Freischaltung Schnelllader Hbf Regensburg

Freischaltung Schnelllader Hbf Regensburg

Beitragvon Joi100 » Mo 25. Jun 2018, 02:27

Hallo Forengemeinde,

ich bin mit meiner Weisheit am Ende und hoffe, ihr könnt mir weiter helfen.
Am Bahnhof in Regensburg wurde eine neue Ladestation an den Parkplätzen des Bahnhofs eingerichtet, die auch schon in Betrieb ist. In der Ladeseäulenübersicht in Regensburg wird diese auch schon angezeigt und wenn man auf Details klickt, steht da, dass es umsonst ist. Diese Mitteilung habe ich auch von anderer Seite erfahren.
Jedoch muss man sich hier entweder per Handy oder per Karte " registrieren" , um laden zu können.
Auf den Seiten der Bahn finde ich jedoch nichts davon. Wer kann mir sagen, wie ich hier laden kann.

Danke im Voraus

Grüße
Joi100
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 02:19

Anzeige

Re: Tankstelle an Bahnhöfen

Beitragvon yxrondo » Mo 25. Jun 2018, 04:44

Umsonst kann man nirgends laden, Du meinst sicherlich kostenfrei !?
Ioniq Premium schwarz, bestellt 22.08.2017, voraussichtliche Lieferung ca. März 2018, Abholung am 31.05.2018
yxrondo
 
Beiträge: 292
Registriert: Do 4. Mai 2017, 16:15
Wohnort: Schönwalde-Glien

Re: Tankstelle am Bahnhof Regensburg

Beitragvon Fluencemobil » Mo 25. Jun 2018, 06:14

Meinst du diese?
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -18/30137/

Es gibt Ladesäulen die so eingestellt sind, das man zum Laden eine beliebige RFID Karte dran halten muss, ohne das dem kartenausgeber kosten weitergeleitet werden.
Hat den Vorteil das nicht jeder die Ladung beenden kann, dies kann nur der Besitzer der RFID Karte die die Ladung gestartet hat.
Wenn man sicher gehen will, das nicht doch irgendwann (es wurden auch schon Säulen von gratis auf kostenpflichtig ohne Aushang an der Säule umgestellt) bzw. plötzlich Kosten berechnet werden, nimmt man eine RFID Karte die schon abgelaufen bzw. nicht mehr aktiv ist.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 2005
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Tankstelle an Bahnhöfen

Beitragvon watzinger » Di 26. Jun 2018, 17:56

yxrondo hat geschrieben:
Umsonst kann man nirgends laden, Du meinst sicherlich kostenfrei !?

Also da sollten wir nicht übertreiben. Lt. Duden steht umsonst auch für unentgeltlich, deshalb ist diese Wortwahl im obigen Beitrag nicht falsch.
Q210, EZ 11/2014, schwarz pearl
watzinger
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 16:31

Re: Tankstelle an Bahnhöfen

Beitragvon wp-qwertz » Di 26. Jun 2018, 18:58

watzinger hat geschrieben:
yxrondo hat geschrieben:
Umsonst kann man nirgends laden, Du meinst sicherlich kostenfrei !?

Also da sollten wir nicht übertreiben. Lt. Duden steht umsonst auch für unentgeltlich, deshalb ist diese Wortwahl im obigen Beitrag nicht falsch.

tu dir selbst einen gefallen, und geh auf solche sehr hilfreichen (IRONI :!:) kommentare lieber nicht ein - da wirst du mit der zeit (hier) bekloppt :lol:

schau dir dann lieber die andern kommentare an, ob sie dir helfen konnten und schreib was dazu.

ich kann dir da leider gar nicht weiter helfen.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5422
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Freischaltung Schnelllader Hbf Regensburg

Beitragvon yxrondo » Di 26. Jun 2018, 19:11

Umsonst bedeutet grundlos oder ohne Zweck oder vergeblich. Ein bekannter Satz sagt aus:
Meine Schulbildung war gratis/ kostenfrei-deine war umsonst.
Von daher macht es schon einen Unterschied in der heutigen Zeit!
Ioniq Premium schwarz, bestellt 22.08.2017, voraussichtliche Lieferung ca. März 2018, Abholung am 31.05.2018
yxrondo
 
Beiträge: 292
Registriert: Do 4. Mai 2017, 16:15
Wohnort: Schönwalde-Glien

Re: Freischaltung Schnelllader Hbf Regensburg

Beitragvon watzinger » Di 26. Jun 2018, 19:26

Joi100 hat geschrieben:
Hallo Forengemeinde,

ich bin mit meiner Weisheit am Ende und hoffe, ihr könnt mir weiter helfen.
Am Bahnhof in Regensburg wurde eine neue Ladestation an den Parkplätzen des Bahnhofs eingerichtet, die auch schon in Betrieb ist. In der Ladeseäulenübersicht in Regensburg wird diese auch schon angezeigt und wenn man auf Details klickt, steht da, dass es umsonst ist. Diese Mitteilung habe ich auch von anderer Seite erfahren.
Jedoch muss man sich hier entweder per Handy oder per Karte " registrieren" , um laden zu können.
Auf den Seiten der Bahn finde ich jedoch nichts davon. Wer kann mir sagen, wie ich hier laden kann.

Danke im Voraus

Grüße

Im Stromtankstellen-Verzeichnis hier bei GoingElectric steht beim Eintrag zu dieser Ladesäule, dass sie mit jeder beliebigen RFID freigeschalten werden kann. Also z.B. auch mit dem neuen Personalausweis.
Q210, EZ 11/2014, schwarz pearl
watzinger
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 16:31

Re: Freischaltung Schnelllader Hbf Regensburg

Beitragvon Fluencemobil » Di 26. Jun 2018, 20:06

Irgendwer hatte mal geschrieben das beim perso der Code sich selbstständig ändert. Dann würde man je nach Auto, das Kabel nur mit dem Notausknopf wieder vom Auto abbekommen.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 2005
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Freischaltung Schnelllader Hbf Regensburg

Beitragvon gekfsns » Di 26. Jun 2018, 20:19

Personalausweis ist der denkbar schlechteste Tipp :)
gekfsns
 
Beiträge: 1943
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Freischaltung Schnelllader Hbf Regensburg

Beitragvon watzinger » Di 26. Jun 2018, 20:22

Fluencemobil hat geschrieben:
Irgendwer hatte mal geschrieben das beim perso der Code sich selbstständig ändert. Dann würde man je nach Auto, das Kabel nur mit dem Notausknopf wieder vom Auto abbekommen.

Wo hat der irgendwer das geschrieben? Hier im Forum?

Es geht um den RFID-Chip zum freischalten der Säule. Beendet wird im Normalfall der Ladevorgang zuerst am Auto, danach wird meist das Kabel an der Säule freigegeben, ansonsten die Karte mit dem RFID nochmals an den Kartenleser halten.

Es muss ja nicht der Personalausweis sein, es kann auch eine Kreditkarte oder Bankkarte mit RFID-Chip verwendet werden.
Q210, EZ 11/2014, schwarz pearl
watzinger
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 16:31

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LtSpock, wp-qwertz und 3 Gäste