Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festpreis

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon novalek » Mi 3. Jan 2018, 22:28

Tho hat geschrieben:
eine Standardladung: 5,45 € (inklusive 19% MwSt.) pro Ladevorgang. Für eine Schnellladung: 7,50 € (inklusive 19% MwSt.) pro Ladevorgang.

Ich glaube, genauer wäre es schon besser, denn von Pauschale sehe ich nichts !
TNM: Göttingen Hbf Allego #1 (AC43 & DC) 0,69€/kWh.
TNM: Göttingen Hbf Allego #2 (AC22 0,30€/kWh + 0,02€/Minute)
ZE-pass: Göttingen Hbf Allego #2 9,35 €/Stunde ** neueste Handy-App **
Plugsurfing: Göttingen Hbf Allego #1 Combo 20kW 0,39€/kWh AC43 0,69€/kWh

** und wenn das Fahrzeug kältebedingt nur 7 kW pro Stunde nuckelt, sind wir in gewinnträchtiger Region, wie schön ...
Zuletzt geändert von novalek am Mi 3. Jan 2018, 22:35, insgesamt 1-mal geändert.
novalek
 

Anzeige

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon 0cool1 » Mi 3. Jan 2018, 22:34

Ich denke TNM hat die Preise noch nicht aktualisiert

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 683
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon Vanellus » Mi 3. Jan 2018, 22:52

drilling hat geschrieben:
Ach ja?
Wer wird denn an den SUC Säulen bis Mitte 2018 (denn nur um diesen Zeitraum geht es hier!) zahlen müssen?
Der M3 wird bis dahin noch nicht in Deutschland ausgeliefert.

Alle neuen Model S und X, wenn sie mehr als 400 kWh im Jahr am SuC verbrauchen.
Kostenlos für den Ersteigentümer sind sie dann, wenn der Kauf auf einer Empfehlung eines Model S-Eigners beruht.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1662
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon emobility1832 » Fr 5. Jan 2018, 22:25

Tho hat geschrieben:
Allego stellt mal wieder das Abrechnungsmodell um:

"Ab dem 1. Januar 2018 führen wir vorübergehend in Deutschland ein neues Abrechnungsmodell ein. Nutzer zahlen dann einen Festpreis pro Ladevorgang anstatt je kWh. Der Gesetzgeber in Deutschland fordert mittlerweile von der ganzen Branche einen transparenteren Abrechnungsmodus, auch wir stellen unsere Ladesäulen um. Die Umstellung unserer IT und Hardware dauert ca. bis Mitte 2018. Damit das reibungslos klappt, nutzen wir bis dahin das neue Festpreismodell, das ebenfalls ermöglicht, Kosten an unseren Ladestationen im Blick zu behalten. Mehr Infos zur Umstellung, zu Preisen und Vorteilen sind hier:"
https://www.allego.eu/de/umstellung-des ... utschland/

"Welche Preise gelten dann pro Ladevorgang?
Für eine Standardladung: 5,45 € (inklusive 19% MwSt.) pro Ladevorgang. Für eine Schnellladung: 7,50 € (inklusive 19% MwSt.) pro Ladevorgang. Die Tarife richten sich nach dem durchschnittlichen Ladeverhalten an den Allego Ladesäulen. Allerdings können die oben genannten Festpreise abhängig von den Gebühren der Mobility Service Provider (MSP) oder E-
Roaming Plattform envariieren"


Ich würde gerne nochmal auf das eigentliche Thema hier zurückkommen: Wie ist diese Meldung von Allego zu verstehen? Direkt mit dem Endverbraucher rechnet Allego doch nicht ab?! Und laut Allego-Meldung können die Allego-Festpreise abhänging vom MSP oder Roaming-Plattform-Anbieter variieren. Also zahlt man beispielsweise bei TNM weiterhin 69ct/kWh, und TNM zahlt an Allego pauschal 7,50 Euro brutto?
E-Mobilität: oder wie zwischen Erfindung und Innovation fast 200 Jahre liegen können.

Hyundai Ioniq (05/2017 - )
Mercedes B-Klasse Electric Drive (02/2016 - 02/2017)
CITROËN C-Zero (12/2013 - 09/2015)
emobility1832
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 12:53

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon 0cool1 » Fr 5. Jan 2018, 22:29

Könnte sein.

Ich habe TNM jetzt aber schon bei einigen Ladesäulen darauf hingewiesen bei Allego den Tarif zu ändern.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 683
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon TeeKay » Fr 5. Jan 2018, 22:51

Würden viele Nutzer immer wieder 0,1kWh bei Allego mit TNM laden, könnte das den Preisumstellungsprozess beschleunigen.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 13017
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon 87manu » Sa 6. Jan 2018, 15:39

Plugsurfing: Ingolstadt Village 50 kW CSS, 13.20 kWh 9,11€ 5.1.17
87manu
 
Beiträge: 67
Registriert: So 23. Jul 2017, 15:22

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon 4630 » So 7. Jan 2018, 12:52

emobility1832 hat geschrieben:
Ich würde gerne nochmal auf das eigentliche Thema hier zurückkommen: Wie ist diese Meldung von Allego zu verstehen? Direkt mit dem Endverbraucher rechnet Allego doch nicht ab?! Und laut Allego-Meldung können die Allego-Festpreise abhänging vom MSP oder Roaming-Plattform-Anbieter variieren. Also zahlt man beispielsweise bei TNM weiterhin 69ct/kWh, und TNM zahlt an Allego pauschal 7,50 Euro brutto?


Das ist genau das, was ich mich schon länger frage und was anscheinend auch in den AGB von TNM nicht deutlich geregelt ist.

Mit wem schließe ich eigentlich meinen Stromliefervertrag / Ladesäulennutzungsvertrag ab? Ist TNM eine Art Vermittler von Allego? Oder kauft TNM Leistungen an und verkauft sie auf eigene Rechnung weiter? "Mietet" TNM eine Ladesäule für die Dauer der Nutzung?
4630
 
Beiträge: 33
Registriert: So 7. Jan 2018, 12:29

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon Gerhard, OA » So 7. Jan 2018, 13:22

4630 hat geschrieben:
Mit wem schließe ich eigentlich meinen Stromliefervertrag / Ladesäulennutzungsvertrag ab? Ist TNM eine Art Vermittler von Allego? Oder kauft TNM Leistungen an und verkauft sie auf eigene Rechnung weiter? "Mietet" TNM eine Ladesäule für die Dauer der Nutzung?

https://newmotion.com/de_DE/allgemeine- ... edingungen
Zoe 01.2015
Gerhard, OA
 
Beiträge: 287
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 19:31
Wohnort: Landkreis Würzburg

Re: Umstellung des Preises bei Allego zum 01.01.2018 - Festp

Beitragvon HubertB » So 7. Jan 2018, 13:38

Hat denn überhaupt schon jemand bei Allego mit der Pauschale laden können?
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2716
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste