The New Motion und Smatrics

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon TeeKay » Do 14. Apr 2016, 07:43

landwirt29 hat geschrieben:

Ich hab Anfang März an einem Schnellader und einer Keba geladen. Die Ladung wird im TNM-Kartenverlauf nicht angezeigt und somit ist auch nichts dabei, das an S.trics weitergeleitet werden kann. Keine Verrechung bisher.

Nicht TNM muss an Smatrics melden, sondern umgekehrt. Wenn TNM von Smatrics keine Echtzeitdaten bekommt, steht auch nichts im Account.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon AbRiNgOi » Do 14. Apr 2016, 08:45

Ich hab mir die App von NewMotion runtergeladen und die Smatrics Säulen angeklickt. Und nun die Erkenntnis: 22kW Stationen mit 38ct/kWh, aber die 50kW Schnelllader stehen auch mit Zeittarif drinnen, 25ct/min. Es wird nur Chademo angeboten, das kann aber auch ein Problem der app sein... Ich hab halt die App geladen, weil in der Übersicht für die Auslandskosten steht drinnen, Angaben laut App, kane allgemeine Angabe möglich...

Trotzdem hab ich die Karte mal bestellt, weil die auch in der Schweiz geht für diesen Sommer. Dort kostenlos, aber Karte ist halt immer gut, :) (Jäger und Sammler..)

Jetzt muss man sich halt ausrechnen, ob wegen 5ct billiger pro Minute die 15€ Smatrics Grundgebühr Sinn machen. Aber die 45ct wird wohl niemand bezahlen. Für mich wäre das Volladen in 30min, also 6 bis 7,5€ für 20kWh, also 30ct - 37ct pro KWh daher billiger als 22kW mit TheNewMotion.

Ups: Nachtrag: da gibt es ein kleines + in der App und dann kann man die ganze Ladesäule sehen, und da steht für die 43kW AC ein kWh Tarif, wieder die 38ct/kWh... alle Daimler und R240er Zoe können sich freuen.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2983
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon TeeKay » Do 14. Apr 2016, 09:56

Bedenke, dass für den Start im Ausland noch 60 Cent Transaktionsentgelt dazu kommen. Bei 30min also nochmal 2 Cent mehr pro Minute.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon AbRiNgOi » Do 14. Apr 2016, 10:46

und bei DC Ladung steht sogar 2,5€ in der App...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2983
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon TeeKay » Do 14. Apr 2016, 11:05

Vorsicht: Die 60 Cent nimmt sich TNM, die 2,50 werden von Smatrics vorgegeben. Zusätzlich zu den in der App genannten Preisen des Ladesäulenbetreibers kommen immer 30 Cent für TNM (im Land der Kartenausstellung) oder 60 Cent im Ausland. Mit einer dt. Karte in Österreich also 60 Cent, mit einer österreichischen in Deutschland auch 60 Cent, mit einer dt. in Deutschland 30 Cent.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon sensai » Do 14. Apr 2016, 11:57

welche 60 Cent?

Für die Zoe (egal ob 210er oder 240er) nimmt TNM 0,38 €/kWh plus 2,5 € Einmalgebühr.
Im Vergleich zu SCHMÄTRIX mit 0,45 €/min ist mit einer R210 der "brake even" Point bei Minute 14 mit 6,30 € erreicht.
(in 14 Minuten sind theoretisch 10 kW schaffbar)

Spannend ist eine, zugegeben sinnlose, Vollladung am Schnelllader.
Mit TNM kostet das 10,70 €; mit SCHMÄTIX je nach Balancieren sicher über 17 €

Der Vergleich mit ELLA ist noch krasser (gibt es leider in meiner Gegend nicht, aber wer weiß...?)
14 Min ELLA kosten 1,35 €
Das ist sogar günstiger als eine Heimladung (14 Min daheim 1,51 €)

Kostenübersicht.JPG
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 542
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon TeeKay » Do 14. Apr 2016, 12:11

http://www.thenewmotion.com/de/produkte ... d-ausland/

TNM ist uneindeutig. Auf der Website stehen einmal 30 Cent im Inland, dann 35 Cent egal wo. Und früher wurden im Ausland 60 Cent veranschlagt. Wie auch immer: Auf die vom Ladesäulenbetreiber festgelegten Preise in der App wird das Transaktionsentgelt immer aufgeschlagen und nicht separat in der App ausgewiesen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon JoDa » Do 5. Mai 2016, 21:07

Zusammenfassung

1.) Mit einer TNM-Karte kann man außerhalb von Österreich günstiger laden als mit einer Smatricskarte.
2.) Die TNM-Karte ist momentan in Österreich die Ladekarte mit der man am Meisten Ladestationen nutzen kann. (Mit der Smatricskarte kann man in Österreich nur die Ladestationen von Smatrics nutzen.)
3.) Weniglader die ansonsten mit SMATRICS Single Net-Tarif an SMATRICS Ladestationen laden würden, können mit TNM-Karte etwas günstiger laden wenn sie mit Gleichstrom laden, oder sogar um 40% günstiger wenn sie mit 43kW Wechselstrom (kann nur ZOE Q210) laden.
4.) Mit der Einführung der neuen SMATRICS-Tarife ab 1.1.2016 ist die Übereinkunft mit TNM aufgehoben, wonach TNM keine Karten nach Österreich liefert bzw. keine österreichischen Bankkonten zur Abrechnung akzeptiert.

-> Habe heute die TNM-Karte bestellt. :D

Links:
Auf https://smatrics.com/ladenetz#tarife und https://smatrics.com/roaming-partner findet man eine Übersicht der Ladekosten beim Laden mit einer Smatricskarte in Österreich und im Ausland.
Auf https://my.thenewmotion.com/ findet man die Ladekosten beim Laden mit einer TNM-Karte in Österreich und im Ausland.
Auf http://www.thenewmotion.com/de/produkte ... /anfragen/ können auch Kunden aus Österreich TNM-Karten bestellen.
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 559
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon MAlfare » Fr 6. Mai 2016, 01:50

Hallo sensai!

Also ehrlich.
Es wird langsam Zeit, dass du dich einmal gründlich mit kW und kWh auseinandersetzt.
Leistung und Energie sind zwei Paar Schuhe und so wie du die beiden durcheinander wirfst, wird es irgendwann peinlich.

Gruß
Manfred

sensai hat geschrieben:
(in 14 Minuten sind theoretisch 10 kW schaffbar)
MAlfare
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:21

Re: The New Motion und Smatrics

Beitragvon JoDa » Fr 6. Mai 2016, 06:44

Ist zwar wirr, aber schon Lustig was sensai schreibt ;)

Hab mal ein paar Fehler in seinem letzten Beitrag markiert.
sensai hat geschrieben:
welche 60 Cent?

Für die Zoe (egal ob 210er oder 240er) nimmt TNM 0,38 €/kWh plus 2,5 € Einmalgebühr.
Im Vergleich zu SCHMÄTRIX mit 0,45 €/min ist mit einer R210 der "brake even" Point bei Minute 14 mit 6,30 € erreicht.
(in 14 Minuten sind theoretisch 10 kW schaffbar)

Spannend ist eine, zugegeben sinnlose, Vollladung am Schnelllader.
Mit TNM kostet das 10,70 €; mit SCHMÄTIX je nach Balancieren sicher über 17 €

Der Vergleich mit ELLA ist noch krasser (gibt es leider in meiner Gegend nicht, aber wer weiß...?)
14 Min ELLA kosten 1,35 €
Das ist sogar günstiger als eine Heimladung (14 Min daheim 1,51 €)
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 559
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste