The New Motion und Smatrics

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon 2moose » Mo 5. Dez 2016, 20:43

Was soll denen passieren, mit dem Verbund dahinter?

TNM war in Österreich nur so lange interessant, solange es billiger gewesen wäre als Smatrics direkt. Jetzt ist TNM nur noch fürs Ausland interessant bzw. um keine direkte Geschäftsverbindung mit Smatrics einzugehen ;-)
2moose
 
Beiträge: 195
Registriert: So 14. Feb 2016, 16:07

Anzeige

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon enabler » Di 6. Dez 2016, 20:44

2moose hat geschrieben:
Was soll denen passieren, mit dem Verbund dahinter?

Naja, der Verbund hat auch keine Golddruckerei mehr.

Und laut Siemens Geschäftsbericht 2015 (https://www.siemens.com/investor/pool/de/investor_relations/Siemens_GB2015.pdf, Seite 132) hat Smatrics 2015 offensichtlich ordentlich Miese gemacht.
enabler
 
Beiträge: 180
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon 2moose » Di 6. Dez 2016, 22:22

Der Verbund gehört aber demselben Eigentümer, der auch die Gelddruckerei betreibt ;-)
2moose
 
Beiträge: 195
Registriert: So 14. Feb 2016, 16:07

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon xado1 » Di 6. Dez 2016, 22:31

hab heute bei smatrics in 60min am chademo genau 12,09 kwh reinbekommen,laut anzeige,in der batterie waren es nur 11 kwh,da ich auch ein wenig geheizt habe ,bei -2 grad.
macht bei 0,45 .-euro rund 35.-euro für 100km fahren.
noch fragen!!
ich nicht mehr.wer soll da tanken.
vorteil,keine einzige smatrics ist mehr belegt
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon TeeKay » Di 6. Dez 2016, 22:33

4 Mio Euro Minus - wow. Riesen Wasserkopf, oder was? Das heißt, pro Säule 27.000 Euro. Bei Fastned sinds auch nur 33.000, die bauen aber bekanntlich wahre Ladetempel und nicht nur ne Säule irgendwo im Freien.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon xado1 » Di 6. Dez 2016, 22:45

steht da nicht 2 millionen minus?
hat smatrics nicht millionen an eu-förderung bekommen?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon cpeter » Di 6. Dez 2016, 22:45

xado1 hat geschrieben:
hab heute bei smatrics in 60min am chademo genau 12,09 kwh reinbekommen,laut anzeige,in der batterie waren es nur 11 kwh,da ich auch ein wenig geheizt habe ,bei -2 grad.
macht bei 0,45 .-euro rund 35.-euro für 100km fahren.

60 Minuten laden mit CHAdeMO ist bei einem Minutentarif immer extrem teuer. Die Ladeleistung nimmt beim 24 kWh Akku nach 20 Minuten rapid ab (beim 30 kWh Akku ist die Ladekurve signifikant besser - nicht nur wegen der höheren Kapazität). Nachdem der Minutentarif aber gleichbleibt, zahlt man dann pro kWh ein Vielfaches wenn man nur mehr eine einstellige kW Leistung einspeist.

Bin eigentlich überzeugt, du weißt das?
Aber natürlich trotzdem, selbst bei voller 50 kW CHAdeMO Ladeleistung ist die kWh bei Smatrics nicht gerade billig.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 822
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: AW: The New Motion und Smatrics

Beitragvon Helfried » Di 6. Dez 2016, 22:52

cpeter hat geschrieben:
Aber natürlich trotzdem, selbst bei voller 50 kW CHAdeMO Ladeleistung ist die kWh bei Smatrics nicht gerade billig.


20 Cent pro Minute bzw. pro 0.8 kWh. Das finde ich noch ok.
Helfried
 
Beiträge: 5029
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon TeeKay » Mi 7. Dez 2016, 11:31

xado1 hat geschrieben:
steht da nicht 2 millionen minus?
hat smatrics nicht millionen an eu-förderung bekommen?

Steht da nicht was von 50% Anteil? Also 4 Mio für 100%.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: AW: The New Motion und Smatrics

Beitragvon 2moose » Do 8. Dez 2016, 09:57

Helfried hat geschrieben:
cpeter hat geschrieben:
Aber natürlich trotzdem, selbst bei voller 50 kW CHAdeMO Ladeleistung ist die kWh bei Smatrics nicht gerade billig.


20 Cent pro Minute bzw. pro 0.8 kWh. Das finde ich noch ok.

45 Cent pro Minute beim Single Net. Oder 59 Cent über die TNM-Karte, um beim Thema zu bleiben. Alle anderen Tarife nur mit Grundgebühr ... des geht gar ned. Hatte bei Diesel und Erdgas auch keine Grundgebühr oder gar ne Bindung an einen bestimmten Anbieter und trotzdem war der km billiger als aktuell ein Elektro-km bei Smatrics im Single Net. Und das bei einem Energieversorger ... der an der Quelle sitzt und für den Energietransport kaum Kosten hat und kein Personal bei der Tankstelle benötigt ... ja sogar vorhandene Infrastruktur nutzt (Mc Donalds, Einkaufszentren, ...) ... dann ned mal die Hotline lückenlos erreichbar ist. Die Ignoranz eines Monopolisten.
2moose
 
Beiträge: 195
Registriert: So 14. Feb 2016, 16:07

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TRNSLP und 3 Gäste