Urlaubsfahrt planen

Urlaubsfahrt planen

Beitragvon trekki1990 » Mo 2. Apr 2018, 14:36

Hallo zusammen,

da ich ja noch eine Weile warten muss auf meinen IONIQ, habe ich mir mal die Planung des alljährlichen Ostseeurlaubs auf die Fahne geschrieben.

Ich will elektrisch fahren, also soll ich's auch planen sagte meine Frau.

Hab mich nun intensiv damit beschäftigt und bin etwas entmutigt. Wenn man das mal so sagen darf, sieht's hier im Osten richtig beschissen aus... :(

Route wäre folgende:
START bei Dessau-Roßlau
A9
A10
A24
A14
ENDE auf Insel Poel

Laut dem GE Verzeichnis liegen hier gerade nur noch Störungen vor. Von den zig verschiedenen Ladeanbietern mal zu schweigen.

Organisiert habe ich mir schon folgendes:
- NewMotion Ladeschlüssel
- Plugsurfing Anhänger
- CONNECT App
- E.ON App
- innogy eCharge App
- NextPlug App (zum besseren Auffinden)

Komme ich damit hin?
Meine Strategie wäre bis da hoch mind. 3 Ladestopps einzulegen (oder mehr) um immer nur kleine Stopps zu haben statt ein paar langen. Ist auch besser mit Kleinkind. Er wird eh nach ner Stunde unruhig.

Gibt es einen Anbieter der über die Säulen hier im Osten gut aufgestellt ist? Gibt's da nicht einen Stromanbieter der die Säulen mit im Vertrag hat? Würde notfalls auch wechseln dann wenn die Konditionen gut sind.

Zur weiteren Info: Diese Strecke fahren wir ca. 3-4 Mal im Jahr.

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Hilfe.

VG
Ein Anfänger ;)

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV
trekki1990
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12

Anzeige

Re: Urlaubsfahrt planen

Beitragvon prophyta » Mo 2. Apr 2018, 15:45

treffen-touren-urlaub/

Da wäre es sinnvoller. :mrgreen:
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2671
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Urlaubsfahrt planen

Beitragvon trekki1990 » Mo 2. Apr 2018, 16:21

prophyta hat geschrieben:
https://www.goingelectric.de/forum/treffen-touren-urlaub/

Da wäre es sinnvoller. :mrgreen:
Danke. Wusste nicht genau wohin. Das hatte ich auch zuerst gedacht. Aber irgendwie waren da nur Threads zu lokalen Stammtischen.

VG


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV
trekki1990
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12

Re: Urlaubsfahrt planen

Beitragvon prophyta » Mo 2. Apr 2018, 16:46

Ich habe mich mit dem IONIQ noch nicht beschäftigt,
aber schafft der die 347 km in ohne nachzuladen ?
Ansonsten 1 mal Laden bei E.ON A24, 16909 Heiligengrabe und gut ist.
Oder etwas später in Neustadt-Glewe. Da sind gleich 2 Lader.
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2671
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Urlaubsfahrt planen

Beitragvon trekki1990 » Mo 2. Apr 2018, 16:48

prophyta hat geschrieben:
Ich habe mich mit dem IONIQ noch nicht beschäftigt,
aber schafft der die 347 km in ohne nachzuladen ?
Ansonsten 1 mal Laden bei E.ON A24, 16909 Heiligengrabe und gut ist.
Oder etwas später in Neustadt-Glewe. Da sind gleich 2 Lader.
Laut Werksangabe 280km. Das kann man aber vergessen. Im Sommer bei 120-130km/h eher die 180km.

VG

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV
trekki1990
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12

Re: Urlaubsfahrt planen

Beitragvon yxrondo » Mo 2. Apr 2018, 17:28

Hallo trekki,

mit etwas Glück hast Du deinen Ioniq zum Sommerurlaub in deinen Händen und kannst Ihn dann testen. Ich warte auf den Mai und dem Anruf vom AH.
Ioniq Premium schwarz, bestellt 22.08.2017, voraussichtliche Lieferung ca. März 2018, Abholung am 31.05.2018
yxrondo
 
Beiträge: 235
Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
Wohnort: Schönwalde-Glien

Re: Urlaubsfahrt planen

Beitragvon BigBubby » Mo 2. Apr 2018, 21:20

1h abstände wird schwierig. Ihr fahrt halt durchs Niemandsland ;-)
Elektroauto ist immer einfacher, wenn man entlang der großen (einstelligen) Autobahnen fahren müsst.
Das Problem an sich für euch wird sein, wenn mal eine Defekte dazwischen sein sollte, da es nicht viele Ausweichmöglichkeiten gibt. (Bei den Autobahnen eventuell noch immer die Säule in der Gegenrichtung)

Erster Stop Flaming Ost (E.On) ca. 55km
Zweiter Stop Prigniz Ost (E.On) ca. 146km (das ist der längste)
Dritter Stop Rostock (Diverse) ca. 132km
Dann sind es noch 55-75km bis zur Insel, je nachdem welchen Weg ihr nehmt. Da würde ich den kürzeren, dafür langsameren Empfehlen, damit ihr auf jeden Fall zurück nach Rostock kommt. Sonst müsst ihr Umweg über Wismar machen.

Das gleiche könnt ihr dann auch zurück fahren.

Grundsätzlich ist Maingau ein Anbieter der gerade ein sehr gutes Angebot hat, wo man fast überall laden kann. Man sollte dafür aber auch einigermaßen flott laden können, da es ein Zeittarif ist. Alles andere kannst du selber raussuchen. Dafür gibts ja oben den Knopf Stromtankstellen.
BigBubby
 
Beiträge: 248
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 09:59

Re: Urlaubsfahrt planen

Beitragvon trekki1990 » Mo 2. Apr 2018, 21:42

Hallo BigBubby,

danke für deine Antwort. Ja schnell wird's gehen. Der IONIQ kann ja *bis zu* 70kw laden.

Ich dachte RH Fläming ist noch keine Säule da? Da steht ist zwar geplant aber wohl auf Eis. Das wäre ja ideal wenn die schon da wäre.

Meine Idee wäre noch die Kaufland Säule in der Nähe der A10 bei Berlin. Zwar ein kleiner Umweg aber dafür kostenlos.

Gerade die A9 braucht mal ein paar ordentliche Ladesäulen.

Ich bin schon am überlegen die Bestellung des IONIQ zu einer Kona Bestellung umzustricken. Mit ca. 350 - 400km hat man ja ganz andere Optionen zur Verfügung und würde sogar mit einem Stopp hinkommen.

VG

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV
trekki1990
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12

Re: Urlaubsfahrt planen

Beitragvon lucas7793 » Mo 2. Apr 2018, 21:58

Hey,

gibt ja beim Routenplanen immer die zwei verschiedenen Typen:
- Den der mit < 5% an der Ladesäule ankommt und hofft das die Ladesäule funktioniert
- Den der mit >20% an der Ladesäule ankommt und noch eine weitere Möglichkeit auf der Liste hat
Ich bin eher der zweite, drum kommen bei mir immer sehr konservative Routenplanungen heraus. So auch hier :D https://www.goingelectric.de/stromtanks ... r/2108982/
1. Würde also zuerst zur Allego nach Potsdam fahren, wenn die nicht funktioniert gibt es noch ein paar andere Möglichkeit die erreichbar sind.
2. Wieder Allego, diesmal in Neuruppin. Bei der Ladesäule ist halt der Nachteil das diese bei einem Autohaus im Industriezentrum liegt und sonst nicht viel herum ist. Wenn diese nicht funktioniert, sollte man es noch bis Prignitz schaffen.
3. Bei Neustadt Glewe, dort steht ein Schnellader von EWE und einer von Allego.

Aber mal abwarten ob es bis zur ersten Urlaubsfahrt nicht noch mehr Ladestationen gibt. Im Juli 2017 gab es den in Neuruppin und der nächste war Schaalsee Süd auf der A24 ;)
Und wie schon gesagt, Allego ist mit Maingau auch nicht teuer!

LG Lucas
Hyundai IONIQ Electric: seit 12/2017
Zoe Intens Q210: 03/2017 - 03/2018
Wie man mit der Zoe (nicht) ans Nordkap fährt ;)
Das nächste Abenteuer mit dem IONIQ startet Ende August...
lucas7793
 
Beiträge: 150
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich

Re: Urlaubsfahrt planen

Beitragvon BigBubby » Di 3. Apr 2018, 06:38

Hmm ich bin jetzt nur mal schnrll über die Karte gekommen. I h wohne nicht in der Gegend, kann ich es nicht sagen. Allerdings, wenn nie jemand angibt, dass sie da ist, dann wird sie ewig in der Karte im Bau bleiben. Habe ich auch schon bei anderen Säulen erlebt.
BigBubby
 
Beiträge: 248
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 09:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste