Typ1 Buchse (3,7 oder 6,6kW) + Chademo für DC-Schnellladung
Crowdfunding = normalerweise Typ2 AC mit festem Kabel und >22kW. Dein zukünftiger Leaf wird hier also nicht nur nicht schnell sondern gar nicht laden können.
(Ausnahme die beiden Chademos, die auch unter Crowdfundimg laufen)

DonDonaldi hat geschrieben:
Erst mal ein großes Daumen hoch an alle, die daran gearbeitet haben. Und eines an die, die es mir gerade so geduldig erklärt haben ;)

Volle Zustimmung.
Wäre aber auch nicht schlecht, wenn du erstmal mindestens genau so viele Beiträge lesen wie selber verfassen würdest.
Sorry, musste mal raus :oops:
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1163
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Verbund Crowdfunding?

Beitragvon rolandk » Di 2. Aug 2016, 19:11

Falls Dir das lesen zu schwer fällt, kannst Du auch gerne am 27.08. nach Dille kommen. Da sind die Leute vor Ort, die Dir alles erklären können, weil sie etwas daran beteiligt sind.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Verbund Crowdfunding?

Beitragvon DonDonaldi » Di 2. Aug 2016, 19:25

Also wenn man einen Spender hätte (Unternehmen, Bank etc.) könnte man es stemmen?

Ein 5stelliger Betrag übersteigt unsere Mittel leider etwas :lol:
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Re: Verbund Crowdfunding?

Beitragvon gthoele » Mi 3. Aug 2016, 08:34

Wer gute Connections zu einem Nissan-Autohaus hat kann ja mal wieder fragen ob man nicht eine Säule gespendet bekommen könnte. So lief das jedenfalls mit Heide und Grevesmühlen.
gthoele
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Re: Verbund Crowdfunding?

Beitragvon Robi » Mi 3. Aug 2016, 15:45

In Grevesmühlen war es keine Spende eines Autohauses. Die Säule kam direkt von Nissan. Bis April dieses Jahres mußte man min. 3 Autos kaufen, dann gab es den Lader kostenlos dazu. In Bremen steht auch so einer der Öffentlichkeit zur Verfügung. Move About hat auch einen solchen Lader jedoch auf eigene Kosten zum Tripplecharger aufgewertet.


Gruss Robi
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste